Muss eine Hündin min. 1-mal im Leben Welpen bekommen oder ist das egal ob sie einmal schwanger war?

16 Antworten

Nein,wie kommst du darauf dass eine Hündin min.1 im Leben welpen bekommen muss? Also nein,dass muss sie nicht.Das ist in der Natur bekommen wölfe vielleicht min.1 im Jahr welpen aber ein normaler Haushund muss keine welpen bekommen.Warm auch;) Ich hofe ich konnte dir heelfen:))

Nein, das ist völliger sSchwachsinn. Eine Jündin muss in ihrem Leben nicht unbedingt Welpen bekommen. Wenn man also nicht vor hat zu züchten, ist es sinnfoll, die Hündin zu kastrieren, um ihr das Leben zu erleichtern. Denn Es gibt Perioden im Jahr, da möchten Hündinnen sich paaren. In dieser Zeit kann es zu scheinschwangerschaften kommen. Die Hündin leidet dadurch auch sehr. Aber das mit der Kastration, das muss jeder Besitzer für sich entscheiden und natürlich für seine Hündin.

Mit 6 Jahren wäre es für eine erste Trächtigkeit (so der Fachausdruck), ohnehin reichlich spät; es besteht auch keinerlei Notwendigkeit, aber u.U. ist eine Kastration ratsam, um einem Gebärmutterkrebs vorzubeugen.

Was möchtest Du wissen?