Welpenfutter für Jack Russel

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naja - das, was ich für andere Hunde auch empfehle: Getreidefreies Trocken-/Nassfutter oder Barf. Welpen haben einen etwas höheren Proteinbedarf und fressen besser mehrere kleine Portionen über den Tag verteilt. Ansonsten unterscheidet sich die Fütterung aber nicht großartig von der für erwachsene Hunde.

Ich nehme gar kein Welpenfutter.

Meine Kleine bekommt Rinderhack/Rinderherz, Geflügelfleisch, Pansen - mal roh, mal angedünstet - mit frischem Gemüse (Zucchini, Möhren etc.), Quark mit Obst (Äpfel, Bananen).

zum Kauen Hühnerhälse oder rohe Kalbsknochen, an denen nicht viel abgeht und den Milchzähnchen nicht schaden können. Muss dazu sagen, dass Meine kein Schlinger ist, ansonsten würde ich es gewolft anbieten.

Allerdings habe ich nach Welpenübergabe erst mal das Futter vom Züchter weitergegeben (Eukanuba Lamm und Reis) und erst nach und nach die eine und andere Mahlzeit ersetzt. Eine sofortige komplette Umstellung kann ein Welpe schlecht verarbeiten.

Falls du fertiges Welpenfutter nehmen möchtest, würde ich persönlich zu Wolfsblut oder Orijen greifen - da stimmt der Fleischanteil und das ist megawichtig.

besser hätte ich es nicht sagen können. bin selbst barfer und finde anders sollte man seinen hund nicht ernähren.

1

Super Antwort. Da brauche ich mir die Mühe ja nicht mehr zu machen grins

100 DH

1

von Trockenfutter würde ich eh abraten und es gibt sehr gute Hundewürste mit einem hohen Fleischanteil. Danach ist die Umstellung auf Rohfleisch ein Klacks.

0

also ich finde barfen ist das beste. gesund, du weißt was drin ist, kannst nach eigenem ermessen füttern und es ist immer frisch.

anfangs musst du aber langsam umstellen, damit der hund daran gewöhnt ist und keine probleme bekommt.

ich hab die barfbroschüre von swanie simun (5euro) kannste alles auch auf drei-hunde-nacht.de nachlesen das buch gibts für senioren, welpen und erwachsene hunde.

fleisch kriegste billig vom schlachthof und obst/gemüse ausm supermarkt morgens beim aussortieren

das schöne ist auch, du kannst das futter der aktivität deines hundes anpassen.

Dem Buch-Tipp kann ich nur zustimmen ;P

Wobei man auch sehr viel Infos im Internet findet, gibt da ja zig Seiten zu dem Thema... aber als Bettlektüre nur zu empfehlen ;)

1
@roadrunn3r

Swanie Simon, so ists richtig ^^

ja stimmt, das komplette buch kann man ja auf ihrer seite nachlesen. aber so n buch ist immer besser, vor allem das kostet ja "nichts"

0

kein welpenfutter, du musst für ihn nudeln kochen bis er 2 jahre ist. dann kannst du spezielles jack russel ergänzungsfutter kaufen.

Ähhm d.h du hast deinem 2 jahre nur nudel gegeben ??

2
@leo9667

leckerlies bekommt er auch. nur sind die nudeln fürs Wachstum wichtig.

0
@stonestar110

Trotzdem sind in nudeln und leckerlies nicht alle wichtigen nährstoffe drin die ein hund braucht

2
@leo9667

Also Leute - ehrlich!!!! Es bleibt ja jedem selbst überlassen, ob er frisch oder mit gutem Futter füttert. Aber nur Nudeln und Leckerlis - das kannst du nicht im Ernst hier empfehlen.

8

nudeln? du weißt das du aber nichts gutes für den hund drin ist, oder?

1
@Scherina

Was darf ich mir unter "speziellem Jack-Russel-Ergänzungsfutter" vorstellen? Sind da echte Rasseln drin..?

4
@Maro95

nee, maro, da ist ergänzung (so ne art dünger) drin, damit die rasseln beim jack schön groß werden :-). und nudeln damit er nicht aggressiv wird, umpf....

3

@'stonestar - meine guete -wo hast du denn diese kenntnisse her?

0

@stonestar100,

Du scheinst KEINE Ahnung von Hundeernährung zu haben. Hunde sind Fleischfresser - Nudeln bestehen aus Getreide. Finde den Fehler...

3

Hi,

normal bekommst du eine Fütterungsanleitung vom Züchter ;)

Was möchtest Du wissen?