Muss ein kleines triops Becken ohne Technik auch "eingefahren" werden?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo, 

das ist jetzt natürlich doof. Das Einlaufen dauert 2 Wochen. Ist auch sehr wichtig, dass das geschieht. Ich mache es immer schon eine Woche bevor die Nauplien schlüpfen. Mindestens 1 Woche sollten die Kleinen im Aufzuchtsbecken bleiben. Somit kommst du dann auf die 2 Wochen. 

Du kannst es ja versuchen, ob es in einer Woche geht und setzt den Triops dann um. Beim nächsten Mal weißt du Bescheid. 

Die Wasserpflanzen kommen von Anfang an mit rein und bleiben die 2 Wochen mit drin. Die Schnecken würde ich auch erst hinter her rein machen. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

3lullaby23 06.05.2016, 15:35

Oh je :/ warum ist das denn so wichtig? Muss ich noch was machen? Hab etwas zerbröseltes Futter dazu das soll den Bakterien helfen oder so hab ich gelesen?

Mein altes aqua war dann ja sozusagen eingelaufen :/

Wenn ich morgen Pflanzen und Schnecken kaufe was mach ich dann derweil mit den Schnecken? ^^ Und kann das Aufzuchtbecken im Aquarium stehen bleiben? Das ist von der termeratur immer ganz praktisch ^^

Danke!:)

0
VanyVeggie 06.05.2016, 15:46
@3lullaby23

Damit sich die Bakterien bilden, die die Schadstoffe mit abbauen. Belies dich mal auf triopszucht-bavaria.de. Die Infos in den Heftchen, die du da mitbekommst sind leider oft falsch und nicht immer ganz im Sinne der Tiere. 

Die Schnecken kannst du ja auch später kaufen. 

Ich denke das sollte kein Problem sein. Normal lässt man eine Woche vor dem Ansetzen das Aqua einlaufen. Aber solange da kein Wasser vom Hauptbecken ins Aufzuchtbecken gelangt. 

0
3lullaby23 06.05.2016, 15:51
@VanyVeggie

Okay ja genau :)

Hab gelesen dass Schnecken sozusagen das Becken sauber halten, das hilft beim einlaufen jetzt aber nichts oder ^^ 

Okay danke:)

Beim Aquarium war noch wasseraufbereiter dabei sollte ich davon was ins Becken geben?

0
VanyVeggie 06.05.2016, 16:03
@3lullaby23

Nee. Das Einlaufen soll ja bezwecken, dass sich Bakterien bilden um, wie gesagt, Schadstoffe abzubauen. Zudem ist das für die Schnecken jetzt auch nicht so gut. Die haben ja dann auch gar nix was sie fressen können. 

Brauchst du nicht rein zu machen. :)

0
3lullaby23 06.05.2016, 16:59
@VanyVeggie

Okay ^^

Gibt es evtl. eine andere Möglichkeit die Schnecken zu halten vor dem Aquarium? Sonst muss ich zweimal fahren, das Geschäft ist etwas weiter weg, deshalb :)

0
VanyVeggie 06.05.2016, 17:31
@3lullaby23

Hm. An was für eine Art hast du denn gedacht? Bei manchen Schnecken geht das nach wenigen Tagen schon, wenn du zufütterst. Aber du solltest sie nicht gleich reinsetzen, sondern paar tage einlaufen lassen. Sonst können sie dir eingehen. :/ 

0
3lullaby23 06.05.2016, 22:00
@VanyVeggie

Hatte an rennschnecken und turmschnecken gedacht :) 

Ja ich warte jetzt einfach noch etwas, dann kommt die Pflanze eben auch erst später rein das wird schon kein Problem sein oder? Die Schnecken zum triops ins Aufzuchtbecken ist ja auch quatsch oder? 

0
VanyVeggie 07.05.2016, 14:05
@3lullaby23

Die Pflanzen können später rein. Aber sie sollten während der Einlaufphase schon ein paar Tage drinnen gewesen sein. Ich fürchte du kommst nicht drumherum 2x zu fahren. Die Schnecken kannst du leider nicht ins Aufzuchtbecken tun. Bei dest. Wasser zersetzt sich ansonsten das Haus. 

Vielleicht gibt es ja doch irgendeine andere Möglichkeit. Bin jetzt nicht so fit in der Aquaristik, sondern eigentlich nur auf Triops und Apfelschnecken spezialisiert. Du kannst ja mal in der Suchfunktion schauen, ob es anders geht. 

0
3lullaby23 11.05.2016, 21:19
@VanyVeggie

Hab die Pflanze noch wo anders herbekommen und die befindet sich seit 5 Tagen im Becken, gestern sind auch Schnecken eingezogen, das Wasser ist klar und alles sieht super aus. Der triops ist sicherheitshalber immer noch im AZB er schaut schon immer ganz sehnsüchtig zu den Schnecken und ich würde ihn echt gern ins große Becken setzen, welches ich morgen eine Woche "in Betrieb" hab ^^ 

Kann ich ihn morgen umsetzen? :)

0
VanyVeggie 11.05.2016, 21:43
@3lullaby23

Ist er denn schon 1cm groß? Eher würde ich es nicht riskieren. Ist schon mal vor gekommen, dass die Schnecken einen kleinen Triops verschluckt haben bzw. an ihm klebten. 

0
3lullaby23 11.05.2016, 22:18
@VanyVeggie

1cm locker wenn nicht schon 2! :) hab mir mehr Sorgen gemacht, dass das Becken nicht genug eingelaufen ist, aber zur Not kann ich ja regelmäßige Wasserwechsel machen oder? Kann ich dem triops irgendwie (rechtzeitig) ansehen wenn (noch) zu viel Nitrit im Becken sein sollte oder sonst was nicht passt? 

0
VanyVeggie 11.05.2016, 22:24
@3lullaby23

Achso. Puh also ich würde da noch paar Tage warten. Du hast das Becken ja erst seit 5 Tagen einlaufen lassen. :/ 

0
3lullaby23 11.05.2016, 22:31
@VanyVeggie

Ne morgen sinds 7 - falls das jetzt einen Unterschied macht :D

Dann warte ich noch ab bis zum Wochenende, bevor ers nicht überlebt.. sieht nur so aus als würde er unbedingt ins große Becken wollen :(( er ist ja schon 1,5 Wochen alt :/

0
3lullaby23 11.05.2016, 22:42
@3lullaby23

Auf jeden Fall ein großes Danke an dich, hast mir sehr weiter geholfen :)

0
VanyVeggie 12.05.2016, 07:11
@3lullaby23

Achso. Dann habe ich mich doch vertan. Ich denke auch, dass du ihn am Wochenende raus lassen kannst. :) 

Und gerne. :)

1

Was möchtest Du wissen?