Muss ein Auto mit schwacher Batterie nach der Starthilfe in die Werkstatt oder ist es dann wieder fit?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hängt davon ab, was der Fehler war und ob die Batterie zu retten ist/war.

Wenn das Auto einen "unerwünschten Stromverbraucher" (sog. Kriechstrom) hat, welcher die Batterie immer wieder leernuckelt, dann ist die Starthilfe eine Art Dauerprojekt, wenn keiner die Ursache abstellt.
Das kann natürlich auch an der Lichtmaschine liegen, etc.

Hat die Batterie ihr Leben ausgehaucht und verliert ihre Ladung (kann den Strom nicht mehr speichern), dann muss die Batterie erneuert werden.

Ich würde vielleicht nicht "mit Blaulicht" zur nächsten Werkstatt fahren, aber ganz sicher einen Check in Richtung Ursache durchführen lassen!

Grüße, ------>

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von madamarie
03.07.2017, 14:32

Ich muss dazu sagen dass ich 6 Wochen nicht gefahren bin, weil mein Fuß gebrochen war - gestern war die Fahrt zur Arbeit kein Problem und heute klappt es nicht. Hätte es nicht sofort nicht funktionieren dürfen?

0
Kommentar von madamarie
03.07.2017, 14:35

ja richtig. Das war die erste Fahrt und heute wäre es die zweite Fahrt gewesen

0
Kommentar von madamarie
03.07.2017, 14:54

und wenn ich was angelassen hätte, das die Batterie geleert hätte reicht die Starthilfe und der Wagen lädt sich beim Fahren wieder selbst auf?

0
Kommentar von madamarie
03.07.2017, 15:08

Vielen lieben Dank für deine Antworten du hast mir sehr geholfen :-) Wünsche dir noch einen schönen Tag!

1

Wenn die Lichtmaschine in Ordnung ist, sollte man einfach ein paar Runden mit dem Auto um den Block fahren und dann ist die Batterie wieder voll geladen.

Es könnte natürlich sein dass die Batterie einen Schaden hat, oder dass die Lichtmaschine nicht mehr in Ordnung ist und deshalb die Batterie nicht mehr vernünftig aufgeladen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von madamarie
03.07.2017, 14:26

was heißt Lichtmaschine? Das Licht funktioniert oder was meinst du? (Gott tut mir leid ich kenne mich da null aus!)

0
Kommentar von GoodFella2306
03.07.2017, 14:31

die Lichtmaschine ist ein Gerät im Motorraum, welches bei laufendem Motor Strom erzeugt und damit die Batterie wieder auflädt. sie sorgt dafür, dass die Batterie während der Fahrt nicht leer wird, denn die Energie der Batterie wird bei laufendem Fahrzeug für die Speisung von Verbrauchern benötigt, z.b. Autoradio, Beleuchtung, Zündung und so weiter. und wenn die Lichtmaschine defekt ist, kann sie logischerweise die Batterie nicht mehr aufladen während der Fahrt. Und das bedeutet dass die Batterie irgendwann leer ist.

0
Kommentar von madamarie
03.07.2017, 14:34

Danke!

0

Hallo madamarie

Wenn die Batterie leer wurde wenn irrtümlich bei abgestelltem Wagen noch Verbraucher eingeschaltet waren dann braucht der Wagen nicht in die Werkstätte.

Das gestartete Fahrzeug dann ca.20-30 Km fahren damit die Batterie ordentlich aufgeladen wird, dabei nach Möglichkeit große Verbraucher wie Heckscheinen- oder Sitzheizung ausschalten.

Gruß HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann nur eine Werkstatt oder der Boschdienst prüfen was da los ist entweder  ist die Batterie zu alt das man sie austauschen muss oder die LIMA (Lichtmaschine) liefert nicht mehr genug Leistung weil an dem Regler die Kohlen verschlissen sind  .

Bild 1 Lima und Batterietester Bild 2-3 Regler OK Bild 4 Regler Kohlen verbraucht 

Bild 5 Schleifringe darauf laufen die Kohlen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Werkstatt, da die Batterie im schlimmsten Fall dauerhaft schlecht ist. Daher bei jedem Xten Starten Probleme macht.

Alternativ lange Fahren und dann sehen ob er beim nächsten Starten anspringt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von madamarie
03.07.2017, 14:29

Wenn ich Starthilfe bekommen habe und zur Werkstatt fahre, kann das Auto auf dem Weg dahin nicht einfach ausgehen oder? Ich fahre noch nicht so lange und habe Angst ihn vor Aufregung auf dem Weg abzuwürgen, um dann an der Ampel alles aufzuhalten. Tut mir leid falls meine Fragen so absurd erscheinen aber ich habe keinerlei Vorstellungen wie die Technik im Auto funktioniert

0

Die Batterie lädt sich automatisch auf, wenn du eine gewisse Zeit fährst.. Läuft der Motor einmal ist dies kein Problem ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir sind mit dem Auto einfach eine Zeit lang gefahren, damit sich die Batterie dabei wieder auflädt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du beim ADAC Mitglied bist, rufe dort an. Dieser gibt dir Starthilfe und prüft gleichzeitig die Batterie und auch den Ladestrom des Generators.
Wenn noch nicht, kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen. Lohnt sich immer wieder mal.
Wenn du weißt, das du nur vergessen hast das Licht auszumachen, Starthilfe und ca 30 Minuten fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?