Musik oder Kunst in der Oberstufe (Fächerwahl)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie musikalisch man ist, spielt im Musikunterricht eigentlich keine Rolle. Also bei mir (2005-2007, Berlin) war das alles Theorie. Also wie jedes andere Fach am Gymnasium. Es werden irgendwelche Konzepte erklärt, die man reproduzieren soll.
Der Kunstunterricht war bei mir sehr viel praktischer. Da gab's eigentlich kaum Theorie.

Wenn er in beiden Fächern eine 1 hat, fällt das als Argument ja schonmal weg. Dann ist es ja ziemlich egal. Da würde ich danach gehen, worauf er mehr Lust hat bzw. welchen Lehrern er lieber aus dem Weg gehen will. Kann ja immer sein, dass es irgendeinen schrecklichen Kunstlehrer gibt, den man bekommen könnte und man deshalb lieber Musik wählt.
Oder er entscheidet danach, mit wem er zusammen in einen Kurs kommen würde. Ist eigentlich ziemlich egal, wenn er sowieso in beiden Fächern 1 steht.

Der Unterricht in der Oberstufe unterscheidet sich meiner Erfahrung nach auch nicht von dem Unterricht in den Klassenstufen davor. Abgesehen von den Leistungskursen. Aber der Unterricht ist immer zum Großteil vom Lehrer abhängig, nicht vom Fach oder der Klassenstufe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofern weder in Kunst noch in Musik ein Additum belegt wird, ist es fast egal was gewählt wird. Trotzdem sollte er nicht danach entscheiden, in welchem Kurs seine Freunde sind, sonder nach seiner persönlichen Neigung.

In Musik wird hauptsächlich Musikgeschichte aber auch Musiktheorie behandelt. Das reicht dann vom einfachen Notenlesen, über Kompositionstechniken, bis zum raushören einzelner Instrumente und Stimmungen aus Symphonien.

Genauso wird im Kunstunterricht Kunstgeschichte behandelt. Hierbei werden einzelne Künstler und ihre Werke aus den jeweiligen Epochen genauer behandelt. Es wird gelernt ein Kunstwerk auf Technik, erten Eindruck und Bedeutung hin zu analysieren. Der praktische Teil ist trotzdem recht einfach zu bewältigen und steht immer in Verbindung mit dem gleichzeitig behandelten kunsthistorischen Thema.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Musik muss Lieder analysieren.(An Sich aber sehr einfach).

Man muss Fachbegriffe können, Noten eintragen und lesen können und zumindest einigermaßen den historischen Kontext der Epochen verstehen.

Bin zurzeit noch in der 11ten Klasse Gymnasium Bayern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?