Müssen es spezielle Küchenschränke für Kochfelder sein?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn unter dem Herdfeld keine Schubladen sind kannst Du einfach einen Einschnitt in die Arbeitsplatte machen. Soll das Feld aber in einen Schubladenschrank eingebaut werden, dann benötigst Du noch eine Metall das die Hitze nach unten abschirmt bzw. verhindert das z.B. in der LAde liegende Messer sich aufstellen und einen Kurzschluß verursachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tipsie69
18.03.2012, 20:40

Metallplatte sollte das heißen.

0

Dieses Kochfeld kannst du an beliebiger Stelle der Arbeitsplatte einbauen, unabhängig davon was du unter der Arbeitsplatte für einen Unterschrank hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich kann mich erinnern das es je nach induktion oder nicht induktion verschiedene unterbauschränke für die herdplatten bzw. das ceranfeld gibt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wird wohl nur geldschneiderei sein.

also ich hab schon cerankochfelder und auch so wie deines selbst eingebaut.

arb.platte aussägen,rein damit fertig.

allerdings gewisse abstände einhalten wegen der hitze.

ich würde nicht empfehlen unmittelbar drunter eine schublade zu haben...laach..das wäre zu gefährlich.

es sollte auch eine trennung sein,also quasi wenn du unten aufmachst (falls es nichts geschlossenes ist) dann muss eben gewährleistet sein das da kein kind nach oben greift und an die elektrik kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Arbeitsplatte in 60 mm Stärke ist OK

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?