Müssen die Pilze gekocht bzw. gebraten werden?

9 Antworten

man MUSS eingekochte glitschpilze gar nicht essen: wenn du sie nicht wegwerfen willst, würde ich sie einfach in irgendwelche"pilzaffinen gerichte" immer stückchenweise einarbeiten. z.b. in dickflüssige eintöpfe, wie kartoffelsuppe oder in gulasch, bratensoßen usw. ob die dinger auch einzeln schmecken, weiß ich nicht.

Also bei Champignons weiß ich, dass man sie problemlos roh essen kann (z. B. dünn geschnitten oder gehobelt auf Salat). Warum sollte das bei anderen essbaren Pilzen anders sein?

Ich würde mir allerdings von den Mischpilzen eine schöne Sahnesoße (oder Soße nach asiatischer Art) machen und sie auf Reis geben. Die Flüssigkeit aus dem Glas würde ich auch für die Soße nehmen, denn sie ist voller Aroma.

den pilztopf vom aldi habe ich auch gekauft und die dort enthaltenen sorten (z.B. austernseitlinge, reisstrohpilze, hab' die genaue liste nicht hier) kann man auch roh essen, aber besser schmecken sie gebraten

1

Da es Rohware ist würde ich sie garen, oder zu mindestens dünsten....gutes Gelingen :-)

Was sind das denn für Pilze. Man kann Pilze braten, kochen oder so essen.

Es sind "Speisepilze: Chinesische Stockschwämmchen, Reisstrohpilze, Austernpilze, Champignons". Ich kenne jetzt die leckeren Cocktailpilzgläser, die man einfach so nebenbei futtern kann. Dann kenne ich natürlich auch die Champignondosen die man einfach mit der Rahmsosse zu Spätzle und Sosse kocht aber niemals einfach so roh essen würde. Nun frage ich mich, was ich mit diesem Pilzglas machen soll.

0

du kannst beides machen entweder oder oder nacheinander,reine geschmackssache,lach,oder noch besser mal nachsehen was man mit pilzen alles machen kann wenn man schon solche fragen stellt

Nicht jeder kann alles. Es gibt keine dummen Fragen nur solche Antworten

0
@gottl

das gehört doch zum grundwissen und wenn er den pc bedienen kann dann kann man auch googeln

0

Was möchtest Du wissen?