Motor am "Sound" erkennen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Jede Motorenbauart hat ihr typisches Grundgeräusch, welches direkt mit der Anzahl und Anordnung der Brennräume zusammenhängt. Es gibt aber manchmal Ähnlichkeiten: So klingen Dreizylindermotoren bei hohen Drehzahlen wie ein Reihensechszylinder, ebenso klingen Fünfzylinder wie ein Zehnzylinder. Und dann gibt es noch die (seltenen) V8 Flatplane, z.B. von Ferrari, die klingen wie zwei versetzt laufende Vierzylinder. Ansonsten sind die Bauarten unverkennbar: Dreizylinder laufen schnatterig und unrund,  Vierzylinder akustisch recht reizarm, Sechs, - und Zwölfzylinder laufen flüsternd, Fünf, - und Achtzylinder eher bollerig. Hinzu kommt noch das, was durch die Abgasanlage hinzukomponiert wird, außerdem hat jeder Hersteller so seine eigene Klangfarbe, die neben dem Grundklang hörbar ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann nur die verschiedenen Motorbauformen am Klang unterscheiden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das muss man "lernen". Einen 3-Zylinder erkennst du z.B. am Rasseln, ein 5 und 6-Zylinder macht eher ein säuselndes Geräusch, ab 8-Zylinder fängt es an zu fauchen - Geräusche erklären ist schwierig. Wie Farben, die kann man auch nicht wirklich beschreiben, wenn der andere noch nie sehen konnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Vierzylinder klingt meist recht unspektakulär. Hör dir als Beispiel mal Audi S3, GT86, 718 Boxster, MX5 an. 6 Zylinder oder speziell V6 haben diesen charakteristischen Klang wie z.B. der GTR, F Type V6, Audi S5. Porsches sind mit ihren 6 Zylinder Boxern aber nochmal anders. Die erkennt man aber.

Achtzylinder haben meist (nicht immer) so eine tiefe Charakteristik. Dieses Blubbern. Dazu mal nen RS6, Mustang, Camaro, C63 etc an. Ein Beispiel für einen hoch klingenden V8 ist der Ferrari 458.

Zehnzylinder haben meist/oft so eine hohe Charakteristik. Beispiel: M6 (V10), Huracan, Gallardo, R8 V10, Carrera GT, LFA etc.

Zwölfzylinder haben meist auch eine ähnliche Charakteristik, können aber auch sehr verschieden sein. Z.B. Aventador,Pagani Zonda und Huayra. Aber z.B. im S65 AMG hat der V12 eine etwas andere Soundcharakteristik. Das kann im Allgemeinen vom Hub(raum) und natürlich auch vom Auspuff sehr stark abhängen oder beeinflusst werden (bei allen Motoren).

Hoffe ich konnte helfen.

Gruß,

Dave

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei BMW kannst Dich orientieren. Da kannst Du Dich von 4 - 12 Zylinder bei youtube vergnügen.

Wie hier schon geschrieben wird.....Geräusche erklären ist garnicht leicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass man so etwas nicht vernünftig schriftlich erklären kann sollte klar sein.

Geh auf Youtube und schau dir Videos zu den verschiedenen Motoren an. Und, ohne jetzt nachgesehen zu haben, würde ich fast wetten dass es dort ein Video gibt, welches genau dieses Thema behandelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja also ehrlich gesagt, so ganz genau unterscheiden kann man das nicht, aber es gibt eine Faustregel: Umso mehr Zylinder, umso tiefer/brummiger der Motorsound. Und die 12 Zylinder sind besonders ruhig, oder allgemein die geraden Zylinderzahlen. Also einen 3 Zylinder erkennst du zum Beispiel daran, dass er wie ein Traktor läuft :) Aber sonst wüsste ich jetzt auch nicht, wie man das genauer unterscheiden kann ( Und ich bin Kfz-ler, auch als Frau ;))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von checkpointarea
25.07.2016, 02:39

Stimmt nicht. Dreizylinder klingen zum Beispiel tiefer als Vierzylinder, ebenso Zwölfzylinder im Vergleich zu Achtzylindern (Crossplane).

0
Kommentar von Chris10021999
25.07.2016, 13:31

Ein V8 Ami-Motor klingt aber "brummiger" als ein V12 in einem Lamborghini oder Ferrari^^

0

Was möchtest Du wissen?