Morgen mündliche Prüfung Kunst - Frage zur Architektur?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Schau mal, ob du hiermit weiterkommst:

"Die strenge Formgebung führt gelegentlich zu dem Missverständnis, die Klassische Moderne ließe sich auf strikte Orthogonalität reduzieren. Dies gilt zwar z.B. für die Architekten von de Stijl, andere entwickelten dagegen gerade eine Vorliebe für geschwungene Formen und nutzten dabei die damals neuen Möglichkeiten des Betonbaus. Der expressionistische Stil Erich Mendelsohns ist durchaus der Klassischen Moderne zuzurechnen und verzichtet weitgehend auf die Verwendung des rechten Winkels, wie auch Frank Lloyd Wright und später die Vertreter des Organischen Bauens (z.B. Hans Scharoun) oder der Brasilianer Oscar Niemeyer."

http://www.architekt.de/Architekturstil/klassische_moderne.php

(Bauhaus fehlt m.E. noch in deiner Aufstellung.)

Vielen Dank für deine Antwort - leider habe ich diesen Text auch schon gehabt. In diesem wird nicht zwischen den einzelnen Strömungen unterschieden, leider nur zwischen Architekten, welche leider innerhalb der großen Gruppe Klassische Moderne überall zufinden sind. Trotzdem vielen Dank ;-)

Ahso und wegen Bauhaus....Bauhaus ist an sich keine Strömung, jedoch umgangssprachlich kann man es zur Neuen Sachlichkeit zuordnen, jedoch weiß ich nicht warum nicht zu den anderen (weshalb die Unterschiede mir nicht klar sind ;-))

0

Was möchtest Du wissen?