Mittelblondes gesträhntes Haar dunkelblond übertönen?

3 Antworten

Tönung wäscht sich schnell raus. Und in 14 Tagen hast Du das gleiche Problem. Von dunkelblond rate ich Dir ab. Habe ich mal probiert, weil meine Naturfarbe dunkelblond ist. Aber die Haare wurden schwarz. Geh am besten zum Friseur und lass Dir die Haare in Deinem Naturton einfärben. So gut bekommt man es zu Hause nicht hin. Und wenn es Dir nicht gefällt, kannst Du reklamieren g

egal mit welcher blondierung du deine haare färben wirst: der teil mit den vorhandenen strähnchen wird immer heller sein. beim friseur kannst du dir zusätzliche strähnchen in deiner naturhaarfarbe machen lassen, damit man den übergang nicht so deutlich sieht

Tönung wäscht sich immer raus, beim Selberfärben kann passieren, dass Du einen ganz fiesen Farbton erwischst, ich würde das unbedingt beim Friseur machen lassen.

Blonde kupfer getönte Haare dunkelblond übertönen?

(Bild unten angehängt)

Hey,

Hab mir gestern die Haare mit einem Tönungsshampoo in Kupfergold (hält angeblich nur 4 Wäschen) getönt. Kann ich mir 2-4 Tage trotzdem mit Dunkelblond übertönen? Momentan ist die Farbe relativ hell aber lässt sich nicht gut auswaschen. Kann ich jetzt mit einer Intensivtönung in Dunkelblond/Hellbraun drüber tönen? Ich überlege, da das ja dunkler wäre als das Kupfer oder vermischt sich das nachher und sieht schlimm aus?

Vielen Dank für Antworten :)

...zur Frage

gebleichte haare übertönen

hallo erstmal :) also, ich habe hellblond gebleichte haare und einen ca. 1.5 - 2 cm grossen haaransatz. meine naturhaarfarbe ist ein mittelblond, das sehr matt/gräulich aussieht. am ansatz sieht es aber eher nach einem farblosen braun aus.. nun meine frage: kann ich meine haare hell-mittelbraun TÖNEN? ich möchte einmal etwas anderes ausprobieren :) habe aber angst einen grünstich zu bekommen, und dass mein jetztiger ansatz dunkler als der rest meiner haare wird. könnt ihr mir vielleicht von eigenen erfahrungen erzählen, und vielleicht eine farbe? schonmal ein nettes danke im vorraus! :)

...zur Frage

Farbnuancen. Welche Haarfarbe ist richtig.

Hallo,

Ich möchte gern meine Haare blond haben. Ich hatte sie vorher sehr dunkel und bin jetzt schon ziemlich "weit". Ich habe gelesen dass man nicht mehr als 2 Nuancen über seine Naturhaarfarbe gehen soll.

Meine Frage. Gibt es eine Liste mit Naturhaarfarben, wo man einordnen kann welche Naturhaarfarbe man hat? Denn es heisst immer, dass für uns "Normalos" ein braun, eigentlich ein dunkelblond ist. . Usw. Deshalb würde ich gern wissen, was genau meine Farbe ist. Vielleicht habt ihr ja selber eurer Naturhaarfarbe und könnt mir Bilder schicken, mit eurer Beurteilung was das für eine Farbe ist. :-)

Noch eine Frage. Ich habe angenommen hellbraunes Haar. Wäre dann Mittelblond die richtige Wahl?

Ich bedanke mich

...zur Frage

blondierte stähnen getönt - welche Farbe kommt nach der Tönung zum Vorschein - Naturfarbe oder blondiert?

Ich (m) habe als Naturhaarfarbe schwarze/schokobraune Haare (nicht intensives Schwarz) danach wollte ich einige Strähnen blondieren, was ich schon letztes Jahr gemacht habe. das Resultat war nicht so gut, denn die Strähnen waren zu Hell und zu gelbliches blond und nicht natürlich. 1 Woche später habe ich mir die Strähnen in ein wenig strahlendes, und natürlicheres Braun/dunkelblond getönt. Das Resultat war nun besser. Ich habe gehört, dass eine Tönung nicht länger als 2 Wochen hält???!! nun meine Frage:

Meine Tönung wird ja mit der Zeit immer weniger intensiv; Strahlt dann das helle blondierte Haar wieder oder meine naturhaarfarbe?

...zur Frage

Von Hell- auf Mittelblond / Dunkelblond

Hallo, habe jetzt ziemlich hellblondierte Haare. Würde gerne mehr an meine Naturhaarfarbe anlehnen. Also würde gerne mittelblond bis dunkelblond färben lassen. Ist das möglich? Viele sagen ja, das geht nicht weil die blondierten Haare die Farbe nicht annehmen können... Vllt weilt ja eine Friseuse unter euch die mir helfen kann. Dass ich meine Naturhaarfarbe nicht mehr so bekomme wie sie ursprünglich war, stimmt das auch? Danke für eure Hilfe,

LG GeisterfahrerIN

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?