Mit was auf der Leinwand zeichnen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auf leinwand kannst du mit vielem malen. Bleistift lässt sich darauf ausradieren. Am verbreitesten sind Acrylfarben (trocknen sehr schnell, lassen sich deshalb schlechter vermalen) oder Ölfarben (trocknen sehr sehr langsam, manchmal brauchen sie Wochen und lassen sich deshalb auf der Leinwand gut vermischen).

Beim Portraitieren ist es wie mit allem: Übung macht den Meister.

Ich übe die Proportionen etc gern, indem ich mir ein Bild von irgendeiner Person raussuche und diese in 2-5 minuten mit schnellen Bleistiftstrichen skizziere. Dadurch bekommt man ein Gefühl für die Proportionen, Abstände etc. Irgendwann sehen diese Zeichnungen auch immer mehr aus, wie sie es sollten.

Falls du es mit Rastern versuchen willst, ist das auch eine Möglichkeit, hierbei lernst du aber nicht so schnell die Proportionen, wenn du dich nur an den Rastern orientierst.

Viel Erfolg!

lg

Auf Leinwand zeichnet man normalerweise nur grobe Konturen zum Malen mit Öl oder Acryl vor.

Zeichengrafiken fertigt man auf Papier an. Im Einfachsten Fall auf Packpapier, oder aber auch speziellem Zeichenpapier aus dem Papierwarenladen/ Künstlerbedarfsgeschäft/ Amazon.

Zum Portraitzeichnen hier ein Einstiegsvide. Wichtig ist, dass man Portraitzeichnen nicht (nur) vom Foto, sondern auch und vor allem mit einem lebenden Modell lernt.

Wichtig ist, dass Du die Hell- und Dunkelpartien nicht schummerst (verwischst), sondern die Lichter und Schatten mit konkreten Schraffuren setzt.

Also ich habe mir Portraits auch selbst beigebracht und bin inzwischen ziemlich gut. Ich habe einfach mit den einzelnen Gesichtspartien angefangen, und nicht direkt ein ganzes Bild gemalt. Anfangs hab ich immer versucht die augenfrom richtig hinzubekommen etc einfach schrittweise. Manchmal hilft es auch sich zum bsp ein auge zu screenshotten und dann mit dem Bleistift die umrisse abzuzeichnen. Richtige Portraits die proportional auch stimmen hab ich nach 2 Jahren erst hingekommen. Aber das ist ja bei jedem anders. Guten Erfolg schonmal

Zur ersten Frage: Mit einem weichen Bleistift (Härte HB) müsste das gehen.

Was möchtest Du wissen?