Mit Vertrauensbruch umgehen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das blöde Kopfkino, tja wenn es da bloss einen Knopf geben würde um es auszuschalten.

Vielleicht hast Du auch bloss im Kopf verziehen aber es ist noch nicht innerlich bei Dir angekommen.

Also nimm Dir diese Zeit, Dein Freund muss Verständnis dafür aufbringen und es mag auch sein...dass der Krug einen zu tiefen Riss bekam und darum Euer Gefäss für Eure Beziehung kaputt gegangen ist.

Denn eben Verzeihen muss man mit sich als ganzer Person können, damit man wieder eine Chance hat und dies lässt sich leider nicht erzwingen.

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist meistens das Problem: man kann verzeihen - aber nicht vergessen.... deshalb ist für mich zB nach einem Seitensprung die Beziehung sofort zu Ende. 

Wenn du ihm voll verzeihen willst musst du die Sache hinnehmen, also akzeptieren was passiert ist. Versuche zu verstehen warum er es getan hat, versuche dich in ihn/seine Lage zu versetzen. Stelle dir vor du hättest es getan. Dann akzeptiere es und schließe damit ab. Wenn du das nicht kannst denke darüber nach ob es so für dich weitergehen kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, dass du Zeit brauchst. Ob das mit euch beiden eine Zunkunft hat wird sich dabei rauskristallisieren. Ihr solltet euch mal für 2 Wochen aus dem Weg gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?