Kann ich mit einer Sozialphobie in der Gastronomie arbeiten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie bereits gesagt, bietet dir die Arbeit in der Gastronomie die Möglichkeit deine "Schüchternheit" schnell zu überwinden. In vielen Fällen wirkt ein zurückhaltender Kellner auch irgendwie sympathisch. Allerdings weiß ich nicht wie ausgeprägt deine Hemmungen sind. Halte einfach regelmäßig Rücksprache mit deinen Kollegen und Vorgesetzten wie deine Art bei Ihnen, aber vor allem gegenüber den Gästen, ankommt. Erinnere dich ab und zu daran, dass diese Arbeit nicht zu Therapie-Zwecken gedacht ist, sondern durchaus ernstzunehmen und anspruchsvoll ist. Der Gast steht stets im Mittelpunkt und nicht deine persönlichen Befindlichkeiten. P.s.: von Stimmungsaufhellern jeglicher Art rate ich ab. Ein Job, den man nur unter Medikamenten-Einfluss ausüben kann, ist offenbar nicht der richtige.

Gerade die Möglichkeit, dort zu arbeiten, ist perfekt. Wenn du nichts machst und keine Leute ansprichst, wird es nie was werden. Du musst versuchen, die Angst zu bewältigen. Du kannst dort die Erfahrungen machen, dass es nicht schlimm ist, andere anzusprechen. Du wirst dich daran gewöhnen.

Gaststätte bedeutet ja auch, dass Du der Gastgeber sein sollst. 

Wenn Du nicht auf Leute zugehen kannst, dann kann das schon mal ein Problem werden. 

Was möchtest Du wissen?