Mit schlechten Augen zur Bundeswehr/Polizei/SEK?

5 Antworten

Bzgl. Bw wird für Dich, auf Grundlage Deiner Schilderungen, von Bedeutung sein: 

ZDv 46/1 

Anlagen 3.1/20 bis 3.1/29

Hinsichtlich der Eignung für Tätigkeit bei Bundes- bzw. Landespolizei kann ich keine Aussage treffen.

Eine Verwendung bei jeglicher Form von spez. Kräften - ob Bw, Bundes- oder Landespolizei - außerhalb von Stab oder Unterstützung, sehe ich als ausgeschlossen an. 

Dies ist allerdings nur meine persönliche Sichtweise und nicht die des feststellenden Artzes. Für genauere Informationen wende Dich bzgl. Fragestellung Bw bitte an das BwZKrhs und dort an die Augenabteilung.


Link:

https://koblenz.bwkrankenhaus.de/startseite/medizinische-abteilungen/augenheilkunde.html

Jägersoldat...

Wenn dann bist du Soldat der Jägertruppe, Kamerad Schnürschuh, lass dir das von jemandem gesagt sein, der in der Truppe war.

Du wirst beim Bund wahrscheinlich mit T2 eingestuft, sprich, mit leichten Einschränkungen, dazu zählen auch Brillen mit bis zu -/+8 Dioptrien bzw -/+5 Cyl., wenn ich mich richtig erinnere.

Wie es beim Schielen ist, kann ich nicht sagen, aber beim Bund sind wirklich genug Blindfische (ich zähle mich dazu). Daher denke ich, dass das kein Thema sein wird.

Bei der Polizei bin ich mir nicht zu 100% sicher, aber ich vermute fast, dass es schon schwieriger werden könnte. http://www.polizei-studium.de/downloads/Augenhinweise.pdf

SEK kann ich nichts zu sagen.

Hier noch ein weiterer Link der vielleicht hilfreich ist: http://www.zentralstelle-kdv.de/pdf/10-Anlage-3-2.pdf

Haha danke, dass du mich korrigiert hast.😁Kannst du mir denn etwas erzählen wie es für dich war/ist, warum du dort hin wolltest etc...

Echt spannend dass ich mit jemanden sprechen kann der diesen Beruf macht.

0

Wieder einmal stellt sich die Frage, warum so umstãndlich?

Die Bundeswehr bringt dir bezüglich des Polizeidienstes nicht unbedingt Vorteile. So solltest du den einfacheren Weg wählen, ohne Zeit zu verschwenden und dich gleich bei der Polizei bewerben.

Bezüglich der Augen bei der Einstellung zur BW gelten nachfolgende Anforderungen im Großen und Ganzen noch. Lediglich bei TG III kann es jetzt zu einer Ausmusterung kommen.

http://www.zentralstelle-kdv.de/pdf/09-Anlage-3-1.pdf

(Auge ab GNr. 17 (Seite 19 und ff))

Was möchtest Du wissen?