Mit Pferd trainieren, aber keine Halle/Reitplatz zur verfügung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey du,

also du könntest dir im Wald z.B größere Stämme oder Äste suchen und sozusagen Stangenarbeit machen. Oder du führst in verschiedenen Gangarten Slalom um Bäume. Perfekt für die Slalomübung wäre, wenn die Bäume versetzt wären. Ich mache das immer als Vertrauensübung. Denn wenn du dir sicher sein kannst, dass dein Pferdchen dir nicht abhaut, kannst du es ohne Strick hinter dir herlaufen lassen. Am Anfang würde ich dir raten, dass du in eine Hand ein Leckerli nimmst, dann läuft es dir 100% hinterher ;D Wenn du auch die Möglichkeit mit dem Garten hast, kannst du da ja Übungen machen wo du dein Pferd "frei lassen" kannst. da kannst du z.B Übungen mit Planen, Rascheltüten oder Klappersäcken machen.

Wenn du aber nicht im Wald machen willst, dann kauf dir am besten eine kleinen Zaun oder besorg dir 4 Holzpflöcke und ein Absperrband (nennt man das so? Also ich meine dieses rot-weiße

Flatterband :P) und wickel das um die Pflöcke dann hast du sozusagen auch einen kleinen Platz.

Ich hoffe ich konnte dir helfen und wünsche dir noch einen schönen Abend. LG Celi

Ich habe das Problem auch an unserem stall :)

Wir haben mehrere weiden und alles und wir machen das mit Absteckzäunen. Gibt es billigere und teurere von, verschiedenes material etc .

Mein improvisierter Übungsplatz ist auch auf einer Weide, habs dann mit den Litzen abgesteckt, funktioniert echt gut :)

Ansonsten, im garten oder so geht das ja auch, muss halt nur eingezäunt oder so sein. Du kannst immer mal ein paar Übungen machen, im gelände dein Pferd immer mal an die gruseligen Sachen gewöhnen (stück für stück natürlich) , oder Übungen wie zB stehen bleiben / laufen / traben.. du bleibst plötzlich stehen - dein Pferd sollte es auch sofort tun, genau wie wieder losgehen oder sofort mal traben oder was auch immer :-)

Stangenarbeit (im garten / absteckzaun...), oder mal grob das ganze GHP Programm (plastikflaschen, raschel tüten, Regenschirm, planen usw)

Wenn du einen stall in der nähe (vlt auch etwas weiter, ist ja nicht so schlimm;) ) hast , kannst du da ja nachfragen ob du da halle oder platz mitbenutzen darfst. Manche (meist nur privat) machen das sogar umsonst, bei manchen kostet es aber auch was - wir reiten im schritt ca ne halbe std zur nächsten Reitschule und können da für 5€ die halle oder ggf den platz nutzen :-)

Du könntest bei Krämer dir einen Absteckzaun kaufen. Das kostet zwar was aber den kannst du immer wieder abbauen. Dann kannst du dir auf der Weide dein kleines Viereck bauen und dann Stangenarbeit etc. machen.

Ansonsten schauen ob du die Halle eines benachbarten Reitstalles nutzen kannst, auch wenn dieser was weiter weg sien sollte.

Sonst nur spazieren gehen im Gelände, also so viel kann man da leider nciht machen im Bezug auf Vertrauensübungen :).

HEy,

hol dir absperrband und steck dir so einfach ein stück der Weide ab.

Habt ihr sonst in der nähe ein Feld wo du rauf könntest oder eine Große wiese?

Du hast ein Pferd, dass bei dir nicht mal richtig Platz hat um sich die beine zu vertreteten? armes Ding....

Wie genau meinst du das? Ich würde mal frech behaupten, du kennst die Situation nicht genug, um behaupten zu können, dass mein Pferd ein "armes Ding" ist ;-)

2
@Horstinette

Denkst du etwa ich beantworte Fragen, von denen ich keine Ahnung habe? ok. ich habe kein Pferd seit ich 3 bin und ich bin auch keins aber ich habe gute Freund die welche haben, und von denen weis ich das man ein Pferd nicht einfach in einen Stall stecken kann, und dann behaupten kann es ginge ihm gut.

0
@0Colonel0

Made my day, danke ;)

Ja, ich denke, du beantwortest Fragen, von denen du keine Ahnung hast. Sie meint nen Reitplatz. In der Frage steht doch, dass die Pferde zu mehreren auf der Koppel stehen, sie haben also "richtig Platz um sich die Beine zu vertreten" (sehr süß die Formulierung^^). Der Fragestellerin gehts um nen andern Platz ;)

6
@0Colonel0

Du hast echt keine Ahnung!! Ihr Pferd hat eine Koppel und sie geht mit ihm ins Gelände!! Viele Pferdebesitzer haben nicht die Möglichkeit mit ihrem Pferd auf einen platz oder in einer halle zu trainieren was zwar schade und manchmal auch blöd ist aber trotzdem geht es den Pferden gut und sie werden bewegt!!

2
@Cranberie

Du hast keine Ahnung erstens könnte sie nichts dafür da es "nur" ihr pflegepferd ist und es geht ihm sicher gut sonst würde sie ja nicht versuchen mit ihm viel zu machen wenn es ihr egal währe

1

Was möchtest Du wissen?