Mit F1 2020 beginnen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Spiel kann man sehr einsteigerfreundlich halten.

Ich empfehle dir zu beginn aber direkt die Bremshilfe auszuamchen (nicht ABS). Die ideallinie zeigt dir dann immer gut an wo du bremsen musst. Den rest kann man an lassen für den Anfang.

Die Schwierigkeit erstmal runter setzen. Wenn du merkst, dass es zu leicht ist kann man immer wieder ändern.

Gibt auch zu fast jedem Aspekt des spiels gute Tutorials auf TY. z.b. von DaveGaming

Woher ich das weiß:Hobby – F1 Fan seit über 15 Jahren

ABS ist das man nicht so eklig rumrutscht oder ? Habe es mal für ein Zeitfahren deaktiviert und bin garnichtmehr klargekommen 😂

0
@FortyOne

Ja wenn du ABS ausmachst muss man während des Bremsens langsam auch wieder Druck wegenehmen weil sonst die Reifen blockieren und man geradeaus weiterrutscht ^^

1
@Ambiramus

Ich bin auch beim gerade aus fahren weggerutscht 😅

0
@FortyOne

Das ist dann viellecht die Traktionskontrolle. Wenn die aus ist muss man vorsichtig Gas geben. Wenn man zu schnel lgas gibt dreht man sich weg. 😉

1
@FortyOne

Bis F1 2019 hab ich auf PS4 gespielt . 2020 Hab ich jetzt mir auf dem PC geholt

1

Spiel einfach die Karriere und stelle die gegner erstmal niedrig ein und lass alle Hilfen an. Dann fährst du einfach und schaust, ob es für dich zu einfach ist. Würde erst immer die KI Schwierigkeit hochstellen bevor du an die Hilfen rangehst, weil das viel Umgewöhnung braucht wenn du da was umstellst.

Was möchtest Du wissen?