Mit diesem Lebenslauf zu McKinsey?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

McKinsey stellt tatsächlich auch Bachelorabsolventen ein (anders als von Schnoofy impliziert). Die Frage ist, ob du geeignet bist. Generell sind folgende Kategorien gefordert:

- Herausragende Noten (Wie ist dein Bachelor-Schnitt? 2,6 im Abi ist schon mal alles andere als gut, evtl sogar ein KO-Kriterium)

- Auslandsaufenthalt (scheinst du nicht zu haben)

- Praktika (sieht auf den ersten Blick gut bei dir aus, aber .... [siehe unten])

- Führungspersönlichkeit/Soziales Engagement (Bist du irgendwo ehrenamtlich engagiert? Betreibst du evtl Leistungssport? Hattest du eine kleine Führungsposition bei deiner Arbeit im dm?)

Letztendlich sind insbesondere die Kriterien Noten und Praktika bei BWLern nochmal deutlich härter als bei anderen Studiengängen. Du kannst dich ja einfach mal bewerben, aber insbesondere wenn du nicht zu den besten Leuten deines Jahrgangs gehörst, sehe ich eher schlechte Chancen

Warum sollte McKinsey einen Bachelor einstellen wenn sie die aus hunderten von Masterbewerbungen auswählen können?

Lobenswert deine Praktikas bei renomierten Firmen.

Rufe doch einmal bei McK... an. Und bitte um ein unverb. Gespräch oder lasse Dir die Email Adesse der zuständigen Person mitteilen und teile dein Anliegen schriftl . mit und bitte um Antwort

Unter uns was ist Bachel. ? Erweitertes Abbi ?

Über Schnitt 2.0 wirst damit 0 Chancen haben.

Bellape 04.07.2017, 12:28

Ein Bachelor ist ein universitärer Abschluss, falls du das meinst?

0

Versuch es einfach. Geh aber mal davon aus dass es nicht klappt.
Würde mich in der Zwischenzeit bei eine M&A Boutique bewerben/ dort arbeiten und nebenher Master mit mindesten 1,5 machen und ein erfolgreiches Startup gründen. Damit machst du dein schlechtes Abi wett und hast nach deinem Master zumindest ne wesentlich bessere Chance.

Was möchtest Du wissen?