Mit audacity professional Musik aufnehmen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aufnehmen kannst du im Prinzip mit jedem recordfähigem Programm, also auch Audacity. Aber das Abmischen und Bearbeiten gestalltet sich ziemlich schwierig darin. Dafür solltest du dich nach einer besseren DAW umsehen.

Kennst du ein?

0
@lilylove0721

davon gibt es mitlerweile echt einige. Zum Bearbeiten von Aufnahmen würde ich Cubase, Studio One oder Logic empfehlen.

Wenns kostenlos sein soll gibt es von Studio One und Protools kostenlose aber abgespeckte Versionen - die fehlenden/ nötigen Geräte sollte man sich dann per Vst (Softwareerweiterungen/ PlugIns) dazuinstallieren - auf http://www.vst4free.com/ findest du kostenlose. Ansonsten gibt es noch die open source DAW LMMS - ob die mitlerweile gut genug ist, kann ich aber nicht beurteilen.

0

Vielen lieben Dank!!

1

Hi! wie die anderen schon gesagt haben: aufnehmen und ausprobieren geht mit Audacity ... und man bekommt mit etwas Übung auch was ganz ordentliches heraus. Aber: es ist ein kostenloses Programm und bietet verschiedene Features gar nicht oder sehr vereifacht an. Und: für professionelle Aufnahmen braucht man auch professionelle Kenntnisse. Ich glaube, da passen Anspruch und Möglichkeiten nicht wirklich zusammen. Auf jeden Fall aber kannst Du damit anfangen und Dich an die Materie herantasten. Empfehlung: PC und AudioUSB solltest Du aber mindestens haben. Mit Handy oder einfach Mikro in den Laptop wird das nichts. Gruss

professionell mit sicherheit nicht.

audacity reicht um mal eben was zusammenzuschustern. das taugt dann aber bestenfalls als demo.

wenn das ergebnis wirklich gut sein soll musst du mehr an den details rumschrauben. außerdem spielt die qualität auch eine rolle. mit einer app kann man nicht viel reißen, weil handys keine richtige soundkarte haben. die können vielleicht ganz gut musik wiedergeben, aber das reicht nicht für professionelle aufnahmen.

du solltest das also über einen pc/laptop machen mit guter (auch externer) soundkarte und entsprechendem mikrofon, bzw interface für instrumente.

aber wie gesagt, für demo-qualität oder einfach zum sichern deiner ideen reicht audacity bestimmt aus.

professionelle programme wären FL studio, cubase, logic, samplitude... sind halt recht teuer. aber es gibt immer kostenlose testversionen.

*Ein Audio-Interface ist sozusagen eine Soundkarte mit Extras, wie Anschlüssen für Instrumente und Stromzufuhr (sog. Phantomspeisung) für Mikrofone.

*Audacity ist keine (reine?) Handyapp. Das Programm kommt ursprünglich vom PC - aber es ist halt nur ein Waveeditor und zum professionellem Abmischen nicht wirklich geeignet. Einfach nur Aufnehmen kann man darin aber schon.

(ps: das soll kein Gemecker sein, sondern nur dem Fragesteller als zusätzliche Info dienen.)

1

Genau es ist keine Handy App, aber Dankeschön!!! Danke für die Antworten

0

Was möchtest Du wissen?