Mikrowellentransformatoren in Reihe schalten - Wicklungsschluss?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dazu müsste man genau wissen, wie du die beiden Trafos (ich nehme an auf der Sekundärseite) in Serie geschaltet hast. Da ist ja noch eine Diode und ein Kondensator. Also "DC".
Hast du die polrichtig zusammengeschaltet?
Und was hast du dann an diese beiden seriegeschalteten Spulen angeschlossen? Oder waren die Anschlüsse offen?
Wenn du eine Last angeschlossen hast, dann hat wohl der eine Trafo den andern fertiggemacht (vielleicht zu stark belastet, oder einer deutlich stärker als der andere).

Und warum nimmst du überhaupt die relativ geringe Hochspannung (2kV) eines Mikrowellentrafos? Nimm doch wenigstens den Zündtrafo eines Ölbrenners, der bringt gleich mind. das Zehnfache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dragonforce
20.12.2016, 16:39

Ich habe die Diode und den Kondensator entfernt. Die Mikrowellentrafos können aber eine größere Dauerleistung abgeben, als die Ölbrenner.

Die Ölbrenner können nicht lange, nur hoch.

Die Enden des zweiten Trafos waren offen

0

Ok, kommt auf die Last an.
Wenn der Sekundärstrom klein ist, kann der Ölbrennertrafo auch länger laufen, ohne zu verbrennen.

Ich hab auch grad einen Mikrowellentrafo freigelegt,
aber noch nicht studiert. Seine Beschaltung sieht ja so aus wie im Bild (von Wikipedia).

MW-trafo - (Elektronik, Elektrotechnik, Blitz)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?