Metadaten auf AudioCD

2 Antworten

M.W. sind die Metadaten zwar CD-spezifisch und im Internet abrufbar (oft mit hoher Fehlerquote), so dass sie am Rechner abgelegt werden können. Aber beim Kopieren auf den Rechner ändert sich auch die Verschlüsselung/das Format von CD-DA auf mp3, wav o.ä. - je nach Voreinstellung. Ebenso können die ID3-Tags nachträglich in die mp3-Dateien eingebracht werden. Sobald Du aber eine CD nicht als Daten-CD mit mp3-Dateien brennst, sondern wieder als Audio-CD (CD-DA, max. 80 Min.), gehen die Informationen verloren und es bleibt nur die Musik in höchster Qualität übrig. Lediglich die Anzahl der Stücke wird angezeigt, angefangen mit "Track 01", wobei diese Dateien eine Größe von 1kB haben. Dies scheint bei Dir der Fall zu sein. Also: anderes Format wählen!


Woher ich das weiß:Hobby – eigenes Mehrspurstudio (1988 4-Spur, 1992 8-Spur)

es sind wohl keine Daten(Format) auf diese CD mit übertragen worden. Und wenn sie finalisiert ist kann sie nicht mehr geändert werden.

Was möchtest Du wissen?