Menschen in Indien:Sadhus weiße Stirn und roter Punkt

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dieser Punkt nennt sich Bindi, näheres darüber findest du hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Bindi

Ein Bindi (Hindi: बिंदी, bindī; von Sanskrit: बिनदु, bindu, Tropfen, Punkt) ist ein mitten auf der Stirn zwischen den Augenbrauen aufgemalter Punkt oder ein an dieser Stelle aufgeklebter Schmuck, wo das energetische dritte Auge vermutet wird.

Es gibt eine Stirnzeichnung, die weiß wie ein oben offener Krug oder ein U aussieht und einen roten Punkt (oder Tropfen oder Strich) in der Mitte hat. Meist Du das? Dieses Zeichen steht für Viṣṇu, also handelt es sich strenggenommen nicht um einen Sādhu (denn der sollte ja Śiva bevorzugen und hat deshalb eher drei horizontale Linien auf der Stirn).

Mach gegebenenfalls eine Google-Suche nach Tilaka, auch mit Bildern.

Saddhus haben keinen "roten Punkt" auf der Stirn - sondern einen vertikal verlaufenden weißen Streifen. "Normale Bürger" haben einen roten Punkt (Bindi).

Was möchtest Du wissen?