Mensch kann 90 grad luft ertragen aber mit Wasser entstehen verbrühungen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wasser überträgt aufgrund

  • seiner Dichte als Flüssigkeit und entsprechend hohen Wärmeleitfähigkeit,

  • seiner hohen Wärmekapazität,

  • weil es im Wasser keine Wärmeabgabe durch Verdunstung gibt (das betrifft allerdings auch Dampf)

viel mehr Wärme in der gleichen Zeit an den menschlichen Körper ab als Luft, insbesondere trockene, in der der Körper durch Verdunstung seine Temperatur auf 37°C halten kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Wasser ein sehr viel bessere Wärmeleiter ist als Luft
und der Körper die wärme von Wasser so viel besser aufnehmen kann. Luft leitet die Wärme so schlecht das es eher isolierend wirkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?