Menge Trocken-und Frischkräuter?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du auch nur ein bißchen Erfahrung im Kochen hast, dann machst du das nach Gefühl, lieber erst ein bißchen weniger - kosten - vielleicht etwas nachwürzen - bis es gut schmeckt ;o)

Im Normalfall verändern sich die Proportionen nicht. Aber die Mengen ändern sich und notfalls müßte man es einfach ausprobieren!

Also ich finde, in dieser Jahreszeit kannst dir die Kräuter schon noch auf dem Markt besorgen. Frisch sind sie halt doch besser und entfalten ein gutes Aroma.

Wenn 4 Zweige angegeben sind,reicht max.1 Teelöffel getrocknete Kräuter.Diese sind wesentlich konzentrierter als die frischen.

In unserem Garten haben wir eine Kräuterecke mit Rosmarin, Thymian, Oregano und andere. Vom Aroma geht nichts über frische Kräuter.

Aber bekannte Hersteller liefern diese Kräuter in ordentlicher Qualität getrocknet.

Für deine Pasta-Sauce würde ich je einen halben bis einen Teelöffel getrockneten Rosmarin und Oregano nehmen.

Man muss hier ein bischen probieren, um seinen Geschmack zu treffen

danke, das hilft mir weiter:-)

0

Was Gewichtsmengen angeht, kann man etwa sagen, dass die gleiche Menge Trockenkräuter nur ein Zehntel der frischen Kräuter wiegt.

danke das hilft mir weiter:-)

0

Gibst Du uns Dein Rezept bitte?

3EL Olivenöl erhitzen, 3kleine Zwiebeln in Würfel, 4 Knofizehen darin anschwitzen. 1,5klg geschälte Tomaten aus der Dose und 2 Lorbeerblätter zufügen, mit Schneebesen kräftig durchrühren, bei mittlerer Temperatur sanft köcheln lassen.Kräuter fein geschnitten rein, die sauce 90-120min köcheln lassen, gelegentlich rühren. dann mit salz Pfeffer und Zucker abschmecken, heiß in Gläser, diese dann gleich verschließen und umdrehen. Die sauce soll sich so ca 4 Wochen halten. Als Basis für Erweiterungen, zb oliven und kapern dazu, chillischote, oder Basilikum mit Mozarella, Thunfisch, oder auch Wurststückchen... Bin selbst mal gespannt:-))

0

Was möchtest Du wissen?