meine Mutti ist alleinerziehend wie viel Taschengeld steht mir zu

12 Antworten

wie viel Taschengeld steht mir zu

Gar keins. Es gibt keinen gesetzlichen Anspruch auf Taschengeld. Wenn deine Mutter dir welches gibt, dann kann sie dir nur so viel geben, wie sie es sich finanziell leisten kann, und damit solltest du zufrieden sein.

Null.

Taschengeld ist eine rein freiwillige Leistung der Eltern oder des Elternteils.

Unabhängig vom Lebensstandart, Einkommen oder dem, was Dein Umfeld so bekommt gibt es kein Anrecht auf Taschengeld. Das entscheidet Deine Mutter ganz alleine und kann dies nach eigenem Willen festlegen. 20 Euro? Ist ok. 0 Euro? Ist auch ok.

Wenn Du Geld willst, schonmal dran gedacht das Geld eigentlich nicht geschenkt sondern verdient wird? Also verdiens Dir.

Zustehen tut dir gar nichts!!! Deine Eltern/Grosseltern sind nicht verpflichtet dir Taschengeld zu zahlen... sei froh, dass du überhaupt was bekommst!!!

Da gibt es einen Taschengeld Rechner ... Wie alt bist du ?

Für deine Mutter ist es bestimmt auch sehr schwer finanziell alles alleine zu schaffen ...

Vielleicht fragst du mal dein Vater falls du Kontakt zu ihm hast ..

Alles gute für dich


XXungerechtXX  17.10.2014, 14:49

Wozu sollte das gut sein?

Sie bekommt mit 12 Jahren 20€ Taschengeld....die Summe hatte ich nicht mal mit 16...

3
Mdleb  17.10.2014, 14:54

Ich denke mal sie meint es sicherlich nicht böse , sie ist ein Teenie und völlig verständlich das sie fragt ....

Für was das gut ist ? Sie informiert sich einfach ohne vielleicht gleich ihre Mutter zu überrennen ...

Wer weiß ...

0

Dir steht per Gesetz gar kein Taschengeld zu, es gibt dazu zwar Empfehlungen aber weder Gesetze noch Regeln. Das ist reines Wohlwollen von deiner Mutter wenn Sie dir Taschengeld gibt.