Meine Mutter gibt mir meine Pakete/post nicht

6 Antworten

Ab 7 Jahre bist du fähig, Käufe abzuschließen. Ab 14 Jahren darfst du Pakete selbstständig annehmen und unterschreiben. Da du der Inhaber des Paketes bist und schließlich deinen Betrag bezahlt hast, erhältst du die Befugnis, deine eigene Ware schließlich an dich zu nehmen und zu verwalten. Mit Minderjährigkeit hat dies nichts zu tun!

Hast du deine Eltern vor dem Kauf um Erlaubnis gefragt?

Fakt ist auf jeden Fall: Wenn du es bezahlt hast (in diesem Fall mit deinen EIGENEN Gutschein) erhältst du das Recht, deine Ware auch anzunehmen!

Sie hat kein Recht die Pakete zu behalten, ihr Name steht ja nicht drauf. Es sei denn, es befindet sich jugendgefährdender Inhalt darin. Dann darf sie, zu deinem Schutz, die Pakete zurückhalten. Aber allen die Tatsache, dass du minderjährig (wie alt bist du denn?) bist, reicht als Begründung nicht aus. Also beim nächsten Mal die Pakete an Tantis Adresse senden lassen oder zur Freundin.

auf wessen Namen läuft das Ganze denn ? wenn du 15 bist kannst du doch noch gar nicht selber bei Amazon gemeldet sein bzw. bestellen .............also welcher Name steht auf dem Paket ? deiner oder der deiner Mutter ?

Was möchtest Du wissen?