meine lehrerin hat mein handy geschrottet!

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als erstes: zu deinen Eltern!

aber mal ehrlich: für das Geld würde ich drüber hinwegsehen. Bei dem beschriebenen Fall ist es zwar ganz klar ihre Schuld, aber aus eigener Erfahrung weiß ich dass du mit ner Anzeige etc. nur Stress mit dieser und wsl. auch anderen Lehrern bekommst. Du hast ja auch keine gültigen Beweise (soweit ich weiß)

Allerdings kannst du natürlich auch zu ihr gehen, ihr die Sache schildern und abwarten, was sie dazu sagt. Dann kannste ja immer noch weitergucken.

Also: Natürlich ist es falsch das Handy nicht auszuschalten im Unterricht! Aber das was deine Lehrerin da gemacht hat ist eindeutig Sachbeschädigung. Sie hatte das Recht dir das Handy weg zu nehmen aber es kaputt zu machen auf keinen Fall! Sag es deinen Eltern! Deine Lehrerin muss das Handy auf jeden Fall bezahlen!!! Sag das auch deinen Eltern!!! Wenn deine Eltern das auch so sehen ist ja alles okay! Wenn nicht rede mit der Lehrerin ! wenn du das für keine gute Idee hälst solltest du dich vieleicht sogar an deinen Schuldirektor wenden! Also mach was draus! LG A.P.

ganz unabhängig von der rechtlichen Bewertung dieses falls solltest du bedenken, dass es sich hierbei um deine Lehrerin handelt und du offenbar ohnehin schon ein schwieriges Verhältnis zu ihr hast.zwar sehe ich hier durchaus ein Verschulden und damit auch eine Schadensersatzpflicht bei deiner Lehrerin gegeben, allerdings solltest du dir sehr genau überlegen, ob du dies auch durchsetzen willst. Schließlich musst Du noch einige Zeit mit deiner Lehrerin auskommen müssen

Ganz klar, liegt hier eine beschädigung fremden Eigentums vor. Wende dich zuerst einmal an deine Eltern und schildere ihnen den vorfall aus deiner Sicht. Natürlich war es gegen die Schulregeln das Handy im Unterricht anzuhaben, also sei fair mit deiner Lehrerin. Dennoch hätte sie im Normalfall den Schaden zu tragen. Allerdings kannst du ja, wie ich annehme, nicht beweisen, dass es ihr Verschulden ist. In diesem Fall steht ihr Wort gegen deins. Versuche am besten zusammen mit deinen Eltern eine friedliche Lösung mit ihr zu finden. Erst wenn dies nicht zu erreichen ist, und es dir wirklich so wichtig ist, solltet ihr rechtliche Konsequenzen ziehen. Wobei ich in diesem Fall davon abraten würde, da die Verfahrenskosten mit Sicherheit größer wäre, als das Geld, das deine Lehrerin aufbekommen müsste, was sie im Falle eines Verfahrens wahrscheinlich nicht tun müsste, da du nichts beweisen kannst und hier wie auch sonst "In dubio pro reo" - "im Zweifel für den Angeklagten" gilt. Probiere am besten zuerst einen Kompromiss mit deiner Lehrerin auszuhandeln!

Du musst dein Handy im Unterricht aus haben. Da dir das das 1. mal passiert ist ist es nicht soo schlimm. So jetzt zu diener Frage also deine Lehrerin wird für den Schaden aufkommen müssen. Wenn sie sich weigert es zu zahlen, dann zeig sie an. Zwar wird das eure Beziehung nicht gerade bessern, aber wenn sie dein Handy schrottet.. Ach ja geh vllt. erstmal zum Rektor bevor du sie anzeigst

Was möchtest Du wissen?