Meine Kürbissuppe wird nicht cremig, warum?

3 Antworten

Der beste Kürbis um eine Cremesuppe zu machen, ist der Butternuss/butternut Kürbis, sieht aus wie eine grosse gelbe Birne. Zudem püriert man am besten mit einem Mixbecher/Blender um das ganze Gemüse richtig fein zu bekommen.

Wenn alles nicht hilft passieren (um Fasern heraus zu bekommen) und binden (für die cremigkeit). Rühr etwas Mehl oder Stärke (oder eine Mischung aus beidem) in Wasser an und giesse es unter rühren in die kochende Suppe bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist

Also faserig kann schon ein Grund sein. Denn Fasern quellen nicht so. Vielleicht lag es daran. Hokaido Kürbisse sind ideal. Das sind die roten etwas kleineren Kürbisse.

Kürbis mit Schale essen?

Hallo, ich habe kürzlich Kürbiscremesuppe gekocht. Dazu hatte ich Hokaido Kürbisse gekauft. Zufällig habe ich im Internet gelesen, dass man den ja gar nicht schälen muss. Bei anderen Kürbissen musste ich immer mühsam schälen. Nun meine Frage: Gibt es auch andere Sorten von Kürbissen die man nicht schälen muss?

Danke & Grüße

...zur Frage

Welchen Kürbis muß man nicht schälen?

Also, wir wollten man eine leckere Kürbiscremesuppe machen. Aber, anscheinent gibt es verschiedene Arten oder Sorten von Kürbissen.

Welche Sorte muß man den nicht schälen?

...zur Frage

Pesto wird nicht cremig

Hallo, bin gerade am kochen und zwar mit Tofu. Dir Pesto mit Tofu soll püriert werden , wird bei mir aber nicht cremig sondern bleibt flockig und krümelig. Kennt sich vielleicht jemand mit Tofu aus?

...zur Frage

Kürbissuppe an der Luft lagern?

Hey ich würde gerne morgen zum Frühstück eine kürbissuppe essen und sie jetzt schon vorbereiten damit ich morgen keinen Stress habe. Kann man die Suppe auch außerhalb des Kühlschranks aufbewahren? Also einfach im Topf auf dem Herd? Ich hab nämlich keinen platz mehr im Kühlschrank

...zur Frage

Wie kann man eine Kürbiscremesuppe aufpimpen oder etwas spezieller machen?

Meine Lieben,

für meine Freunde würde ich gerne eine schöne Kürbiscremesuppe kochen um mal ein bisschen Abwechslung in das übliche "Studentenfutter" zu bringen :)

Wie genau macht ihr denn das also mit welchen Zutaten? Habt ihr noch besonders leckere/speziele Geheimtipps mit der man die Suppe etwas ausgefallener machen könnte? Mit Shrimps oder Garnelen zum Beispiel?

Ich freue mich schon auf Eure Tipps :) PS: ich möchte einen Hokkaidu-Kürbis zur Zubereitung nehmen falls euch das was beim Ratgeben hilft - den muss man nämlich nicht schälen :)

Euer Girly230

...zur Frage

Leichte, fettarme Suppe aus Hokkaido-Kürbis- wer hat einen Tipp?

Hallo, habe einen schönen Hokkaido-Kürbis mitgenommen und würde gern eine leichte, fettarme Suppe daraus kochen. Hat jemand einen Tipp, wie ich das ohne Unmengen von Sahne hinkriege?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?