Meine Katze ist total abhängig von mir!HILFE!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du bist bezugsperson nummer eins. mit abstand. unter diesen umständen ist das verhalten normal, ja

nimmt sie fleisch ohne große überredungen? für viele katze ist fleisch DAS ultimative leckerchen. wenn ja ginge es vllt dass sie diese 2. wochenenden jeweils mit fleisch gefüttert wird. später könnte man daraus hack machen (rind oder pute, KEIN schwein) und dann, nochmal später, ein pate-futter unters hack mischen

was auch passiert sein kann istd ass deine katze jetzt den anspruch hat aus der hand gefüttert zu werden. das passiert. versuch mal was passiert wenn du das futter nciht aus der hand gibst sondern vor sie hinlegst. und nochmal später was passiert wenn du das futter vor ihre nase stellst und sie streichelst

Mmmm, manchmal...aber ich versuche es auf jeden Fall mal Danke:)

0

Eine Katze mit 18 Jahren ist ECHT ZIEMLICH ALT! Du musst damit rechnen, dass sie bald stirbt (der Durchschnitt leigt bei 15 Jahren) Deshalb versuch deiner Katze bitte ein möglichst angenehmes Restleben zu bieten. Ich bin an so Stellen echt schwach, wenn es um Katzen geht! Aber dass sie so abhängig von dir ist, kann ich nur vermuten, dass sie für den "Rest ihres Lebens" einen Freund möchte, der sich um sie kümmert!! Es ist so, dass ich in solchen Fällen ein bisschen zu Tielieb bin, aber es dauert nicht mehr lange und dann gibt es kein Miauu mehr.

naja 18 ist schon ein erstaunliches alter, aber katzen können 20, sogar 25 jahre alt werden. die kann noch ne ganze weile leben :)

2

Ja, da bist du wohl die einzige Bezugsperson, die die Mietz hat. Wenn sie nicht frisst, wenn du bei deinem Vater bist, ist das schlimm. Kannst du sie nicht mitnehmen? Als ich mich von meinem Mann getrennt habe, ist unsere Feli gestorben. Sie ist einfach vor gefüllten Näpfen und trotz mehrerer Tierarztbesuche verhungert. "Feli" war eine Freigängerin, sie konnte wie sie wollte raus oder rein und auch mit ins Bett. Ich habe sie damals im Haus bei meinem Mann gelassen, weil ich dachte, da geht es ihr besser, wenn sie rauskann, als nur in der Wohnung eingesperrt zu sein. Heute weiß ich, dass das ein Fehler war. Ihr Zweibeiner war ihr wichtiger alls alles andere. Du bist deiner Mietzekatze auch wichtiger als alles ander, als alle Leckerlis der Welt. Lass sie nicht allein, gib ihr die Zuwendung, die sie braucht. Sie wird es dir lohnen!

Da kann ich dir nur recht geben. Viele sagen, eine Katze ist hausgebunden. Trifft bestimmt für 80% zu, aber unsere 2 Katzen sind auch primär Menschbezogen. Der eine noch mehr, als die andere.

0

Hey, danke aber ich kann meine Katze leider nicht mitnehmen da mein Vater das nicht will und seine Frau meine Katze nicht mag(wahrscheinlich weil sie mich nicht mag :D)Tut mir echt leid mit deiner/en Feli :(

0

Nikotinabhängig mit 15?

Hallo, Vorweg: In meiner Familie raucht niemand, alles ist "gesittet" Ich (w/15) war ca. 13 Jahre alt, als ich daß erste mal geraucht habe. Es War einfach nur die pure Neugierde damals. Nach ca 2 Monaten waren es dann insgesamt 5 Kippen. In der Zeit hab ich schon eine ganz leichte Abhängigkeit gespürt, trotzdem hatte ich keine Möglichkeit, an Kippen ranzukommen, dementsprechend hatte ich eine Pause von ca. 4 Monaten. Als ich dann wieder Zigaretten hatte, hab ich weiter geraucht (Mit leichter Abhängigkeit) bis ich mir dachte, das es so nicht weiter geht, ich muss aufhören. Ich habe es dann auch geschafft, ich war ein halbes Jahr rauchfrei, ohne auch nur einmal ans rauchen gedacht zu haben, doxh plötzlich hatte ich mittags ein ganz krass schlimmes Verlangen (nach einem Halben Jahr) seit dem bin ich wieder am rauchen (ca 1 bis 1-1/2 Jahre her) kurze Zeit später kam auch das Kiffen dazu( bis jz ca. 20 mal gekifft). Ich rauche täglich ca. 1 -2 Kippen, am Wochenende in der Regel nicht. Auch in den Ferien nur selten (Dann wenn ich halt mal zu Freunden gehe, also ca 2-3 mal in 3 Wochen). Manchmal rauche ich aber auch unter der Woche einen Tag nicht. Ich war jetzt fast eine ganze Woche nicht in der Schule, deshalb hab ich jetzt eine Woche lang keine Zigaretten gehabt (mal davon abgesehen hätte ich eh keine Rauchen können, da ich immer mir meiner Familie zusammen war) Jetzt liege ich grade in meinem Bett mit einem ganz schlimmen verlangen, ausserdem zittere ich ganz stark und mir ist total schlecht. Ich möchte unbedingt aufhören zu rauchen, aber ich schaffe es nicht, es ist sooo ungesund....und das alles nur, wegen der Neugierde vor ein paar Jahren. Ich bin fast 16 Jahre alt und so Abhängig von Kippen...was ist das denn bitte? Vom Gras bin ich nicht abhängig. Was kann ich mache um mich abzulenken? Wie schaffe ich es aufzuhören? Morgen ist ja Schule...ich weiß nicht, ob ich froh oder traurig sein soll, das ich morgen wahrscheinlich von irgend jemandem eine Kippe bekomme. Meine Eltern wissen von all dem natürlich nichts. Das ist auch besser so, meine Mutter würde sich sonst nur ganz schlimme Vorwürfe machen und das möchte ich nicht. Ich hoffe, das ich das irgendwie in den Griff bekomme.

Lg

...zur Frage

Ausgesetzte Katze, was tun?

Und zwar hat unser Nachtbar einen Kater, der schon sehr alt ist. Leider kümmern sie sich nicht mehr um ihn. Er darf nicht ins Haus und füttern tun sie ihn auch nicht, denke ich. Denn er ist zu dünn, hat Zecken und flüssige Augen. Er kommt immer zu uns, also steht vor unserer Haustür für Futter. Ich gebe ihn auch was. Er tut mir schon sehr Leid und ich weiß nicht was ich machen soll. Die Nachbarn habe ich übrigens nie angesprochen und außerdem würde meine Mutter keine dritte Katze mehr erlauben. Was soll ich mit ihn machen, ihn einfach weiter füttern? Außerdem würde mich keiner unterstützen, meiner Mutter ist die Katze völlig egal und ich bin noch nicht volljährig, also bin ich der Einzige, der sich um ihn sorgt.

...zur Frage

Wie oft Katze füttern?

Hallo, ich hab eine einjährige BKH Katze. Bisher halte ich es immer so, dass sie morgens und abends eine 100g dose Animonda zum futtern bekommt und zwischendrin immer trockenfutter (royal carnin). Nun waren wir übers Wochenende verreist und meine Mutter beklagte sich, dass sie viel zu viel bekommt, da sie recht viel ausscheidet.

Wie haltet ihr das so mit dem füttern? Und hat auch einer einen Tip ab wann man seine Mietze sterilisieren lassen sollte (kein freigänger).

Vielen dank :)

...zur Frage

Wie oft Katze Nassfutter geben

Hallo. Meine Mutter ist in Kur und ich soll die Katze füttern. Wie oft soll ich die Katze mit Trocken-/und Nassfutter füttern?

Gruß

...zur Frage

Wird man von Meth schnell abhängig?

Ich frage das einfach nur so :-) Und welche Nebenwirkungen hat das?

...zur Frage

Kann mir jmd seine erfahrugen mit ecstasy oder anderen drogen erzählen?

Ich halte ein referat über ecstasy , ich würde gerne ein interview zu meinem plakat hinzufügen . Könntet ihr mor sagen wie es dazu kam das ihr ecstasy genommen habt , wie es auf euch wirkte , usw

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?