Meine Katze ist total abhängig von mir!HILFE!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du bist bezugsperson nummer eins. mit abstand. unter diesen umständen ist das verhalten normal, ja

nimmt sie fleisch ohne große überredungen? für viele katze ist fleisch DAS ultimative leckerchen. wenn ja ginge es vllt dass sie diese 2. wochenenden jeweils mit fleisch gefüttert wird. später könnte man daraus hack machen (rind oder pute, KEIN schwein) und dann, nochmal später, ein pate-futter unters hack mischen

was auch passiert sein kann istd ass deine katze jetzt den anspruch hat aus der hand gefüttert zu werden. das passiert. versuch mal was passiert wenn du das futter nciht aus der hand gibst sondern vor sie hinlegst. und nochmal später was passiert wenn du das futter vor ihre nase stellst und sie streichelst

Mmmm, manchmal...aber ich versuche es auf jeden Fall mal Danke:)

0

Ich habe auch so eine Katze! Du bist ihre Bezugsperson. Da sie schon 18 Jahre alt ist, wirst du es ihr nicht mehr abgewöhnen können! Freue dich einfach darüber und genieße die Zeit mit der süßen . in den 2 Tagen, die du bei Deinem Vater verbringst, wird sie nicht verhungern. Kümmer dich dann ganz lieb um sie, wenn du wieder nach hause kommst.

Danke:)Ich freu mich auch darüber das sie mich bevorzugt :)Aber z.B:wenn ich meine Hausaufgaben machen will ,will sie immer auf meinen Schoß oder sie springt auf meinem Schreibtisch und das stört mich schon ein bisschen...

MFG

1

Eine Katze mit 18 Jahren ist ECHT ZIEMLICH ALT! Du musst damit rechnen, dass sie bald stirbt (der Durchschnitt leigt bei 15 Jahren) Deshalb versuch deiner Katze bitte ein möglichst angenehmes Restleben zu bieten. Ich bin an so Stellen echt schwach, wenn es um Katzen geht! Aber dass sie so abhängig von dir ist, kann ich nur vermuten, dass sie für den "Rest ihres Lebens" einen Freund möchte, der sich um sie kümmert!! Es ist so, dass ich in solchen Fällen ein bisschen zu Tielieb bin, aber es dauert nicht mehr lange und dann gibt es kein Miauu mehr.

naja 18 ist schon ein erstaunliches alter, aber katzen können 20, sogar 25 jahre alt werden. die kann noch ne ganze weile leben :)

2

Du bist wahrscheinlich DIE beszugsperson deiner Katze, habe selber solch eine Katze. Ich kann alles mit meiner Mietzi machen, andere dürfen Sie nichtmal anfassen. Das lässt sich meist nur ändern wenn weitere Katzen dazukommen...

Ich lebe damit und stelle mich der Verantwortung die ich gegenüber der Katze auch habe.

DH, ich genieße meine Stellung als Bezugsperson auch ;-)

0

Danke :)

0

Danke :)

0

Danke :)

0

Ja, da bist du wohl die einzige Bezugsperson, die die Mietz hat. Wenn sie nicht frisst, wenn du bei deinem Vater bist, ist das schlimm. Kannst du sie nicht mitnehmen? Als ich mich von meinem Mann getrennt habe, ist unsere Feli gestorben. Sie ist einfach vor gefüllten Näpfen und trotz mehrerer Tierarztbesuche verhungert. "Feli" war eine Freigängerin, sie konnte wie sie wollte raus oder rein und auch mit ins Bett. Ich habe sie damals im Haus bei meinem Mann gelassen, weil ich dachte, da geht es ihr besser, wenn sie rauskann, als nur in der Wohnung eingesperrt zu sein. Heute weiß ich, dass das ein Fehler war. Ihr Zweibeiner war ihr wichtiger alls alles andere. Du bist deiner Mietzekatze auch wichtiger als alles ander, als alle Leckerlis der Welt. Lass sie nicht allein, gib ihr die Zuwendung, die sie braucht. Sie wird es dir lohnen!

Da kann ich dir nur recht geben. Viele sagen, eine Katze ist hausgebunden. Trifft bestimmt für 80% zu, aber unsere 2 Katzen sind auch primär Menschbezogen. Der eine noch mehr, als die andere.

0

Hey, danke aber ich kann meine Katze leider nicht mitnehmen da mein Vater das nicht will und seine Frau meine Katze nicht mag(wahrscheinlich weil sie mich nicht mag :D)Tut mir echt leid mit deiner/en Feli :(

0

Was möchtest Du wissen?