Meine Hündin hatte leider eine Totgeburt. Wie kann ich ihr helfen, da sie sehr angeschwollene Zitzen hat?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Vivien1966,

- hat Dich Dein Tierarzt nicht beraten?

- wer hat festgestellt, dass es sich nur um einen toten Welpen handelt?

- wurde sicher gestellt, dass sich nicht noch weitere tote Föten in der Hündin befinden?

Denn normalerweise kümmert sich der Tierarzt darum, dass die Hündin unter dem Fehlen der Welpen nicht hormonell leiden muss.

Also bitte, nicht hier versuchen fehlende Informationen zu bekommen, welche man hätte wenn eine tiermedizinische Betreuung der Hündin statt gefunden hätte.

https://www.facebook.com/Tierarzt.Jonigkeit/photos/a.557389487614620.123985.277383682281870/791579684195598/?type=3&theater

Lese Dir das bitte genau durch!

Bitte umgehend zum Tierarzt mit Deiner Hündin. Es muss geklärt werden ob die Geburt voll abgeschlossen ist. Die Hündin gehört tiermedizinisch versorgt!

Das bitte wenn Du nicht auch noch die Hündin verlieren willst. Ein totes Lebewesen reicht!

Diese Frage solltest Du besser einem Tierarzt stellen. Tut mir leid für Dich, Deine Hündin und das Hundebaby.

LG

Wende dich bitte an deinen Tierarzt!

Am besten fährst du zu deinem Tierarzt . Hat der eine keine Lösung zu einem anderen . Tut mir echt leid für dich und deinen Hund aber auch für den verstorbenen Welpen :(
Ich würde mich immer ziert an den Artt wenden , da die meisten hier (auch ich) kein Tierarzt sind , können wir dir nicht helfen 🙈
Trotzdem viel Glück euch beiden 🍀🐺

Was möchtest Du wissen?