Meine Freundin treibt mich in den Wahnsinn.

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wahrscheinlich wird irgendwann ein Punkt  kommen dass sie dir irgendwie das ,,Genick bricht,, und du wirst zu dir sagen:mann war ich doof.Sei offen in der Welt,lass die Leute an dich ran,die an dich interessiert sind.Mach dich nicht abhängig nur von einer Person,dass

verschliesst dir den Blick auf Personen denen du sympatisch bist.Ich weiß hört sich alles einfach an,probiers halt mal.Hab auch immer gesagt:ich kann nicht weg:weil-weil-weil-weil.Bin dann doch weg,und es kam wunderbar.

du hast es erfasst genauso isses!!! augen offen halten, es gibt nicht nur den/die richtige(n)!!!!! optionen offen halten

0

ich, für meine person, würde langsam ans abschiednehmen denken.

du hast dich engagiert, ohne ein nennenswertes ergebnis für dich zu erhalten.

offenbar kann sie nicht in der kategorie WIR denken. das wird mit bestimmtheit auch später noch ein brennpunkt bleiben.

ich würde sie als freundin, der ich mal öfters geholfen habe, in erinnerung behalten und mich nach etwas dankbareren/verständnisvollerem umsehen.

Sie ist egoistisch und zehrt nur von Dir. Das ist doch keine Beziehung, befrei Dich daraus, bevor es Dich noch mehr kaputt macht. Reden scheint nicht zu helfen, das hast Du ja schon probiert, also musst Du handeln, wenn Du nicht noch mehr Schaden erleiden willst.

Wie erreiche ich ihr Herz wieder?

Hallo, ich und meine Verlobte sind seit nun einen Jahr zusammen... Wir lernten uns über FB kennen, wir schrieben lange nur da ich aus Wien bin und Sie aus Süditalien ist/war... Aber seit ich ihr Bild sah habe ich mich in Sie verliebt... Seitdem ist Sie mein Leben....

Als nach 4 Monaten wir uns das erste Mal sahen ich habe nie sowas wundervolles schönes und Liebes gesehen und erlebt wie Sie....

Aber seit einem halben Jahr wohnen wir zusammen in Wien... Und wir entfremden uns immer mehr... Wir arbeiten selbständig sehr viel , haben viel Stress... Aber ich Versuche echt alles um Sie glücklich zu machen... Ich wünsche mir Nähe und Geborgenheit... Aber sie sieht in mir nur noch ihren Feind... Ich musste anfangs viel um die kämpfen... Dann für uns, ich habe sie immer ermutigt, immer versucht ihr Geborgenheit usw zu geben... Aber offenbar mache ich alles falsch... Wir haben wo wir leben nur uns... , Ich habe vorgeschlagen das wir zu ihrer Familie in Deutschland oder Italien ziehen... Aber offenbar hat sie mich schon aufgegeben...

Um die Beziehung zu retten habe ich sie damit überrascht das wir Urlaub machen bei ihrer Familie in Italien... Aber auch das dürfte nicht helfen... Im Gegenteil... Ich habe das Gefühl sie hasst mich unbewusst weil ich ihr die Familie genommen habe... Hier lässt sie mich links liegen, sie vergisst das sie hier nicht alleine ist, ich schon, ich mache viele Fehler... Aber in mir ist soviel liebe für sie... Nur wie soll ich die rauslassen und zeigen... Wenn ich nur weggestossen werde, an allen bin immer ich schuld, ist mir nicht gut höre ich "na und mir geht es schlechter"... Sie tröstet mich schon lange nichtmehr wenn ich Weine... Wie soll bzw kann ich ihr Herz wieder erreichen? Rede ich über meine Gefühle... Werde ich klein gemacht... Sag ich liebe Dinge dann heißt es "jaja".... Der Hass und die Verachtung in ihren Augen tuen so weh... Aber ich gebe nicht auf, solange die kleinste Chance besteht dass sie ihr herz wieder öffnet, ich will mit dieser Frau alt werden... Romantische Briefe usw... Alles versucht....

Was kann ich tun?

...zur Frage

Wie lang soll ich noch warten bzw. ihr Zeit geben?

Hallo Zusammen,

ich habe momenten mit meiner (in meinen Augen) besten Freundin keinen Kontakt. Vor genau einer Woche haben wir telefoniert und ich hab ihr vieles erzählt was mir auf dem Herzen liegt. Danach war es viel einfacher...als hätte man diesen großen Stein genommen und weit weg geworfen.

Ich hab ihr nochmal gesagt, dass sie sehr wichtig für mich ist und ich ihr die Zeit gebe, die sie braucht, um wieder "normal" zu werden. Sie braucht diese Zeit, weil ihr alles zu viel wurde (haben mal als Freunde etwas gekuschelt, aber sonst nix). Sie weiß ja auch, dass ich in einer Beziehung bin und ich würde auf keinen Fall jemanden betrügen! Aber dennoch mag ich sie sehr! Sie meinte, dass ich ihr auch wichtig bin und sie mich sehr mag, aber einfach Zeit braucht.

Diese Zeit sollte sie bekommen. Ich meinte: "du bekommst soviel Zeit wie du brauchst. Du kannst dich ja dann melden, wenn du denkst, dass es wieder gut ist"

Wie lange kann denn sowas gehen? Oder sollte ich ihr noch ne Woche geben und mich dann selbst melden? Oder doch noch einfach soviel sie braucht? Aber habe dann auch Angst, dass ich sie verlieren könnte...Is das möglich? Weil ich vermisse sie schon sehr. Hätte ich nie gedacht, dass mir eine Freundin so wichtig werde würde...

Was meint ihr???

Danke!

...zur Frage

Er will nicht mehr ...was tun?

Halllo, hoffe um Rat !

Ich war 3 1/2 Jahre mit meinen ex freund zusammen. Die letzten zwei Wochen war er sehr sehr komisch und wollte weder mit mir schlafen oder Nähe. Er hat auch weniger geschrieben als sonst. Meinte dann immer er geht mit seinen Arbeitskollegen was essen. Obwohl wir in der gleichen Stadt leben , trafen wir uns immer nur am Wochenende. Also war es fast wie ne Fernbeziehung. Ich wollte ihn vor ein paar Tagen von der Arbeit abholen und da schickte er mich weg und sagte ich soll sofort gehen er hätte keine Zeit für mich... das hat mich sehr verletzt. Gestern bin ich nochmal zu ihn gefahren und er meinte ihn ist das alles egal mit uns ich soll einfach gehen er hat nichts weiter zu sagen. Es tut so weh. Ich weiß nicht warum er so ist ... es war eigentlich Alles gut nur dass wir in letzter Zeit weniger unternommen haben und mehr zuhause waren ... ich hatte auch oft schlechte Laune. Er sagte nochmal am Telefon : es liegt nicht an dir sondern an mir ... am liebsten würde ich gleich morgen nochmal hin fahren und ihn zurück erobern ... aber er sagt es hat kein Sinn. Er fühlt nichts. Wie kann das sein ??? Nach so einer langen beziheung ... aus dem nichts so kalt zu sein.

...zur Frage

Was ist bloß los mit mir(Schule,schriftlich)?

Ich mache mein Abitur gerade und bin schriftlich immer auf 5 Punkten und mündlich auf 10-13 Punkten. Mündlich geben wir nicht nur gelerntes wieder, sondern nehmen es auf einen anderen Level. Ich lerne bei Klausuren schon eine Woche vorher und dennoch schreibe ich sie schlecht. Ich besitze dieses Problem, dass ich meine Gedanken nie ordnen kann. Egal, was ich tue, ich kann einfach nicht in Ruhe denken oder in Ruhe etwas verarbeiten.

Ich habe eine "gespaltene Persönlichkeit" in der ich die Ruhe selbst bin, wo ich alles hinkriege, etc. .Aber jedes Mal, wenn ich eine Klausur oder dergleichen schreibe, kann ich einfach nicht die eine Person sein. Selbst jetzt, in dem Moment, wo ich diesen Text schreibe, kann ich einfach meine Gedanken nicht ordnen.

Obwohl ich lerne und lerne und lerne, kann ich es einfach nicht in Klausuren anwenden und ich fühle mich einfach total mies, weil:

1.) Ich soviel gelernt habe und das Resultat einfach schlecht ist .

2.)Egal, was ich mache, bei der Klausur bin ich einfach nie gedanklich dabei und wenn, versage ich dennoch.

Was stimmt bloß mit mir nicht?

...zur Frage

Gibt es keine Frau für mich auf diesem Planeten?

Hallo, ich bin ein Mensch der viel nachdenkt und schon wieder ist eine Beziehung bei mir nach 4 Jahren in die Brüche gegangen. Zu den Umständen möchte ich nicht viel mehr sagen, aber man sagt ja in solchen Momenten oder bekommt oft in solchen Momenten zu hören "sie war einfach nicht die richtige", ich habe das Gefühl dass meine Frau nicht existiert, meine Frau muss noch gebohren werden, ich habe soviel Sehnsucht nach einem Menschen der meinen Wahnsinn versteht und vielleicht sogar teilt aber von allen Frauen die mir begegnet sind ist nicht eine dabei gewesen die meinen Kopf, das was mich ausmacht, versteht. Ich war in Beziehungen und ich habe sie alle aufrichtig geliebt, ich war ehrlich aber ich hatte nie das Gefühl eine passende Ergänzung für mich zu finden. Die ersten Jahre waren immer die glücklichsten und schönsten, danach sollte ich aufhören zu rauchen, mein Humor war plötzlich blöd, Dinge die sie an mir interessiert haben (ich machte gerne Musik und war mit meinen Jungs im Studio um etwas aufzunehmen, sie war immer da um mich zu beobachten und mir zuzuhören, sie war wie mein eigener groupie, sie hat mich regelrecht angehimmelt) interessierten sie nicht mehr. Mein "geklimper" hat sie dann nurnoch genervt oder gelangweilt und irgendwie ist das immer so. Ich finde keine partnerin mit der ich mich ergänze, manchmal glaube ich dass ich so einzigartig bin, so merkwürdig, vielleicht auch so verkehrt und verkorxt das es für diesen verdellerten kaputten topf einfach keinen Deckel gibt der passen würde. Meine Beziehungen haben mich völlig ausgelaugt, ich fühle mich beziehungstechnisch frustriert und kaputt. Ich habe die hoffnung jetzt komplett aufgegeben, ich fühle mich zwar einsam und allein aber bereits jetzt denke ich von jeder möglichen neuen beziehung dass diese sowieso zu nichts bringt und endet und was daraus resultiert ist nur eine enttäuschung und traurigkeit auf die man hätte verzichten können. Was soll ich tun? Bin ich der verkorxte ?Warum klappt es nie?

...zur Frage

Gefühlschaos? Soviel Gedanken an den Ex trotz neuer Beziehung...

Ich habe momentan ein echt riesiges Problem und weiß einfach nichtmehr weiter. Dieses Jahr im Januar bin ich mit meinem Ex auseinandergegangen und es war bis ich meinen jetztigen Freund kennengelernt habe echt schlimm. hab also quasi monatelang gelitten und nun bin ich seit 4 Monaten schon mit ihm zusammen. Eine Zeit lang hatte ich garkeiinen Kontakt zu meinem Ex doch irgendwann wieder sehr regelmäßig per Email oder Sms & seitdem kommt alles immer mehr wieder hoch und er fehlt mir immernoch sehr. Der Schmerz sitzt wohl noch sehr tief. Naja wir verstehen uns wieder und reden auch miteinander und alles, aber heute war ich auch ueber den Nachmittag bei ihm und es war alles so wie es 'früher' war. Ich weiß nun nicht wohin mit meinen Gefühlen und bin völlig hin und her gerissen. Es ist nichts weiter zwischen uns gelaufen, weil ich ja wie gesagt meinen Freund habe & er muss mich wirklich sehr lieben und er bedeutet mir auch einiges. Nur weiß ich nicht für wen die Gefühle stärker sind. Das weiß wohl keiner. Aber kann mir jemand sagen was ich vielleicht machen könnte? Ich weiß auch das ich meinem Ex nicht egal bin und er mich nie wirklich vergessen konnte (das hat er mier gesagt). Ich will niemanden verletzen und ich habe auch große Angst, dass mein Freund sich etwas antun würde. Beim letzten kleinem Streit, meinte er er würd am liebsten gegen n baum fahren, wenn er mich nichtmehr hat.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?