Meine Freundin ist nicht vegan?

...komplette Frage anzeigen

25 Antworten

Ich lebe nicht vegan und antworte Dir trotzdem. Ich finde es schon ziemlich krass, dass Du die Meinung von Nicht-Veganern ablehnst. Ich bin der Meinung "Jedem Tierchen sein Pläsierchen" - mit anderen Worten, jeder sollte so leben, wie er es gern möchte. Du scheinst als Veganer sehr konsequent zu sein, dass ist Dein gutes Recht, aber in Hinblick auf Beziehungen und Freundschaften mit Menschen, die nicht so strikt Deine Einstellung teilen, solltest Du toleranter werden, sonst machst Du Dir das Leben selbst schwer. Deine Freundin ist Vegetarierin, das sollte eigentlich schon eine gute Vorausssetzung sein. Du könntest mit ihr sprechen und ihr sagen, was Dir sonst nicht gefällt. Normalerweise dürfte sie sich dann auch keine Lederschuhe mehr kaufen, nicht mehr im Daunenbett schlafen und keine Kosmetik benutzen, in der auch nur ein Hauch von tierischen Bestandteilen abgesehen von Tierversuchen enthalten ist. Wenn man so leben möchte - völlig in Ordnung, aber man darf seine Lebenweise keinem anderen auf doktrieren. Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Wenn Deine Freundin Deine Auffassung nicht teilt, bzw. kein Verständnis entgegenbringt - zumindest nicht so, wie Du es Dir wünscht - denke ich, dass Eure Beziehung bald zu ende sein wird. Du solltest Dich vermutlich nach einer Partnerin umgucken, die Deine Einstellung uneingeschränkt teilt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Problemfrage102
25.03.2016, 17:02

Danke, wohl die einzige Antwort die wirklich hilft. Hätte vielleicht erwähnen sollen, dass sie noch bei ihren Eltern lebt und am liebsten vegan leben würde. Ihre Eltern sind nur extremst dagegen. Sie versteht mich also total. Also.. Hauptproblem.. : Sie würde gerne vegan leben, auch auf Dinge wie Kosmetik usw. achten. Ihr Eltern dagegen. Mich ekelt es an. Muss es also akzeptieren bzw. warten bis sie auszieht. Wird 'ne blöde Zeit für mich, schätz' ich.

0

Das Nicht-Veganer nicht antworten kannst du schonmal vergessen.

Einer muss doch auch die Sicht deiner Freundin vertreten, oder etwa nicht?

Du willst die Beziehung dennoch, trotz aller Unterschiede im Konsumverhalten? Gut, dann musst du dich damit arrangieren das sie sich "nur" vegetarisch ernährt und ansonsten aber nicht so extrem auf die Konsumgüter und Inhaltsstoffe achtet wie beispielsweise ein Veganer.

Ich denke mal das sie ihrerseits auch sehr viele Kompromisse eingeht und so einiges an deinen Verhaltensweisen akzeptiert. Dann solltest du umgekehrt auch das eine oder andere durchgehen lassen.

Und um Himmels Willen: Redet miteinander! Nur so wirds was, nur so kann eure Liebe alle Unterschiede besiegen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Findet halt einen Kompromiss, dass sie Tierprodukte mit denen du auch in Berührungen kommst, wie eben Lippenbalsam, vermeidet, dafür sie aber ihre restlichen Tierprodukte weiter verwenden bzw. essen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Problemfrage102
25.03.2016, 16:35

Habe auch vorgeschlagen ihr ein neues Lippenbalsam zu kaufen was auch klar ginge. Nur bleibt halt der Gedanke, dass sie Eier und Milch konsumiert und finde das komisch. Muss also mit dem Leben. Ewwgh :(

0
Kommentar von Problemfrage102
25.03.2016, 16:39

Kann ich verstehen, ist es objektiv aber nicht.

0

Wenn Dir Tierliebe über Menschentoleranz geht, dann musst du dich wohl trennen. Die meisten erwachsenen Veganer kriegen es hin, Beziehungen mit Allesessern zu führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich dachte bisher immer, dieses Problem existiert nur "anders rum".

Ich bin Vegetarierin und habe überhaupt kein Problem damit, wenn andere um mich herum Fleisch essen. Auch mein Ex hat Fleisch gegessen. Deshalb habe ich ihm keinen Kuss verweigert (wenn er nicht gerade noch Fleischfetzen zwischen den Zähnen hatte, aber so rücksichtsvoll war er schon).

Dagegen habe ich manchmal das Gefühl, dass fleischessende Männer erst mal vorsichtig sind, wenn sie erfahren, dass ich kein Fleisch esse. Manche machen sich Sorgen, dass ich vor ihnen zurückschrecke oder so. Völlig unbegründet.

In einer funktionierenden Beziehung sollte es eigentlich keine Rolle spielen, was gegessen wird. Wenn du von deiner Freundin angeekelt bist, wäre es vielleicht das beste, die Beziehung zu beenden. So hat das ja keinen Sinn. Versuche niemals, deine Mitmenschen zu ändern. Vielleicht ändern sie sich dir zuliebe freiwillig. Vielleicht aber auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Antworte trotzdem, auch wenn ich deine Position nicht nachvollziehen kann...

Ganz ehrlich, unter diesen "Machtspielchen" deiner Ethik wird über kurz oder lang die Freundschaft zerbrechen....

Ich will nicht, dass sowas unsere Beziehung kaputt macht.Ich will es aber auch nicht unterdrücken.

Meinr Meinung nach macht nicht "sowas" die Freundschaft kaputt. Du bist es selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen findet einen Kompromiss ( so habe ich es auch gemacht ) schlage ihr vor doch einen veganen Lippenbalsam zu verwenden und veganen Lippenstift ? 😊 was das Essen angeht ich habe es so gemacht dein Pfanne und meine Pfanne ( mich ekelt es wenn ich weis das dort tierische Produkte drin waren ) und ja das sie noch Milch Produkte isst Must du wohl akzeptieren aber man kann damit wirklich leben lernen ! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich bin keine Veganerin ... 

Aber ich habe Freunde, welche vegan leben und dementsprechend ihren Lebensstil ganz umgerichtet haben. Das Problem, welches du hast, ist ein persönliches Problem.
Eigentlich kannst du andere Menschen nicht dazu zwingen ebenfalls auf deine Weise zu leben und sich zu ernähre. Es ist bestimmt frustrierend für dich, aber jetzt gibt es nur zwei Wege:

es ihr erklären und hoffen, dass sie es versteht oder akzeptieren. Natürlich gibt es noch einen dritten Weg (Schluss machen), dennoch wollen wir nicht so weit gehen.

Außerdem verstehe ich dein Problem mit Bienenwachs nicht? Ist mir neu, dass Honig und Bienenwachs ein Produkt von Tierquälerei sind... Bei Milch kann ich es noch verstehen...  
Dennoch ist es deine Sache und da will ich dir nicht dazwischen reden. Wollte nur meine Gedanken mit ins Spiel bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AppleTea
25.03.2016, 20:32

Bienenwachs und Honig kommen von Tieren also ist es was tierisches und somit nicht vegan.

1

Du küsst sie nicht, weil im Lippenbalsam Bienenwachs war?

Was hast du denn für Probleme????

Das ist völlig übertrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dich verstehen, dass du sie nicht küssen möchtest, wenn sie geraden den Lippenbalsam auf den Lippen hat, aber ich finde du übertreibst wegen den anderen Produkten. Nur weil du Vegan lebst, muss sie das ja nicht auch gleich. Wenn wegen sowas eure Beziehung in die Brüche geht, dann ist das wirklich übertrieben.

Lg 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Deine "Frage" nicht in Wirklichkeit Satire ist, wenn Deine Geschichte als WAHR sein sollte, dann kann ich Dir nur sagen:

Du bist in Deinem Sektierertum völlig übergeschnappt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Omnivore09
25.03.2016, 16:44

Ich nominiere dich für die beste Antwort ^^

3

Du übertreibst, wenn du sie liebst, dann findet ihr einen Kompromiss, ansonsten habt ihr wenig Zukunft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich sie drauf an :) Aber mach ihr keine Vorwürfe deswegen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ihr nicht verbieten Tierprodukte zu essen. Schließlich ist es immer noch ihre Sache. Wenn es dir nicht passt musst du eben Schluss machen .
Sei froh dass sie Vegetarierin ist. Ich finde es sowieso unverständlich was man an dem Verzehr von Tierprodukten (Fleisch ausgenommen) so schlimm finden kann.
Schließlich enthalten die auch wichtige Stoffe die man nicht durch rohes gemüse ersetzen kann.
Und es tut den Tieren nicht weh.
Und wegen der Lippenpflege
Es ist Bienenwachs! Dafür wurden keine Tiere püriert geschweige denn getötet!
Man kann es auch übertreiben mit seiner "Tierliebe".
Lass deine Freundin essen was sie will.
Du kannst essen wie du willst aber lass deine Freundin ihr Sach essen.
Ich würde auch nicht auf Tierprodukte oder Fleisch bzw Fisch verzichten nur weil mein freund einen an der Waffel hat😬

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das musst du leider akzeptieren. Aber das mit dem Lippenbalsam könnte sie ändern,wenn du das so eklig findest. Rede mit ihr darüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Findest du dass du einem Anderen vorschreiben kannst wie er zu leben hat ?
Ich kann ja auch sagen spring aus dem Fenster weil es für mich als das Beste ausschaut aber wär es richtig dir meine Sichtweise aufzuzwingen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist doch ihre sache, ob sie vegan leben möchte oder nicht. Wenn du es nicht akzeptieren kannst, musst du dich von ihr trennen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ihr ja sagen, dass es auch veganen Lippenbalsam gibt.

http://www.crazy-rumors.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin vegan und kann das teilweise nachvollziehen.. Erklär ihr genau, warum du so denkst und warum es dir wichtig ist, dass sie es ernst nimmt. Mann sollte aber, auch wenn es bei dem Thema schwer fällt, auch immer die Meinungsfreiheit jeden Menschens im Hinterkopf behalten. Wenn du mit den Differenzen bezüglich des Lebensstils nicht klarkommst, muss sich was ändern 🙄

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hahaha! Warum sollte sich deine Freundin deinem Lebensstil anpassen? Sie könnte von dir verlangen, dich ihrem Lebensstil anzupassen - gleiches Recht für alle.

Hast du schon einmal etwas von Toleranz gehört? Wenn sie nicht so leben möchte wie du und du nicht so wie sie, dann solltet ihr euch trennen. Einen Kompromiß wird es wohl nicht geben, wenn ich mir anschaue, wie intolerant du bist. Leben und leben lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Problemfrage102
25.03.2016, 16:38

Das hat nichts mit toleranz zu tun. Ich toleriere den Verzehr von tierischen Produkten nicht. Ebenfalls würde sie am liebsten vegan leben, kann jedoch nicht. Sie wohnt noch bei ihren Eltern und die sind total dagegen und verbieten das. Sie versteht mich schon, nicht so wie du. Deswegen das "Nur Leute, die Ahnung haben von Veganismus und mich verstehen könnten."

0

Was möchtest Du wissen?