Meine Freundin ist 1,70 m groß und wiegt 39 kg. Ich sage ihr immer das es ungesund ist. Wie kann ich ihr helfen?

8 Antworten

Du solltest wirklich ganz schnell mit ihr zum Arzt und ihr ernsthaft ins Gewissen reden. Das ist ziemlich gefährlich. Bin genau so groß und wiege 47 kg, viele finden mich trotzdem zu dünn, ich mich selber auch und bin gerade am zunehmen. Bitte nimm das auf jeden Fall ernst, unterstütze sie in dieser Zeit, es ist ein langer Weg aus der Magersucht. Helfe ihr und das schnell.

Viel Glück und alles gute 

Hallo! Wenn das kein Fake ist dann gehört sie sofort in eine Klinik.  Und immer wieder stellt man sich die Frage : Was ist mit den Eltern? Sie sind zuerst gefordert sich nachhaltig um die Gesundheit ihres Kindes zu kümmern. Den Zustand sehen sie sicher - und dann unternehmen sie nichts. Tu was.Alles Gute. 

Das ist nicht nur ungesund. Ihr Zusammenbruch kann nicht mehr lange dauern. Wenn sie hungert, leidet sie bereits an Magersucht. Du musst dringend mit ihren Eltern sprechen, die mit ihr zum Arzt gehen müssen, damit sofort eine Therapie eingeleitet werden kann.

Deine Freundin wird ihre Krankheit abstreiten. Deshalb macht es vermutlich wenig Sinn, mit ihr darüber zu diskutieren. Sprich also gleich mit ihren Eltern.

Was möchtest Du wissen?