Meine Eltern wollen noch nicht, dass ich die Pille nehme, wie kann ich sie überzeugen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo,

Erkläre deiner Mutter, weshalb du die Pille nehmen möchtest. Es zeugt doch von Verantwortungsbewusstsein, wenn sich die Tochter Gedanken um sowas macht.

Ansonsten kannst du auch ohne deine Eltern einen Termin beim Frauenarzt vereinbaren und dir die Pille verschreiben lassen.

Zur Not reichen Kondome ebenfalls aus, sofern man weiß, was man beachten sollte und wie man sie anwendet. Übt die Anwendung bitte zuvor gemeinsam.

Liebe Grüße

Was für Eltern :o

Wäre es meine Mutter würde ich sagen willst du das ich mit 15 schwanger werde???

Es ist doch viel besser wenn du die nimmst... und Kondome sind nicht so sicher wie man denkt. Oft reissen sie.

Ich würde einfach selbst zum Arzt gehen und sagen du willst die Pille... müssen die ja nicht wissen. Und bezahlen musst du die in deinem Alter sowieso noch nicht. Theoretisch wäre es sogar sinnvoll die sich schon so ein Jahr bevor man einen Freund hat immer zu holen aber nicht zu nehmen. Denn wenn du 20 bist kostet so ne Packung schon mal 40€! Und auf die ganzen Jahre hochgerechnet ist das teuer.

Und du musst die Ma mindestens eine Woche nehmen bevor die richtig wirkt. Also hol sie dir einfach und Versteck sie halt iwo

Hi LayLaysWay,

du könntest deine Eltern fragen was der Grund dafür ist das du dir von einem Frauenarzt nicht dir die Pille verschreiben lassen darfst. Wenn Sie meinen das du zu jung bist dann stellt sich die Frage für was zu jung (Sex, Pille,...) wenn Sie meinen du bist zu jung für Sex kannst du ja sagen das du bereits Sex hast (hab ich jetzt einfach dem Kontext entnommen) und nur zusätzlichen Schutz zum Kondom möchtest. Wenn Sie etwas gegen die Pille haben sollten (kann ich sehr gut verstehen) könntest du alternative Verhütungsmittel vorschlagen (Kupferspirale, Diaphragma,....). So könntest du die zusätzliche Verhütung vielleicht doch erlaubt bekommen.

Grüße Ignatz 

ist deiner mutter denn klar, dass du sexuell aktiv bist?  vielleicht geht sie davon aus, dass du noch im stadium händchen halten und knutschen bist. du solltest ihr klipp und klar sagen das du sexuell aktiv bist.

notfalls kannst du auch alleine zum frauenarzt gehen.

Also ich verhüte mein ganzes Leben lang mit Kondom und da wurde noch keine Frau schwanger, aber wer die extra Hormone nötig hat soll die bekommen. Du kannst einfach zum Arzt gehen Vlt fragst du deinen Vater oft ist nur ein Elternteil gegen etwas. Du kannst auch mit deinen Eltern darüber reden und hoffen das sie nachgeben.

Erzähl deiner mutter das du mit deinem freud sex hast dann wird sie automatisch einlenken.. wenn nicht sag ihr ne woche später dass der gummi geplatzt sei evtl lenkt sie dan ein

Sie soll froh sein, dass Du so verantwortungsbewusst bist. Sag ihr, dass sie ohnehin nicht auf Sex verzichten wirst.

Oder geh einfach ohne sie zum Arzt.

nein das ist nicht "viel sicherer" als gummi. es mag einfach sein, aber dafür bezahlst du in form von nebenwirkungen früher oder später. Also haben deine eltern recht ! du übernimmst viel zu unkritisch die pro-pille agitation von staat und ärzten. es ist dann später oftmals so: "Hätte ich doch nur......" so heißt es dann oft, wenn gesundheitlich später die probleme dasind.

Besser paar Nebenwirkungen wie bisschen Gewichtszunahme und Appetit und das die Brust wächst oder Pickel weg gehen als mit 15 schwanger zu werden!!! Das ist nämlich auch richtig ungesund für einen jungen Körper! Klar gibt es auch schlimmere neben

0
@Lalalmara

Besser paar Nebenwirkungen wie bisschen Gewichtszunahme und Appetit und das die Brust wächst oder Pickel weg gehen als mit 15 schwanger zu werden!!! Das ist nämlich auch richtig ungesund für einen jungen Körper! Klar gibt es auch schlimmere Nebenwirkungen Aber die sind selten. Genau so unwahrscheinlich wie ein tödlicher Autounfall -aber das ist auch kein Grund das Menschen kein Auto mehr fahren.
Und 100% sicher sind Kondome nicht am besten ist beides. Vorallem wenn man noch nicht oft Sex hätte oder eng ist reißen die SEHR SCHNELL. Und dann wärs das mit dem Leben und der Freizeit fürs erste oder man macht eine richtig SCHÄDLICHE abtreibung oder Pille danach die viel schädlicher als eine normale ist.

0
@Lalalmara

Bei manchen sind die Nebenwirkungen eben stärker oder nicht. Das ist von Person zu Person unterschiedlich. Fakt ist jedoch, dass die Pille schon ein herber Eingriff in den Hormonhaushalt ist und gerade in diesen jungen Jahren wo ohnehin alles noch recht durcheinander ist, rate ich persönlich von der Pille ab. Zudem schützen Kondome auch vor Krankheiten. Und dass die angeblich so schnell reißen ist mir noch nie untergekommen, auch beim ersten Mal nicht. Da kommt es eben auf die Qualität an.

Insofern stimme ich den Eltern zu. Nimm lieber ein Kondom.

0

Schön das du mit deinen Eltern darüber gesprochen hast, diese wollen wahrscheinlich nicht, dass du schon Sex hast, obwohl sie egtl genau wissen, dass sie es nicht verhindern können, deshalb sollte man junge Menschen bei diesen Schritt unterstützen.

Du hast einen Vorteil, du brauchst die Erlaubnis deiner Eltern dafür nciht, wenn du dich bereit fühlst, mach einen Termin beim FA und lass dich beraten und dir die Pille verschreiben.

Ab 14 kannst du auch ohne es mit deinen Eltern abzusprechen zum Frauenarzt gehen und dir die Pille verschreiben lassen.
Mit 14 beginnt die Geschlechtsmündigkeit

Würden sie es nicht mitbekommen da ich je Privatversicherer bin oder so?

0

Du kannst sie ja mal fragen, ob sich unbeidngt Großeltern werden möchten, vielleicht werden sie dann vernünftiger... ;-)

Du musst es so sehen: Die Pille birgt auch viele Risiken, wie erhöhtes Krebs/Thromboserisiko etc. Aber sonst frag sie doch einfach mal, obs ihr lieber wäre, wenn du ein Kind bekommst.

Was möchtest Du wissen?