Ich bekomme von meinen Eltern kein Taschengeld. Wie kann ich sie überzeugen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ein guter Grund für ein Taschengeld ist die Tatsache, dass man dadurch lernt, mit Geld umzugehen, was ganz wichtig für Deine Zukunft ist! Allerdings hast Du leider keinen gesetzlichen Anspruch auf Taschengeld. Wenn Deine Eltern aber durchaus ein paar Euro in der Woche oder im Monat übrig haben, sollten sie Dir Taschengeld zur Verfügung stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihnen das Taschengeld wichtig ist, damit das Kind und er Jugendliche lernt, mit Geld umzugehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie ist ansonsten Dein Lebensstandard Zuhause?

Einen "Anspruch auf Taschengeld" gibt es nicht.

Du müsstest vielleicht ein wenig von Dir und Deinem Leben erzählen.

Hast Du ein Handy, Sport, Hobbies, Kleidung, Kino, Essen gehen, Schminke...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frage wie Alt bist du?

Ja und eins habe ich hier in den letzten Tagen gelernt wir kommen aus Frankreich bitte entschuldige auch mein Schul Deutsch.

Mir haben hier alle gesagt das Kinder kein recht auf Taschengeld haben

Das ist echt nicht gut. Jedes Kind sollte Taschengeld bekommen.

Meine Eltern haben ab meinem 10 Lebensjahr immer Taschengeld gegeben. Aber das heißt Natürlich nicht das man auch mit Geld umgehen kann. Ich kann es nicht und musste jetzt auch um mehr bitten.

es hat gedauert aber jetzt bekomme ich mehr und führe jetzt ein Taschengeld Buch für mich selber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann sag das nächst mal nicht ich will mir was kaufen. Sondern damit ich lerne mit Geld unzugehen. Dabei hilft angemessenes Taschengeld ungemein.

Du musstest ja auch laufen lernen, alleine Essen, mit dem Bus fahren.....

oder fahren dich deine Eltern immer noch in der Kinderkarre in die Schule und kommen in der Pause um dich zu füttern?

Kinder die kein Taschengeld bekommen tun sich später nachweislich schwerer mit Geld umzugehen. Das können deine Eltern doch nicht wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lüge sag du möchtest dir was zum essen kaufen oder sag es sei für die schule

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WhoozzleBoo
19.11.2015, 11:50

Bitte ignoriere diese Antwort.

0

1. Zeig ihnen, dass du Verantwortungsbewusst bist.
2. Versuch für sie zu "arbeiten" extra Müll rausbringen, Geschirr abspülen etc.
3. Wenn das alles nicht hilft, dann versuch selbst geld zu verdienen (Zeitung austragen, Baby sitten, etc.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LonelyBrain
19.11.2015, 11:27

Versuch für sie zu "arbeiten" extra Müll rausbringen, Geschirr abspülen etc.

Sollte selbstverständlich sein.

2

Deine Eltern sind nicht dazu verpflichtet dir Taschengeld zu zahlen. Verdiene dir etwas durch Nebenjobs o.ä. dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab dir da mal kurz was rauskopiert, vllt brauchen deine Eltern schlüssige Argumente...:

Kinder "sollten" Taschengeld bekommen um

    sich ihr Geld einzuteilen und damit auszukommen
•    selbstständig zu werden und Verantwortung zu übernehmen
•    selbst Entscheidungen zu treffen und unabhängiger von den Eltern zu sein
•    auch später im Erwachsenenalter sinnvoll und bewusst mit Geld umzugehen (viele nennen das auch mit dem Geld „haushalten“ können)

Verpflichtet sind deine Eltern dazu nicht, auch nicht wieviel sie dir geben wollen...

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann verdiene dir doch selber dein Taschengeld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Userq
19.11.2015, 11:23

wie?

0

Was möchtest Du wissen?