Meine Buttercreme ist mir misslungen, was kann ich machen um sie zu retten?

 - (backen, Buttercreme)

4 Antworten

Ein Wasserbad wirkt wahre Wunder

Ist das Malheur geschehen, können Sie Ihre Torte trotzdem noch retten: Geben Sie Ihre geronnene Buttercreme in eine Schüssel und erwärmen die Creme langsam in einem Wasserbad. Beginnt sie sich zu verflüssigen, schlagen Sie sie mit einem Mixer kräftig durch. So können sich die einzelnen Bestandteile der Buttercreme wieder richtig miteinander verbinden, Ihre Creme wird homogen und ist zur weiteren Verarbeitung bereit. Wichtig ist, dass Sie immer die Temperatur im Auge behalten, denn wenn der Butteranteil komplett schmilzt, dauert es sehr viel länger, ein cremiges Gemisch zu erzeugen.

(Quelle: kochbar.de)

Ist mir auch schon paarmal passiert, deswegen die Frage: wenn man die Buttercreme erhitzt und sie dann flüssig wird... Wie bekommt man die denn wieder fest? Soll ja eine Creme sein und keine Soße 😅

0

Konditorin hier.

Wie andere schon sagten: erwärmen und weiter schlagen wirkt Wunder.

Sollte die Creme dann immer noch nicht ganz homogen sein (also besser als auf dem Foto, aber immer noch mit Flüssigkeit, die sich nicht mit dem Rest verbinden will), dann kannst du das ganze auch vorsichtig in ein feines Sieb oder ein sauberes Küchenhandtuch geben und abtropfen lassen.

Buttercreme verträgt einfach nicht so viel beigemischte Flüssigkeit. Ich weiß ja nicht was du dazugeben hast, aber wenn es zB Fruchtsaft oder -püree war, sollte das vorher etwas eingekocht werden.

Woher ich das weiß:Beruf – Konditorin

Stelle die Schüssel in ein warmes Wasserbad und rühre nochmals gut.

Alternativ kannst Du auch zwei Päöckchen Sahnesteif unterarbeiten

Wasserbad wurde ja schon gesagt. Achte in Zukunft darauf, dass alle Zutaten die gleiche Zimmertemperatur haben. Am besten, alles einen Tag (einen Abend) vorher bereit stellen.

Was möchtest Du wissen?