Meine Baby-Taube will nichts fressen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Cosima01,

also....wenn Du schon öfters kranke Vögel gepflegt hattest, müsstest Du Dich besser informieren, welche Vögel was fressen.

Tauben sind reine Körnerfresser!!!!!

Bitte keine Würmer, kein Katzefutter und kein Brot geben!!!!

Nur Körner!!!!

Am besten wäre Taubenfutter, jetzt um diese Uhrzeit kriegst Du es aber nirgendwo. Gibt es vielleicht in Deiner Nähe einen Taubenzüchter oder -Halter? Er könnte Dir etwas Taubenfutter und Grit geben.

Sonst kannst Du Weizenkörner, Popcorn-Mais, trockene Erbsen und Ungeschälte Sonnenblumenkerne anbieten. Morgen kannst Du z.B. bei Fressnapf Taubenfutter und Vogelgrit kaufen. Grit brauchen Tauben für die Verdauung. Und Wasserschale nicht vergessen hinzustellen.

Andere Sache ist die, dass ein Vogel, der gegen Scheibe geflogen ist, erstmal Ruhe braucht. Man soll den Vogel kühl und abgedunkelt setzen, am besten in einem Karton mit Luftlöchern. Oft brauchen solche Vögel Stunden, bis sie sich berappelt haben.

Nach so einem Unfall kann es auch zu einer Hirnblutung kommen...also möglich ist fast alles.

Wenn Du der Taube artgerechtes Futter und Wasser hinstellst und sie nicht fressen will, lass sie heute in Ruhe. Morgen früh soll sie schon Hunger bekommen.

LG

Margareta

Hallo, wenn die Taube noch sehr Jung ist rate ich dir zu dem Aufzuchtbrei von nutribird 21. Junge Tauben öffnen den Schnabel oft noch nicht alleine, man kann versuchen einen finger der linken hand etwas reinzuschieben, dies löst ein sperren aus und man kann mit der rechten hand den brei mit eienr kleinen spritze reinspritzen. bitte nicht überfüttern! 10% des körpergewichtes pro tag reichen bei sehr jungen tauben, wenn sie älter wird werden nur noch morgens und abends brei gefüttert und mittags eingeweichte mehrkornflocken. Später wenn sie anfängt selbst zu picken kann man auch morgens und abends zu dem brei noch etwas haferflocken hinhalten wie sie hunger hat. Normale uneingeweichte körner kann sie noch nicht verdauen, wenn sei sehr jung ist, erst ab so ca 25 tagen fängt sie an selber zu picken und dann kann man anfangen ganze körner über nacht einzuweichen und diese dann mittags statt der flocken zufüttern, nach und nach kann man ein paar feste körner zu tun, aber auch etwas grit da die taube diese sonst nicht verdauen kann. auch beeren frisst sie ab und zu sehr gerne ab 25 tagen, aber auch dafür braucht sie grit zum verdauen. Bei Fragen bitte pn, ziehe zur zeit eine junge Taube auf und kenne mich daher schon etwas aus. man kann den sperr reflex auch auslösen wenn man den schnabel von beiden seiten leicht anfasst also quasi eine faust machen und schnabel in die mitte, so habe ich ihr auch die erste zeit etwas eingeweichte flocken gefüttert, die sie selber geschluckt hat. LG

Hallo.

Es hilft nur wenn du ihm immer ein paar Körner in den Schnabel tust und die Jungtaube diese schluckt. Am besten sind Erbsen oder Mais. Und mit einer Spritze gibts du dann immer mal etwas Wasser dazu. Am Anfang fängst du mit 7 - 10 Erbsen an und dann wird es alle paar Tage mehr, wenn du merkst der Kropf bei der Taube ist fast wieder leer, dann legst du nach! Das ist die einzige Möglichkeit, weil junge Tauben noch nicht selber fressen sondern von den Alttieren gefüttert werden.

Am Anfang wird sich die Kleine noch etwas währen aber mit der Zeit hat Sie dann den Dreh raus und wird nach Futter immer betteln...

Hoffe ich konnte dir helfen?

MfG Sascha

Ja, sehr sogar ;) Dankee :D ich hoffe der sturkopf frisst das dann endlich ;) LG

0
@Cosima01

Naja alleine fressen wird er wohl kaum, wenn dann musste seinen Schnabel öffnen und ihm ein Korn rein legen und dann den Schnabel los lassen, wenn er Überlebenswillen dann schluckt er das Korn von alleine...

MfG

0

Was möchtest Du wissen?