Mein Wellensittich will unbedingt aus dem Käfig raus?

 - (Tiere, Vögel, Wellensittich)

7 Antworten

wenn er das einmal schafft, schafft ers auch ein zweites und drittes Mal

Da würde ich auch rauswollen. Jetzt mal ganz ehrlich, so reizarm, wie dieser Käfig ist , ist dem Vogel furchtbar langweilig und ich hoffe er hat einen Partner, ansonsten machst du dich strafbar. Einzelhaltung ist verboten! Er hat nichts zum Spielen und nach einer Woche kann er längst raus kommen. Man muss Wellis nicht erst einsperren, ein paar Stunden reichen, um diesen Schuhkarton zu inspizieren, denn ein artgerechter Käfig ist dies nicht. Achte drauf, dass der Sittich sich draußen nirgendwo verletzen kann und dann lass ihn raus.

Qenn er allein ist, dann ist ihm einfach suuuper langweilig. Einen Wellensittich, generell Vögel, sollte man niemals allein halten. Kauf ihm einen Kumpel...

Lass ihn liefen. Nach einer woche hat er sich längst an die umgebung gewöhnt.... anscheinend hast du nicht so viel ahnung und solltest dich evtl erstmal besser informieren. Ich hoffe du hast den käfig artgerecht eingerichtet und in einer artgerechten größe

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Hatte selbst 10 Wellensittiche

siehe Bild

0
@blinkue

Nicht gut. Die großte ist in Ordnung, aber wnen du dem kleinen was gutes tun willst, geh in den wald oder in den garten und hole dir ein paar frische jünhere äste. Wasche diese heiß ab und befästige diese im käfig. Naturaste haben unterschiedliche dicken, sind also besser für die empfindlichen füßchen. Zudem wird an den stellen wo du kleinere zweige abgetrennt hast, gerne geknaubelt. Ein partner darf aber wirklich NIEMANS fehlen. Das ist ein A und O. Bitte kümmere dich um einen kumpel

1
@blinkue

Zudem sind in dem käfig etwas zu wenig stangen und ich sehe auch kein schönes spielzeug. Am besten auch alles aus holz!! Und NIEMALS einen spiegel! Niemals. Immer lieber einen kumpel.

1

Dem Foto nach, ist der Käfig etwas zu klein. Wenn der Vogel aber erst genügend Flug bekommt, geht das. Ich gebe dir Recht, was Deinen Tipp mit einem Kumpel betrifft, aber ganz so einfach geht das dann doch nicht. Man kann nicht mal eben einen weiteren Vogel dazu setzen. Es könnte sein, dass der erste Vogel ihn gar nicht akzeptiert und ihn sogar beißt! Man kann einen zweiten Vogel in einem anderen Käfig daneben stellen, so dass sie sich aus einer gewissen Distanz kennen lernen können. Darum verstehe deinen Rat nicht, einen Kumpel einfach dazu zu setzen.

0
@Culpan

Ich hab nie gesagt:" schmeiß die tiere einfach zusammen "!???

0
@Lalilu39

@Lalilu39 dann habe ich es wohl falsch verstanden.

0

Nach einer Woche kannst du sie schon herauslassen, er sollte sich schon an die neue Umgebung gewöhnt haben. Sein Verhalten ist ganz normal, du möchtest ja auch nicht irgenwo eingesperrt sein.

PS: Bitte entferne die Stangen die du zurzeit im Käfig hast und ersetze sie durch Naturäste wie beispielsweise Äste von Obst oder Weidenbäumen. Diese sind viel besser für die Füße der Wellensittiche, da sie nicht überall die gleiche Dicke haben. Zudem können sie auch noch daran herumnagen.

Bevor Sie den Wellensittich heraus lassen, sollte das Zimmer wellensittichsicher sein!!

Zusätzlich sollten geeignete Start- und Landeplätze und geeignete, möglichst lange Flugwege vorhanden sein.

Und drittens sollte der Käfig einen möglichst idealen Standort haben, da die Wellensittiche den Käfig sonst nicht freiwillig wieder aufsuchen.

Mit besten Grüßen

gregor443

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Was möchtest Du wissen?