Mein Vater schlägt mich weil ich lesbisch bin, soll ich damit zur Polizei?

20 Antworten

Ich bezweifel, ob die Polizei der richtige Weg ist, um mittelfristig mit Deinem Vater wieder klarzukommen... falsch wäre eine Anzeige aber auch nicht, nur irgendwie "endgültig", was die Beziehung zu Deinem Vater angeht, könnte ich mir vorstellen. 

Ich glaube, ich würde zunächst Kontakt zum Jugendamt aufnehmen, denen die Situation schildern und fragen, ob, und wie Du Hilfe bekommen kannst - im Sinne von Beratung oder Unterstützung beim Umgang mit Deinem Vater. 

Nö, denn es ist ein Unterschied, ob jemand Dich regelmäßig schlägt, weil die Person z.B. ein Alkoholproblem hat oder weil die Person einmalig aufgebracht ist. Er ist und bleibt Dein Vater. Wahrscheinlich wird er Zeit brauchen um sich an den Gedanken zu gewöhnen, dass Du auf Frauen stehst - genauso wie Du bestimmt auch etwas Zeit gebraucht hast, um das für Dich festzustellen und zu akzeptieren. Wenn er Dich allerdings beginnen würde nun Dich wieder zu schlagen, dann wäre es Zeit für das Jugendamt.

Hey :)

Wahrscheinlich hat ihn das so überrascht & aus der Situation aus, wütend gemacht, dass er so reagiert hat...

Eine andere Frage ist natürlich, ob es Ok ist, dass er so reagierte.

Und das ist es DEFINITIV nicht.

Ich selber wurde auch von meiner Mutter geschlagen, was ich ihr allerdings schon wieder verziehen habe. 

Es ist deine Entscheidung, ich würde dir raten zum Jugendamt zu gehen, allerdings erst, wenns nochmal so einen Zwischenfall gibt. 

Lg K :)

Was möchtest Du wissen?