mein sohn möchte wissen wie und ob schlangen a a machen und ichmuss zugeben ich weis es auch nicht

9 Antworten

Na, wo ein Eingang für Fressi ist, existiert in den meisten Fällen auch ein Ausgang (Ausnahme z.B. Polypen, Medusen). Da Schlangen sich lange Zeit lassen mit der Verdauung, wird die Nahrung gut verwertet, und nur wenig Kot abgesetzt. Müssen ja auch nicht oft fressen.

http://www.cosy67.eu/geschlechtsdiagnosebeschlangen/geschlechtsdiagnosebeischlangen.htm

da ist es ganzeinfach erklärt, aber der Grundsatz, was in den Körper hineingestopft wird muss auch irgendwie wieder raus..gilt auch bei Schlangen

Maienblume  17.03.2008, 01:15

Lieber Andreas, da gibt es so einen schönen Fachausdruck: "regurgitieren". Wenn der Abfall nicht hinten rauskann, weil es hinten kein Törchen gibt.

0
andreas48  17.03.2008, 07:34
@Maienblume

das Wort habe ich noch niemals gehört....muss dann mal nachschlagen..danke für den Tipp

0

Schlangen produzieren Kot und Harnstein. Wie schon beschrieben, sondern sie diese Reststoffe durch die Kloake aus. Die Kloake ist eine kleine Körperöffnung unterhalb der Schwanzwurzel auf der Bauchunterseite. Der Kot sieht ganz ähnlich aus wie ein Hundehaufen und der Harnstein sieht aus wie ein Kalkklumpen. Dieser "Kalkklumpen" wird aber mit Flüssigkeit ausgeschieden, also würde ich nicht pauschal sagen, dass sie keinen Urin produzieren. Ist für mich eine Frage der Definition. Schlangen würgen ihr Futter evtl. nur wieder aus, wenn sie in Streßsituationen kommen, aber es gibt keinen Gewölleausstoß wie z. B. bei Eulen. Haare finden sich im Kot, Knochen werden weitestgehend mitverdaut.

Habe ich im Internet gefunden, Antwort von Lotti-Lu

123lukas321  14.05.2011, 20:24

ähh nein würgen ie aus

0

schaumal dort ist ein lexikon http://www.wikipedia.de

Es gibt viele Infos im Netz: http://www.schlangenwelt.de/forum/index.php