Mein Sohn möchte ein Butterfly Messer , Falsche Freunde?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Aufklären, dass diese Messer in Dland verboten sind. Die Dinger fallen unters Waffengesetz. Es sind wohl auch die falschen Freunde.

Butterflymesser sind seit 10 Jahren verbotene Gegenstände. Allein der Besitz stellt eine Straftat dar.

Taschenmesser als solche sind aber ein gutes Werkzeug für einen Jungen. An einem Schweizer Taschenmesser kann man viel Freude haben und ein Kind lernt den richtigen Umgang und Verantwortung. Es ist auch für ein Kind eine positive Erfahrung, wenn die Eltern ihm Vertrauen schenken. Dank unserer paranoiden Gesellschaft erlauben wir unseren Kindern nichts mehr und erziehen eine Generation von Bewegungsidioten heran, die nicht mal in der Lage sein werden eine Salami zu schneiden. Einem jungen Kollegen gab ich kürzlich ein Messer um einen Karton zu öffnen, er schnitt sich damit sofort in die eigenen Finger... das kann auch keine Lösung sein.

Ich bekam mein erstes Taschenmesser mit 10. Und aus mir ist kein Krimineller geworden.

Das die Teile verboten sind brauchen wir nicht weiter zu erörtern. Dein Sohnematz möchte so ein Teil weil es...........? Was sagt er denn dazu? Es wird ja nicht der einzige Grund sein, das ein Kumpel so ein Teil hat und er sich deswegen auch eines besorgen soll.

Es gibt Artikel (nichts bestimmtes) zu kaufen, die möchte man einfach nur haben. Die besorgt man sich und dann kann man nichts damit anfangen. Haben viele Leute irgendwo im Schrank liegen und stauben vor sich hin.

Keine Ahnung ob du das hast, aber du solltest deinen Sohn genauer beschreiben lassen was er sonst noch mit dem Teil anfangen möchte. Du solltest vernünftig Argumentieren können und vor allem das: Wenn er eines haben dürfte, dann dürfte er es eh nicht mit raus nehmen und wenn doch, dann..................! Zudem kannst du ihm vielleicht auch erklären warum es in Deutschland verboten ist.

Einfach nur "Nein" sagen bringt nichts und die Freunde kannst du zwar verbieten aber haben wir uns jemals daran gehalten was unsere Eltern wollten? Vor allem wenn es Freunde betrifft.

PS.: Und bitte: Kauf ihm jetzt kein Klappmesser, weil er sich dann damit lächerlich macht.

Gruß Nino

Vielleicht solltest du deinem Sohn erklären warum du nicht willst dass er so ein Messer hat, zum Beispiel dass der einzige Grund so ein Messer zu besitzen ist, jemanden zu verletzten. Du kannst mit ihm über alternativen Sprechen, ein Taschenmesser oder Jagdmesser. Damit kommst du deinem Sohn entgegen und kannst gleichzeitig aber auch einen Rahmen festlegen. Du solltest versuchen mit deinem Sohn zu gehen und ihn nicht durch verbote von dir abzuschotten. Auch wenn er jetzt vielleicht einen nicht so tollen Freund hat, solltest du die Verbindung zu ihm halten und ihn passiv beeinflussen bzw. auf ihn einwirken.

Das klingt gut , sobald mein Sohn nach Hause kommt , werde ich ihn ansprechen . Ich hoffe er wird nicht sauer sein , aber wir hatten immer ein gutes Verhältnis .

1

Trotzdem würde ich deinem Sohn den Umgang verbieten und mal mit den Eltern sprechen. Die meisten haben in ihrer Kindheit Messer gehabt, aber eher zum schnitzen und auch keine Butterflymesser ( waren ursprünglich auch für Angler gedacht). Seine Freunde können sich auch schwer verletzen, wenn sie mal in einen Kampf geraten und das Messer zücken, haben sie bevor sie überhaupt wissen was los ist selber ein Messer zwischen den Rippen.

Schwieriges Alter... Du "kannst" fast nichts tun. Wenn du ihm den Umgang mit seinen Freunden verbietest, dann wird es nur noch spannender mit denen was zu unternehmen. Kauf ihm aber auf keinen Fall das Messer, das kann echt böse enden.(man kann sich da auch sehr leicht selber verletzten wenn man damit "spielt")

Versuch doch mal mit ihm zu reden. Oder schnapp ihn dir und macht irgendwas. Fahr irgendwo hin wo man Spaß haben kann und ich glaube dann kommt man leichter in ein normales Gespräch als zuhause.

Ich drück dir die Daumen.

Wenn er unbedingt ein haben möchte, dann Kauf ihm ein Butterfly TRAINER! Die sind ungeschärft, und haben Löcher in der Klinge damit man sie auch ja nicht schärfen kann!
Die sind nur zum Flippen/Tricks üben

Das kannst du ihm auch gar nicht kaufen, da diese Art Messer in Deutschland verboten ist.

Es kommt drauf an wie die freunde wirklich sind . Ein freund von mir hat auch freunde die gesagt haben dass er sich eins kaufen soll . (Weil es kinder sind denken die meist dass sie dann cooler werden ^^ ) und in echt sind diese freunde auch eig in Ordnung

Ein Butterflymesser ist bei uns verboten, nur zur Information

KAUF ES AUF KEINEN FALL!! Der kommt in die " Falsche bahn" Außerdem sind diese messer in deutschland verbten

ein Butterfly Messer fällt bei uns unter das Waffengesetz.

Was möchtest Du wissen?