Mein Partner spricht mit einer anderen Frau über seine Probleme

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Kein ding, wenn er mit Frauen über seine Probleme spricht. Du weißt er würd nie fremd gehen also ist das ja eh geklärt udn wenn er dir sagt er redet mit einer Frau über seine Probleme, will er nur die echte richtige und ehrliche Meinung einer Frau dazu hören. Wär vil. trotzdem gut wenn du ihm auch ein wenig entgegenkommst habt ihr beide was von.

Für mich, wenn ich eine Frau wär, wär das vollkommen oke. Denn das sind dann diese Mann-Frau Freundschaften kein Ding zur sorge.Nur geh im entgegen udn rede ein bisschen mit ihm und nehmt euch mehr zeit ;p

Versetze dich in seine Lage und stelle dir vor, du hast Probleme und ihm sind sie unwichtig, du würdest auch mit anderen dann sprechen. Ändere das, ansonsten sehe ich schwarz, er braucht nur eine sie zu finden, die ihn versteht. Alles andere kannst du dir ja dann bestimmt vorstellen.

Ich denke, es kann vorkommen das man mit einer anderen Person besser über seine eigenen Probleme sprechen kann als dies mit dem eignen Partner der Fall ist weil diese Person eine neutrale Betrachtungsweise an den Tag legen kann, was der eigene Partner so nicht kann.

Da bringst Du die Eifersucht mit rein.Das lohnt nicht,Eifersucht ist etwas sinnloses,da Sie nichts ändern kann,bringt nur schlechte Stimmung.Eins ist richtig,man kann mit fremden Menschen eher ein Problem erörtern als mit dem Partner.Die Antworten werden nüchterner gegeben ,da Sie nicht beteiligt sind.Intieme Dinge sollte man nur mit dem Partner bereden.Wenn Du wenig Zeit hast,geht jede Beziehung den Bach runter,da keiner mit sich selber reden kann.Du solltest Dir die Zeit nehmen.bevor sie zu Ende ist.Was Du nicht bedengst,ist das Leben kann innerhalb von Minuten vorbei sein,zum Beispiel, durch einen Schlaganfall,vor lauter Arbeit soll man die Freizeit nicht vergessen.

er kann seine probleme ja nicht runterschlucken. wenn er probleme hat, möchte er auch darüber reden, aber du bist nicht da für ihn, also sucht er sich jemanden anderen. viele meinen, dass man mit frauen besser reden kann, als mit männern, da sie einfühlsamer sind. ich würde mich da nicht so reinsteigern.

Oh oh das klingt nicht gut, schon bei seiner Aussage, "weil Du nicht genug für ihn da seist" sollten die Alarmglocken klingeln. Er wird sich mehr und mehr von Dir entfernen, falls Du nichts utnernimmst. Versuch doch, falls es irgendwie möglich ist, ihn zu besuchen, wo er gerade spielt, organisiere Dir einen Babysitter und fahr oder flieg hin, auch wenn es nur für 1 oder 2 Tage ist. Es ist sehr schwierig bei einer Fernbeziehung die Partnerschaft dauerhaft glücklich zu halten ohne dass sich einer von beiden vom anderne Partner entfernt. Viel Glück!

In der Not frisst der Teufel Fliegen.

Wenn dir seine Probleme am Hintern vorbeigehen bzw. gegangen sind, ist es natürlich in Ordnung, wenn er mit Interessierten darüber redet. Ob es nun ein Mann, eine Frau oder ein Suspensorium ist, ist dabei vollkommen nebensächlich, wenn ihm der/diew/das andere etwas gibt, das dein Mann braucht.

Ich spreche mit jedem anständigen Menschen, der es hören will, über wirklich alles. Wenn jemand das Bedürfnis hat, zu sprechen, darf er das bei jedem Menschen, der ihm zuhört. Alles andere wäre unmenschlich.

Und was tust Du grade? Mit anderen Personen über deine Probleme mit deinem Partner reden. Richtig!

Der Punkt ist der: Es gibt in jeder Beziehung Sachen, die man -erstmal- mit jemandem Besprechen möchte, der neutral ist. Dafür sind Freunde da. Auch weibliche Freunde. Das ist also erstmal VÖLLIG in Ordnung.

Die "Wir haben keine Zeit füreinander" Nummer ist aber ein echtes Warnsignal. Und ich ziehe auch aus dem was du schreibst, dass Du eigentlich eher Gründe suchst um die Beziehung zu beenden. Wenn Du das willst, macht das! Such aber nicht vorher nach Fremdbestätigung bei leuten die weder DICH noch IHN kennen. Wie wärs wenn Du mal mit einem Freund darüber sprichst? Ja, das darf auch ein männlicher Freund sein ...^^

Nun ... was mich in deiner Frage in erster Linie zum Nachdenken bringt, ist diese deine Aussage:

...ständig unterwegs und wir haben nur sehr wenig zeit um uns zu sehen oder zu reden, dennoch kann ich sagen das er sehr treu und gläubig ist und deswegen auch nie fremd gehen würde...

Da würde ich mich an deiner Stelle nicht so sicher fühlen ... Gläubig sein ist eine Sache, das Treusein eine andere.

Und das nächste ist:

mit einer anderen frau und einem freund über seine probleme spricht da ich nicht genug für ihn da bin.

wenn das ein Mann seiner Frau erzählt, dann sollten bei dieser Alarmglocken zu läuten beginnen. Tut mir leid, ich wollte ich könnte dire etwas für dich Angenehmeres sagen ... aber das wäre keine ehrliche Antwort und könnte dir nur mehr schaden als nutzen.

lg

e

Eulenspiegel 02.06.2011, 12:53

Stülpst Du da nicht ein WENIG zu sehr deine "Einstellung" über die Frage einer anderen Person, bei der es um Personen geht, die Du nicht mal kennst?^^

0

Treu und gläubig , geht nicht fremd? Träume weider.

wo er recht hat het er recht!

ein mann macht sowas nicht ohne grund!

Was möchtest Du wissen?