Kann man seinem Partner, den man sehr liebt, seine Treue garantieren?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ihr seit in dem Alter wo Ihr das eigentlich mit ja beantworten könntet, denn eine Behiehung sollte doch immer auf Vertrauen,Ehrlichkeit und Treue basieren. Vor allem ist das eine Einstellungssache,denn in einer guten Beziehung braucht man keine anderen Partner.

Was hat Treue mit dem Alter zu tun?

Es gibt Menschen beiderlei Geschlechts, die auch in der perfekten Beziehung noch andere "Interessen" haben. Manche unterdrücken dass, andere nicht.

0

SUPER-ANTWORT!!!!! Danke!!!

Du bist genau meiner Meinung und das finde ich echt genial....beruhigend zu wissen, dass ich nicht die Eiinzige bin, die so denkt....

ich könnte meinem Freund gar nicht mehr in die Augen sehen, wenn ich ihn betrügen würde....ich denke mal, ich würde es auch merken, wenn er sich einen "Ausrutscher" erlauben würde....und mir würde es unendlich weh tun, wenn er mir so etwas beichten würde, zumal er ja auch sagt, dass ich ihm Vertrauen kann und keine Angst haben brauche, dass er fremdgeht...

Stimmt, Vertrauen ist sehr wichtig. Meinem Freund geht das sogar noch VOR der Liebe! Und Ehrlichkeit sowieso...das sind echt drei wichtige Bausteine für eine glückliche dauerhafte Beziehung!

Danke noch mal für deine suuuuper-gute Antwort!

0

Frage von A: "GIbt es den Weihnachtmann wirklich?"

Antwort von B: "Ja, den gibt es."

Antwort von C: "Nein, das ist ein Märchen, das wir uns erzählen"

Kommentar von A: "Danke an B für die Super Antwort , beruhigend zu wissen, dass ich nicht die Einzige bin, die so denkt"

Es ist problematisch sich eine Antwort abzuholen, die man hören will. Angenehme Dinge sind nicht immer wahr - Wahre Dinge sind nicht immer angenehm.

Wir können nur dann wirklich glücklich werden, wenn wir mit dem leben WAS IST und nicht mit dem, was wir denken, das sein sollte.

0

ich bin auch absolut für treue, das ist bei mir einfach ein muss. ich bin meinem partner auch noch nie fremd gegangen und habe auch nicht im geringsetn vor dies zu tun, aber eine garantie könnte ich ihm dafür auch nicht geben. denn es gibt situationen, da kommt es eben anders als man denkt... ich denke man sollte einfach niemals "nie" sagen...

Ich glaube auch dass man niemandem zu 100% Treue versprechen kann. Man weiß ja nie, wie die Zukunft wird.

Hast du mal Pearl Harbor gesehen? Da gibts einen Mann und eine Frau. Der Mann zieht in den Krieg und wird in seinem Flugzeug abgeschossen. Ein halbes Jahr später verliebt sich die Frau in den besten Freund ihres verunglückten Ex-Verlobten und wird schwanger. Kurz darauf taucht der Ex wieder auf, den alle tot gehalten haben und die Situation eskaliert.

Angenommen, sowas ähnliches würde dir passieren, dann warst du deinem tot geglaubten Mann nicht treu.

Das ist jetzt ein extremes Beispiel, aber für mich schon ein Grund zu sagen, dass man niemandem versprechen kann, auf ewig treu zu sein. Was ist, wenn ihr euch irgendwdann mal zerstreitet und du versuchst, die Gefühle mit Alkohol wegzuspülen und sich ein netter Mann um dich kümmert, dich tröstet und mit dir redet? Alles fühlt sich bei dem anderen Mann plötzlich viel besser an, als mit deinem Mann. Kein Streit, kein Stress, nur Verständnis und Geborgenheit. Meinst du nicht, dass da vielleicht was passieren könnte?

Das Beispiel "Pearl Harbor" ist echt gut. Allerdings, wenn man wirklich glaubt,. dass sein Liebster diesen Flugzeugabsturz nicht überlebt haben kann, annehmen muss, dass er leider tot ist, dann sehe ich das nicht als "fremdgehen" an....aber die Situation ist echt mehr als krass.... Danke für Deine gute Antwort!

0

Gibt es auch gefühlvolle Jungs?

Gibt es auch welche, die zu ihren Gefühlen stehen und keine Machos sind? Die nicht einfach nur auf Po, Brüste und Geschlechtsverkehr achten? Sondern die lieb sind und zu einem stehen? Ich meine, alle die ich kenne sind Idioten! Alles Angeber und einfach Hirnverbrannte!

...zur Frage

Welche Art Treue ist das genau?

Ich bin meknem partner immer treu. Nicht mal an sex mir anderen denke ich. Ich finde andere natürlich auch mal hübsch oderso aber niemals irgendwelche Gedanken Richtung "ich hätt gern sex mit der person" o.ä

Was ist das für eine Art Treue? Und ist sie unnormal?

...zur Frage

Macht eine Pause in einer Beziehung Sinn?

Meine Freundin und ich sind jetzt seit 5 Monaten zusammen.

Und vor zwei Tagen meinte sie, sie möchte eine Pause. Sie bräuchte Zeit zum nachdenken und Zeit sich selbst zu finden.

Ich mein, ich hatte keine Wahl und musste ihre Entscheidung akzeptieren. Ich habe ihr nicht mehr geschrieben und ihr ihren Freiraum gegeben.

In den letzen zwei Tagen war sie aber feiern und hat mit was weiß ich für Menschen zutun gehabt.

Dazu kommt das sie sich heimlich mit meiner Cousine trifft und beide mich anlügen.

Ich hab nie irgendetwas gedacht wenn sie sich gut verstanden haben, aber jetzt zweifle ich sehr an ihrer Treue.

Es gab noch einen Snap auf dem eine weibliche Hand ihren Rücken streichelt.

Ich bezweifle das das alles zu „sich selbst finden“ gehört und diese Pause gerade eher eine Entschuldigung zum rummachen ist.

Sie wird in 10 Tagen nach Amerika fliegen und 5 Wochen weg sein.

Sie meinte sie würde niemals etwas machen und viele bezeugen, dass sie mich wirklich lieben würde.

Was meint ihr?

Soll ich mir das weitere 6 Wochen gefallen lassen (oder länger)

oder einen klaren Schlussstrich ziehen?

Ich freue mich auf hilfreiche und ernstgemeinte Kommentare.

Liebe Grüße

Cadi

...zur Frage

Mein Freund will/kann nicht treu sein, erwartet es aber von mir. Was ist fair?

Hallo an alle. Ich habe ein großes Problem, was mich sehr bedrückt. Ich bin jetzt seit ca. einem Jahr mit meinem Freund zusammen. Ich habe ihn kenneneglernt als jemanden, dem (sexuelle +) Treue wichtig ist. So hat er sich zumindest dargestellt. Mir ist und war und bleibt dies auch sehr wichtig, sonst hätte ich mich niemals auf ihn eingelassen. Er hatte mir erzählt, dass er in seinen vergangenen Beziehungen immer schon Probleme mit Treue hatte, mir jedoch versichert, das er es bei mir nun hinbekommt. Ich glaubte ihm. In den erstn Monaten ging er mir bereits fremd. Beichtete es mir dann 1-3 Monate später. er bereute es offensichtlich und beteuerte mir andauernd, dass dies aber nie wieder vorkommen würde, die Erfahrung ihm nun gezeigt hätte, dass er das nicht mehr braucht und von nun an treu wäre. Ich vergab ihm und wir waren wieder zusammen. Jedoch nach eingier Zeit, als wir über das Thema Treue erneut sprachen, gestand er mir ein, dass er es doch bräuchte, mit anderen Personen, außer mir, Sex zu haben, und ich ihn da nicht einengen dürfte. Ich ihm jedoch treu sein müsste, weil er das nicht ertragen würde. Das war für miche in Schock. Aber da ich schon wieder so verleibt war, wiligte ich zunächst ein, jedoch konnte ich diesen zustand nicht lang ertragen und wollte gehen, was ich aber auch nicht konnte. Mein Freund revidierte dann aber sein Vorhaben, wollte wieder treu sein und wir waren zusammen und er treu. Alles schien endlich gut zu laufen, das Thema war geklährt und alles zufreiden. Wir hatten uns auf gegenseitige Treue geeinigt. Nun ist der Spieß jedoch wieder umgedreht! Er sagte mir vor ca. einem Monat, dass er überlegt hätte, und ihm lar wäre, dass er es nicht schaffe und aucn wenn er von sich aus gesagt hätte, dass er treu sein möchte, so hätte er stets gespürt, wie ihn das einenge. er möchte mih auch nicht verletzen, wenn er mir Treue verspechen würde und sie doch nicht halten würde. Also ist er leiber ehrlich und sagt, dass es nur so ginge. Stand der Dinge ist nun: Er möchte, bzw. wird mit anderen Sex haben, aber auch nur mit Freunden, d.h. er will die andere/n häufiger sehen, also keine onenightstands. Und ich soll derweil ganz treu sein, darf mich nicht mal mit anderen Männern anfreunden und wenn ich mit Freundinnen weggehe, dann soll ich spätestens bis 22h zurück sein. Ich habe gesgat, ich überlege über das alles bis Ende März, und endscheide dann ob ich das kann oder ob ich gehe und wir getrennt sind. Ich weis einfach nciht was ich machen soll, eigentlich will ich das so nicht, vor allem fühle ich mcih ungerecht behandelt, nicht das ich auch gerne außerpartnerschaftlichen Sex haben wollen würde, aber das er mir das nicht ehgestehen kann, obwohl er das macht, ist wie in einem goldenen Käfig. Ich würde mich zumindest gerne mit Männern anfreunden und so lange draußen feiern gehen wie ich will, das wäre dann wenigstens nicht wie in einem goldenen Käfig, in dem ich mich zur Zeit fühle. Was soll ich blos machen?? Danke für eure Hilfe!!

...zur Frage

Was haltet ihr davon - tanzen In der Beziehung?

Hallo

Ich bin 20 Jahre alt und seit 3 Jahren mit meinem Freund zusammen. Ich würde mich eher als zurückhaltend beschreiben habe auch kein Instagram Facebook oder sonst was. Ohne dass es eingebildet klingen soll bekomme ich trotzdem viele Komplimente und werde öfters angesprochen.
Ich war in meinem Leben ca 3 mal feiern.

Nun zur Geschichte.

Vor ca 5 Wochen war ich mit einer Freundin in einem Club. Sie hat keinen Freund. Wir haben zusammen getanzt und hatten viel Spaß. Sie wurde dann von einem jungen angesprochen und die beiden fingen an zusammen (eng) zutanzen. Seine Kumpels kamen dann und begannen ein Gespräch mit mir und wollten tanzen. Ich sagte dann ich habe keine Lust und habe einen Freund, blieb aber natürlich freundlich. Dann kam noch ein neuer Kumpel dazu mit dem ich mich etwas unterhielt. Er nahm dann meine Hand und drehte mich im Kreis und begann an mit mir zu tanzen ( normal). Ich tanzte dann mit ihm ein wenig ohne körperkontakt. Ein zweimal nahm er meine Hand und drehte mich darum. Und er kam mir auch ein-zweimal mit seinem
Körper nah an meinem. Es wurde aber nicht gegrapscht. Wenn er mit mir flirten wollte blockte ich direkt ab und gab Konter antworten. Was mich aber so aufregt war der „kurze“ körperkontakt. Seine Brust an meiner. Im Nachhinein stört mich das irg wie weil ich mich so verrückt mache.

Ich habe jetzt ein unfassbar schlechtes Gewissen gegenüber meinem Freund und mache mich in meinem Kopf verrückt ob es Fremdgehen ist. Ich bin so eine Situation nicht gewohnt und gehe eig lieber den Kontakt zu anderen Männern aus dem Weg.  Meinem Freund will ich davon eig nichts erzählen weil ich die Geschichte dann so hochpushe und alles schlimmer wirkt als es ist.

Was sind eure Meinungen ? Findet ihr das schlimm ? Ist es Fremdgehen ?

Ich würde mich sehr über deine antwort/ Meinung freuen und bedanke mich jetzt schonmal für deine Zeit.

...zur Frage

Gibt es überhaupt ausnahmslos treue Männer?

Halloo,

nachdem eine Freundin von mir nach der anderen auf heftigste Weise von ihren "Freunden" verarscht und betrogen wurden, hatte ich nur noch eine Freundin, bei der ich das Gefühl hatte, sie hat den wirklich perfekten Freund. Denn er schien wirklich absolut treu gewesen zu sein und hat sich wirklich nur süß ihr gegenüber verhalten..Er war die einzige Hoffnung für mich,dass es doch noch treue Männer gibt, bis ich erfahren habe,dass er meine Freundin mit einer Prostituierten betrogen hat und nebenbei wohl auch noch gerne etwas mit einer anderen hätte.

Auch wenn es nicht so aussieht, als würde mein Freund mich betrügen, bin ich trotzdem total misstrauisch, weil ich total das Gefühl habe, es gibt einfach keine Typen mehr, die komplett treu sind..was meint ihr dazu?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?