Mein Papa ist gestorben ich komm nicht drüber hinwegh

7 Antworten

Hallo. Als alles erstes: Mein Beileit. Als ich 3 Jahre alt war, ist mein Vater ebenfalls gestorben. Bei einem Autounfall. Ich kann mich auch ohne Bilder nicht einmal an ihn erinnern (also wie er aussah oder seine stimme). Ich habe auch tiefpunkte in meinem Leben. Ab und zu auch in der Schule, was mir dann allerdings sehr peinlich ist wenn ich Tränen in den Augen bekomme. Die anderen verstehen es einfach nicht. Doch meine wahren Freunde, sind immer bei mir und "kümmern" sich dann un mich. Die trauer geht relativ schnell wieder weg. Und danach muss uch mich ablenken.

Mit was ich mich ablenke: Fußball, Tennis, xBox, PC, mit freunden treffen

Lenk dich einfach JEDEN TAG irgentwie ab. Es klappt vertrau mir.  Ansonsten wünsche ich deiner Familie viel Gesundheit und viel viel Glück im Leben.

Liebe Selina erst einmal mein herzliches beileid ! Ich kann sehr gut nach voll ziehen wie du dich fühlst mein papa ist auch gestorben. Bei mir ist es zwar schon eine weile her genau genommen 4 jahre aber ich habe immer noch damit zu knabbern jetzt bin ich mitlerweile 16 als mein daddy gestorben ist war ich 12 ich konmte weder weinen noch irgend etwas ich glaube ich konnte das damals irgendwie nicht so ganz begreifen weiss auch nicht warum bei mir hat es erst so richtig klick mit 14 fast 15 da habe ich dann angefangen zu trauern zu weinen da war der zeitpunkt gekommen als ich begriff das er wircklich nie wieder kommen würde um nicht ganz in die trauer zu versinken habe ich viel mit meiner besten freundin geredet sowohl auch mit meiner mutter wir haben uns bilder angeschaut von früher und uns zurrück errinert und mussten sogar oft lachen das klingt kommisch hilft aber wircklich ich weiss ja nicht ob dein daddy schon beerdigt wurde wenn nicht meiner mutter hat etwas besser damit umgehen können nach der beerdigung da sie zur einer seite damit abschliessen konnte ... Aber natürlich wird man später auch öfter noch an sein papa denken und einem werden die trännen über die wangen kullern aber das ist ganz normal ein teil der trauer wir z.b. Feiern bis heute noch seinen geburtstag an sein geburtstag kommen alle zu uns wir trinken kaffe und essen kuchen und errimern uns an ihn zurrück nachdem kaffe trinken gehen wir alle gemeinsam zu seinem grab machen gaaaanz viele kerzen an manche haben auch briefe oder kleine grab geschenke die wir auf das grab tuen das ist so unser ritual und ich finde dieses ritual eig ganz schön

Hey... es erwartet doch auch keiner von dir, dass du nach EINER Woche schon über diesen Schicksalsschlag hinweg bist... immerhin ist es dein VATER, der gestorben ist, das verkraftet man nicht einfach so... lass dir Zeit zum Trauern und über all die schönen Zeiten nachzudenken, die ihr zusammen hattet, dann fällt es dir nach einiger Zeit vielleicht auch leichter, damit umzugehen. Viel Glück und Erfolg, deine MissManzana

Ich kann es nicht realisieren?

Mein Onkel ist am 19.9.2018 gestorben ich komm nicht damit kalt wenn andere das sind tu ich so als wäre nichts (ich kann nicht meine Gefühle zeigen)aber abends oder wenn ich von der schule nachhause komme muss ich dann einfach weinen😭 was kann man machen damit es besser wird
Ps:ich habe mir Bilder von ihn angeckukt und war auch schon bei der Beerdigung

...zur Frage

Ich komme mit dem Thema Tod einfach nicht klar - was tun?

Hallo. Ich bin W,17 und komme irgendwie mit dem Thema Tod nicht ganz klar. Einerseits beschäftige ich mich manchmal gerne damit indem ich zb in irgendwelchen Foren was über den Nahtot lese aber andererseits macht mich das jedes mal traurig wenn ich darüber nach denke, dass mein Uropa, mein Opa und ein Bekannter nicht mehr leben. Mein Uropa hatte einen ganz normalen Tot, mein Opa ist an Krebs gestorben und ein Bekannter wollte sich erhängen und ist 4 Tage später im Krankenhaus gestorben. Als vor 2 1/2 Jahren mein Opa an Krebs gestorben ist, war das für mich die Hölle! An der Beerdigung habe ich nur geweint und auch noch über ein Jahr später habe ich sehr stark getrauert.

Auch heute gibt es öfters Abende wo ich zu hause im Bett liege und nur noch weine. Vor einigen Monaten dachte ich mir, wie gut das ich jetzt nicht mehr so stark Trauer, doch seitdem vor Ende 2015 der bekannte gestorben ist, fängt alles wieder von vorne an und ich habe wieder teilweise Albträume über den Tod. Was kann ich tun, dass das weg geht? Ich habe schon öfters mit jemanden drüber geredet aber es hilft nicht.

...zur Frage

Hilfe!Ich kommen nicht drüber hinweg!

Mein Schimmel (Pferd) ist am 30.11 gestorben und ich kann nicht mehr!ich weis nicht mehr weiter!habt ihr Tipps wie ich über ihn hinweg komme?

...zur Frage

Wie geht man damit um, Abschied?

Hallo, wie geht man mit Abschied um? Ich komm nicht mehr klar...
Es ist keiner gestorben aber es ist einfach ein Abschied.

...zur Frage

Ich bin komplett durch :/ was soll ich machen?

Vor ein paar Wochen ist eine Freundin von mir gestorben. Sie hatte eine angeborene herzerkrankung und dann hatte sie einen herzinfarkt. Ich komme einfach nicht drüber hinweg, was soll ich machen?

...zur Frage

Ich komm ncht klar... mein Vater ist gestern gestorben 😭😭😭 wie kann ich mich jetzt ablenken?

Ich bin die ganze Zeit am heulen wie ein dummer Spassdti aber mein Vater ist seit gestern tot !😭 wie kann ich mich ablenken ???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?