Mein Mann ist respektlos und beleidigt mich dauernd vor unserem Baby. Was haltet ihr davon?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Liebe sunny, verschwinde da so schnell du kannst. wende dich an ein Frauenhaus, die helfen dir auch wenn du da nicht einziehst. Das was du erlebst, ist häusliche Gewalt und lange wird es nicht mehr gehen, bis er dich und das Kind schlägt, er trainiert gerade und testet dein Grenzen.

Wenn du kannst, geh zu deinen Eltern und reich die Scheidung ein. Schütze dich und dein Kind. Mache dir Kopien von allen wichtigen Papieren, Lohnausweis, Versicherungen, KK, Bankkonto etc. aber bitte ohne dass er es merkt. Auch die wichtigsten Sachen von dir und dem Kind solltest du unauffällig packen und irgendwo sicher unterbringen. Lass dich nicht erwischen, lass lieber Dinge zurück. Trage Sorge zu dir und deinem Kind, alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hält dich noch bei diesem Menschen?

Sag bitte nicht das Baby. Es hat eine respektvolle Umgebung verdient. So wie du auch.

Auf die halbherzigen Entschuldigen deines Mannes kannst du getrost verzichten. Für ihn bist du doch nur eine billige Putzfrau. Was du sonst noch für ihn bist kannst du dir denken.

Lieber mit wenig Geld ein Kind groß gezogen, als seine Würde vor der Haustür abgeben zu müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Autsch :-/

liebe sunny, das gefällt dir sicher gar nicht aber der glaubt er kann mit dir alles machen, weil er dir nicht zutraut dass du mit dem Baby fortgehst... Der ist sich ganz schön sicher und darum tut er auch nix um das zu ändern...

Ich würde dir vorschlagen zieh aus und geh auf abstand, droh im mit einer Trennung wenn er nichts ändert, wobei solche Typen sind dann sehr unzurechnungsfähig und wenn er dir schon schläge androht, ich will jetz nich den Teufel an die Wand malen, aber bei solchen Kerlen wär ich übervorsichtig, ich weiß wovon ich rede, da mein Stiefvater auch meine Mutter "angefasst" hat ... und nicht nur 1x ...

PS: und der war sich auch seiner Sache sicher, da meine Mutter finanziell nix hatte und sogar keine Familie hatte die sie unterstützen konnte... aber meine Mutter hat es geschafft also wirst auch du das schaffen :)) Es war das beste was ihr passieren konnte von dem Kerl wegzukommen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das tut mir echt leid für dich.

Viele raten dir hier zu einer Trennung. Doch das ist immer leichter gesagt als getan. Als erstes mal die Frage: Beleidigt er dich erst seit der Geburt eures Babys?! Weil dann kann es sein, dass er ziemlich eifersüchtig ist auf die Aufmerksamkeit, die du deinem Sohn schenkst. Was natürlich absolut nichts entschuldigt. Keiner hat es verdient, permanent beleidigt zu werden. Wenn einem mal ein Schimpfwort rausrutscht und sich dann auch wieder entschuldigt, ist das völlig human. Aber bei dir ist das ja absolut nicht der Fall. Sowas ist einfach pervers. Kümmert er sich denn auch ums Kind?

Vielleicht solltest du deinen Sohn mal an die Oma oder einen BabysItter für einen Abend geben und dann setzt ihr euch in Ruhe zusammen und redet darüber, ohne dass ein Kind dazwischenfunken kann. Vielleicht lässt er sich ja auch zu einer Ehetherapie überreden?!

Viel Glück, Hannah :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ich davon halte?

Das:

  1. darf mein Mann mich nicht beleidigen. Wo sind wir denn? Im Zoo? Normal miteinander umgehen kann man nicht...... Und vorallem, wenn er es vor dem Kind sagen würde.... wäre mir natürlich noch unangenehmer.

  2. darf mein Mann nicht handgreiflich werden! Wenn er mich einmal anfassen würde, wenn er mich einmal schlagen würde, würde ich ihm die Scheidung sofort einreichen! Bin ich hier sein Haustier? Es ist irrelevant, ob wir Kinder hätten oder nicht, ich würde mich scheiden lassen!

Wie kannst du mit diesem Mann zusammen sein? Wie kannst du zulassen, dass dein Mann nichts, einfach nichts macht, nur frisst und kac kt, entschuldigung für den Ausdruck, und dann wirst du schon wieder angemault! Tut mir leid, aber egal wie sehr ich ihn lieben würde, ein Tag länger würde ich nicht mit ihm verbringen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass er dich übelst beschimpft ist mehr als demütigend.. nun ja warum tut er das??? so ohne Grund legt er ja besimmt nicht los oder?? Nicht, dass ich ihn in Schutz nehme, aber ich denke er kommt mit dem Baby nicht klar.. Für euch beide ist das eine neue Situation und ich denke du hast als Mama alles im Griff und er hat sich noch nicht mit dem Papa sein angefreundet..Er fühlt sich so ausser Acht gelassen und versucht damit die Aufmerksamkeit auch auf sich zu lenken.. Das Kind kann er ja schlecht beschimfpfen, da es keine Reaktion zeigt und in dem Fall bist du der Sündenbock.. Du muss mit ihm in aller Ruhe reden, dass das nicht so ok ist.. Vielleicht liegt im ja was auf der Seele und deshalb reagiert er so blöd.. Anders kann ich mir das nicht erklären und normal ist das auch nicht..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ausziehen. Vielleicht merkt er dann ja was er dir angetan hat. Keine Frau der Welt muss sich beleidigen lassen, vor allem find ich es heftig, dass er dir Schläge androht... Wenn man sich liebt hilft man z.B. im Haushalt auch mit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich versuche ich immer, noch eine Moeglichkeit zu sehen, wie sich etwas kitten laesst. Aber wenn ich so etwas lese, dann weiss ich, der wird sich nicht aendern sondern immer schlimmer werden. Daher wuerde ich hier zur Trennung raten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ganz ehrlcih, es ist egal ob er euer kind es mitbekommt oder nciht. entscheident ist, das er dich beschimpft und keinen finger rühret. überleg dir, ob du noch mit ihm zusammenbleiben willst. man weiss nicht, ob es nur bei schimpfen bleibt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von larry2010
27.08.2012, 15:24

im übrigen kann es sein, das du nur noch augen für euer kind hast?

du schreibst, das dir die tränen kümmern und dich dann um euer kind kümmerst, warum gehst du nicht auf deinen mann ein und gibst parolie?

0

du hast die wahl entweder ändert er sich und behandelt dich als mensch oder du änderst dich und gehst deine eigenen wege

jedoch ist es so, dass man niemanden ändern kann , also für dich nur die zweite möglichkeit in frage kommt

nur du kannst entscheiden wenn er zu weit geht, nimm deine sachen und geh, es wird weitergehen und vieleicht findest du einen anderen mann der dich achtet und respektiert

nur seine eifersucht brauchst du nicht erdulden wahrscheinlich handelt er aus eifersucht so weil du deinem kind mehr zuwendung gibst als ihm, wenn er das aber nicht versteht, sollte er sich behandeln lassen.

keine frau braucht sich schlagen oder beleidigen lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach ihm klar wie Ernst die Sache is wegen eurem Sohn und sag, dass wenn du alles machen musst es niicht lange kappt :o Zur Not musst du ihm wohl sagen, dass du wenn er nicht aufhört die scheidung wilst..?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kannst du ganz leicht lösen. stell dir folgende frage: willst du eine selbstständige unabhängige frau sein oder willst du eine von den frauen sein, die sich immer weiter von ihrem mann schlagen lassen?

bei letzterem: bleib mit ihm zusammen, er wird sich nicht ändern. das kind wird auch ganz toll gelingen, wenn es schon so früh derartige verhaltensformen als normal erlernt....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar und einfach, trenn Dich von ihm ....... oder muss erst mehr geschehen mit Dir ... oder gar dem Kind ???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum verhält er sich so? Ist etwas einseitig deine Geschichte...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sunny748
27.08.2012, 15:46

ich frage ihn sehr oft warum er so ist, warum er sich so verhält und was ich ändern kann.Ich mache mir oft gedanken darüber was ich falsch mache! er gibt mir nur die Antwort darauf "keine Ahnung"

0

Pack Dir eueren Sohn und verschwinde, das hast Du nicht nötig...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThomBer
27.08.2012, 15:20

genau! egal ob baby oder nicht, so etwas muss sich keine frau und auch kein mann gefallen lassen. der spinnt wohl?

0

Pack Dir eueren Sohn und verschwinde, das hast Du nicht nötig...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?