Mein kannienchen wurde von mir total vernachlässigt!

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ging mir genauso nur mein Kaninchen war schon ganz zerfressen von den scheiß maden, ich werds mir nie verzeihen können und das arme tier hat bestimmt sehr gelitten, aber ich mache mich deswegen nicht mehr so verrückt und habe mir ( ein jahr oder 2 später )2 kaninchen gekauft um die ich mich täglich kümmere höhö.

auf jeden fall solltest du jeden tag mal vorbeischauen, futter nachfüllen wasser auch und alle 2-3 tage den käfig ausmisten.. kraul es, hab es lieb - das ist nicht schwer =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist ein Tierquäler! Du lässt dein Kaninchen bewusst leiden?! Warum fragst du hier nach unseren Meinungen? Dir sollte doch klar sein was es jetzt braucht. Ein neues Zuhause!!!!! Bring ihn ins Tierheim und nehm den Hund gleich mit. Verstehe nicht, warum eine ganze Familie es nicht schafft sich um EINEN Hasen zu kümmern. Aber noch einen Hund kaufen..... Und dann noch wundern, dass der Hase beisst........

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also würd dir erstmal empfehlen den Käfig regelmaäßig zu säubern und es zu füttern machs am besten zu einer bestimmten zeit dann vergisst dus nich so leicht ;) Und kümmere dich mehr um es dann hört es wieder auf zu beißen :) Ganz viel mit ihm beschäftigen !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SweetSmothie
19.10.2012, 21:37

Dankeschöön ;)

0

Du hast es nun eingesehen das es nicht OK war. Wie alt bist du denn überhaupt ?..deine Eltern wären da ja auch in der Pflicht gewesen dir zu helfen das alles odendlich abläuft da im Stall.

Was geschehen ist ist geschehen ,kümmere dich ab jetzt mal ordendlich um das Tier ,dann hat es wenigstens am Ende seines Lebens noch einige gute Tage .

Gehe noch mal zum Arzt mit Ihm und mache mal ordendlich klar Schiff im Stall ..und plane eine Zeit für das Tier ein ..täglich .....und leist ihm auch mal eine wenig Gesellschaft . Da reicht ja eine halbe stunde am Tag !

Vielleicht ist er auch zu Krank und muss eingeschläfert werden .

Dann muss es dir eine Lehre sein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SweetSmothie
19.10.2012, 21:49

Ok dankeseeehr ich bin übrigends 12 ;)

0

Das arme Tuffelchen. Ich weiß ja nicht wie alt du bist, aber spätestens deine Eltern hätten darauf ein Auge werfen müssen. Bist du denn sicher, dass du für ihn nicht ein neues zuhause suchen möchtest ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

KÜMMER DICH EINFACH UM DAS ARME TIER ODER SUCH EIN NEUES ZUHAUSE!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ehrlich..gib es weg wenn du dich nicht darum kümmern kannst..das arme Tier muss ja fürchterlich leiden o0

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass ihn einschläfern und lern was draus :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von karinah
02.12.2012, 13:38

Was ist das denn für ne dumme Idee?! Nicht genug,dass das Tier so leiden muss, jetzt soll es sterben? Das Tier lebt seit Jahren unter schlechten Umständen und gibt nicht auf. Es will Leben! Nicht so aber es hat noch Lebenswillen und diesen darf man nicht einfach so nehmen. Solche Menschen verdienen es nicht, sich um ein Tier kümmern zu dürfen.

0

Was möchtest Du wissen?