Mein Kaninchen folgt mir

8 Antworten

hallo, genieße es, ich habe auch ein ninchen, welches ich mit der flasche großgezogen habe, sie ist auch den ganzen tag frei und auch immer bei mir egal wo ich hingehe innerhalb des hauses, meine kleine ist immer dabei, sie hat auch einen freund, trotzdem ist sie bei mir, unser 2. nini ist auch tagsüber im freigang aber so verrückt wie das weibchen ist das böckchen nicht, doch ist es liebe und vertrauen was uns die tiere damit zeigen

Da kann ich nur zustimmen, es vertraut dir auf jeden fall... Nur ist es eben auch einsam, ein Kaninchen braucht auf jeden fall einen Artgenossen, es gibt auch Leute die dann denken das die Ninchen dann nimmer so zum Menschen schmusen kommen wenn sie einen Partner haben, das ist aber mit Sicherheit nicht der Fall. Mein Schlappohr fordert ihre Schmuseeinheiten regelrecht ein und läuft mir sehr oft hinterher, obwohl sie einen Partner hat!

Schau dich doch mal in Tierheimen bei dir in der Nähe um, oder beim Kaninchenschutz, dort wirst du bestimmt einen passenden Partner/Partnerin für dein Kaninchen finden!

Einerseits spricht das natürlich auch dafür, dass dich das Tier mag, andererseits ist es aber vollkommen abhängig von dir. Kaninchen sind sehr sozial, sie benötigen also unbedingt Kontakt zu anderen Lebewesen, im besten Fall aber zu ihren eigenen Artgenossen, denn alle anderen sozialen Beziehungen können für ein Kaninchen nur unbefriedigend sein. Es wäre so, als müsstest du dich nur mit Schimpansen statt mit Menschenfreunden beschäftigen.

Kaninchen brauchen wirklich ein zweites Kaninchen als Partner, denn sie brauchen fast rund um die Uhr ein soziales Gefüge und jemanden, der immer da ist. Denn Kaninchen putzen sich gegenseitig, kuscheln oft stundenlang und das mehrmals am Tag, sie passen aufeinander auf und warnen sich vor "Gefahren", sie spielen und fressen zusammen. All das kannst du deinem Tier einfach als Mensch nicht geben, du kannst nur deutlich seltener da sein und dich dann nur zu einem Bruchteil wie ein Kaninchen verhalten.

Besorg deinem Tier einen gegenschlechtlichen Partner (den Rammler dann kastrieren) und vergesellschafte sie. Alle nötigen Infos findest du auf www.diebrain.de oder Sweetrabbits.de.

Keine Sorge, so eine Vergesellschaftung klappt wenn man sie richtig macht fast immer und dein Tier wird sich dann auch sicher immer noch gern von dir beschmusen lassen.

Was tun wenn zwei Kaninchen Männchen sich nicht verstehen?

Hallo,

Ich habe vor einiger Zeit mir ein zweites männlichen Kaninchen zugelegt zu meinem ersten lmänlichen Kaninchen. Am Anfang haben sie sich etwas geschritten, aber ich habe sie zusammen gelassen.Beide waren Kastriert. Als sie draußen lebten verstanden sie sich einigermaßen, aber seitdem sie nach einem Umzug in meinem Zimmer leben streitenen sie nur noch. Sie haben die Möglichkeit sich frei im Raum zu bewegen. Aber so kann es nicht weitergehen.Ich habe sie richtig lieb gewonnen. Aber was sollte ich nun am besten tun?

(Ps.:Ich darf keine drei Kaninchen halten, also könnte ich keines dazu nehmen)

...zur Frage

Kaninchen in Einzelhaltung, überhaupt möglich?

Hallo, meine Lieben. mein Bruder hat sich letztens ein kleines niedliches Kaninchen angeschafft (bedenke dass er es HEIMLICH gemacht hat) und es bei uns versteckt. Letzten Endes haben es meine Eltern herausgefunden (Wow was ein Wunder) und total sauer gemeint, dass das Kaninchen zurückmuss, was aber schlecht geht. Ins Tierheim würde ich es auch ungern reinbringen, da es dort zwar mit Anderen Kaninchen ist aber ich Angst habe dass irgendeiner das Tier dann zum Schlachter bringt. Doch was geschah? Meine Eltern haben sich so in das kleine Vieh verliebt, dass wir es schlussendlich behalten durften. Ich war selbstverständlich selber auch so froh weil mich das Kaninchen an meinem verstorbenen Kater stark erinnert hat. Doch nun lese ich im Internet dass die Einzelhaltung von Kaninchen pure Tierquälerei ist, und das würde ich dem Kaninchen so ungerne antun. Die Idee wäre, ich würde mir ein zweites Kaninchen besorgen (heimlich) was ich mich aber nicht trauen würde, denn meiner Meinung nach mache ich sowas echt ungerne und ich würde es mir nicht übers Herz bringen. Andererseits ist das arme Kaninchen dann alleine, und es würde mir dann schrecklich leidtun. Es darf jeden Tag draussen bei uns in der Wohnung rumlaufen, besitzt einen 1 Meter langen Käfig, bekommt viel Zuneigung und frisches gesundes Futter. Alles ist im grünen Bereich, ausser dass es keinen Artgenossen hat. UND JA ICH WEISS DAS MEIN BRUDER EINEN SEHR DUMMEN FEHLER GEMACHT HAT, also unterlasst bitte solche blöden Kommentare. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ausserdem haben wir noch 3 Katzen, weiss nicht ob das als Ersatz hilft.

...zur Frage

Meinem Kaninchen ist langweilig!

Ich hab mir jetzt noch ein zweites Kaninchen gekauft (männchen,kastriert) das wurde vor kurzem kastreirt und man muss sie ja nach der kastraktion noch 6 wochen aus ein ander halten doch der Merlin(ist das kastrierte männchen) will immer zur Knuddel ins hauptgehege rein . da sie aber ncoh nicht zusammen bleiben dürfen wird ihm immer so oft langweilig . ich hab in der woche von 7 bis 16.00 uhr schule und ich kann halt ne t die ganze zeit wenn ich zuhaus bin mich mit den kaninchen beschäftigen (hausaufgaben,lernen...) Was soll ich jetzt tun ? Denn der Merlin schaut immer di ganze Zeit traurig drein .Kenn t ihr einige beschäftigungen für Kaninchen ??? Ich hoffe auf Antworten und schon mal im Vorraus Danke

        mfg Mtstyle
...zur Frage

Kaninchen möchte nicht in den garten?

Hallo Ich habe 2 Kaninchen ein Männchen und ein Weibchen. Ich habe ein Zimmer das direkt zum garten führt. Wenn ich meine 2 in den garten sitze rennen sie immer wieder in meln Zimmer. Sie springen nicht in den Käfig sondern laufen in meinem Zimmer rum oder in der ganzen Wohnung. Ich frag mich nur warum die beiden Nicjt in den garten wollen ich hab es bei jeder Wetter Art mal versucht in in harten haben die alles was sie brauchen zum verstecke etc. selber springen sie immer aus dem Käfig aber warum nicht in den garten?

...zur Frage

ältere kaninchen zähmen

Hey , Ich habe zwei Kaninchen zusammen ( ein weibchen ca 4 jahre und ein kastriertes männchen 1 jahr ) Beide sind ziehmich scheu und ich habe probleme sie aus dem großen freigehege wieder in den stall zu bekommen weil sie immer gleich wegrennen ..könnt ihr mir helfen und sagen wie ich sie zähmen kann? & das männchen ist ihr sohn ich hatte ihn mal einige zeit alleine in dieser kastrtionszeit da wa er ganz lieb ,kann das sein das sie ihn scheu macht oder wie muss ich das verstehen ? währe nett wenn ihr mir helfen könntet :))

...zur Frage

Hamster Starre?

Gesten habe ich mit meiner Mutter mein Hamster ganz normal wie sonst beobachtet.( (ich habe ihn 4 Tage aber er kommt auf die Hand und ist super zutraulich ) Naja er war gerade am hamstern und hatte sogar noch was in den Händchen als er plötzlich sich nicht mehr bewegte ich hatte mich total erschrocken weil als ich ihn mal ganz vorsichtig gestreichelt hatte er nix tat. Auch als ich die Händchen streichelte ließ er das Futter fallen er wollte auch nix fressen ( obwohl er so gierig ist 😂).Erst als ich ihm vorsichtig über Bauch /Seite und Füßchen gestreichelt habe hat er langsam den Kopf gedreht und sich erst ganz langsam und dann wieder natürlich bewegt und weiter gehamstert so als ob nix gewesen wäre. Das ganze hatte so um die 5 Minuten gedauert . Ich weis nun nicht was das war also kein Herzinfarkt oder so ( gibt es das überhaupt bei Hamstern ? 😕) da er erst ein 9 Wochen alter dschungarischer Zwerghamster ist. Oder hat er sich erschrocken / tot gestellt oder ist er plötzlich eingeschlafen ? Ich hab noch nicht wirklich Erfahrungen da es mein erster Hamster ist . Also könnt ihr mir sagen was das ist oder habt ihr sowas auch schon erlebt ?🐹

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?