mein hund legt die ohren an was bedeutet das

2 Antworten

Wahrscheinlich ist es, wenn du an ihm vorbei gehst er dich hört, reagiert, dich ansiehst und du ihn dabei auch ansiehst. Das gegenseitige Anstarren ist für den Hund Drohen und somit legt er die Ohren nach hinten und entspannt sich weiter, es ist also eine unterwürfige Geste.

Die Geste gehört zum "Kleingedruckten" In der Körpersprache. Durch das Zurücklegen der Ohren stellt der Hund eine Distanzvergrößerung her, obwohl er seinen Körper nicht wegbewegt. Das Ganze ist aggressionsminderndes Verhalten, auch "Beschwichtigung" genannt.

Ausgelöst wird sie durch deine Annäherung. Der Welpe signalisiert damit, dass er keinen Ärger will.

Was möchtest Du wissen?