Mein Hamster leckt meine Hand ab

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich versuche mich mal Kurzzufassen:

  • Das Knabbern am Käfig ist meistens, wenn sich dein Kleiner langweilt.Stelle ihm doch mehr Möglichkeiten zur freien Verfügung ;-)

  • Das Handablecken ist nichts schlimmes ;)

Hoffe ich konnte dir helfen.Liebe Grüße, Millaluka

Erstmal danke für die Antwort :)

Und jetzt die Atnwort auf deine Antwort ^^:1. Meistens ist es so, dass er rumläuft, hamstert, in seiner Hängematte sitzt, m Laufrad läuft, und und und. Und sobald man an den Käfig kommt oder seinen Namen ruft, kommt er an die Tür und knabbert, bis man ihn rausholt.2. Dann bin ich beruhigt ^^

Lg und danke

0

Das ist Salzmangel. Bzw. schmeckt das Salz auf deiner Haut besser als der Salzstein. Das machen Haustiere oft, Hasen tun das auch gerne. Vertrauen und Zuneigung spielen dabei natürlich auch eine Rolle.

Nein, das hat nichts mit Salzmangel zu tun wie viele annehmen.

0
@millaluka

Es KANN sehr gut mit dem Futter zusammenhängen. Wer ausgewogen füttert, braucht keinen zusätzl. Salzstein aufzuhängen. Fehlt im Futter etwas, versucht das Tierchen natürlch, es anderweitig aufnehmen zu können. Langeweile spielt bei Leckverhalten oft eine Rolle.

0
@turalo

Als normales Trockenfutter bekommt er Vitakraft und dann bekommt er täglich ein Stück Apfel oder Birne oder so, und manchmal ein kleines Stückchen Fleisch. Ist das Fleisch in Ordnung? Es ist wirklich winzig klein. Und er mag es.

Lg und danke

0
@SweetLove14

Füttere ihn doch besser mit frischen Sachen. Da kannst Du auch nicht viel falsch machen. Eine Liste kann man bestimmt auf "Hamster-Seiten" einsehen.

Bei uns bekommen die Nager immer nur frische Kost.

0
@turalo

Salzlecksteine sind überflüssig - schlimmstenfalls sogar ungünstig. Ein gesund ernährtes Tier bekommt seine Salze und Mineralien über das Futter (Kräuter, Eiweißfutter), es benötigt keine billigen Kochsalze. Salzlecksteine sind sogar mitunter gefährlich, wenn ein Tier zu viel dran leckt oder sie sogar annagt kann es zu einer Natriumchloridüberversorgung kommen, eine Folge wären starke Nierenprobleme, sollte ein Stein ganz verzehrt werden, kann es schlimmstenfalls zu Nierenversagen und somit zum Tod des Tieres führen. Salzlecksteine die mit Mineralien und anderen Spurenelementen versetzt sind, können zu einer Nitratüberversorgung führen. Sollten die Tiere nur selten am Stein lecken ist dieser ungefährlich, aber benötigt wird ein Stein bei einer abwechslungsreichen Ernährung nicht.

Quelle: Diebrain

0

Vielleicht ist das Langeweile. Oder das Futter ist nicht ausgewogen.

Hamster haben eigentlich außerhalb der Paarungszeit überhaupt keine Zuneigung für irgendjemanden. Es sind übellaunige Einzelgänger. Also auf übermäßige Liebe des Tieres zu Dir mußt Du nicht hoffen.

Das macht meiner auch immer. ich schätze , dass macht er weil er dir vertraut und du die einzige Bezugsperson bist und auch das einzige, andere Lebewesen in seinem Leben.Vielleicht schmecken deine Hände auch einfach nach Essen oder Salz ;)Ich hoffe ich konnte weiterhelfen xD

Auch wenn er einen Salzleckstein hat, liegt an an den geringen Mengen Salz an deinen Fingern und auch an der Kleidung. Aber gern hat er dich bestimmt trotzdem, aber Hamster zeigen dies nicht mit Ablecken ;)

Vielleicht knabbert er auch an der Käfigtür weil der Käfig zu klein ist und er mehr Auslauf braucht.

Der Käfig ist sehr groß, er hat ein Laufrad und genug Auslauf, ich habe ihn Abends die meiste Zeit draußen. Daran kann es nicht liegen ;)

Lg

0
@SweetLove14

Hätte ja sein können aber das der an deiner Hand leckt kann auch an dem Salz an deiner Haut liegen deshalb machen das auch Hunde wenn man geschwitzt ist.

0

Hallo,

Hmm, ich würde mal auf JA tippen - aber Tiere lecken sowieso lieber Hände ab, als Salzsteine. Aber das mit deiner Kleidung kann ich mir nicht erklären.

Dein Hamster scheint ja ´n ganz schön süßes Tierchen zu sein.Ja er liebt dich bestimmt ganz doll :)

Gruß ^^

Im Schweiss ist Salz enthalten, und Schweiss geht logisch auch in die Kleidung.

0

Ja er liebt dich bestimmt ganz doll :)

Nee, das tut er nicht. Er hat sie als Futterquelle anerkannt, das ist schon alles. Wer das Tier regelmäßig versorgt, bekommt ein gewisses (kleines) Maß an Zuneigung, was aber mehr die Liebe zum Futter ist.

0

Was möchtest Du wissen?