Mein Freund will nicht Heiraten und weiß auch nicht ob er mal Kinder will! Tipps?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich habe von meinem jetzigen Mann damals eine Grundsatzentscheidung verlangt - Kinder ja oder nein. Über den Zeitpunkt war ich gerne bereit zu reden - aber ich wollte auch wissen, wie meine Zukunft (vielleicht) aussieht.

Was ist Dir wichtiger. Der Mann oder das Leben, das Du vielleicht verpaßt? Danach mußt Du Dich entscheiden - und wenn das für Dich "Trennung" heißt, dann ist das so. Im Leben gibt es immer ein gewisses Risiko - gerade im Bereich "Zukunfts- und Familienplanung" gibt es leider keine Vollkasko. Da muß man auch mal unschöne Entscheidungen treffen - selbst wenn sie sich im Nachhinein als falsch herausstellen sollten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sehe so oft Männer am Polterabend durch die Stadt ziehen und sie haben Schilder um: "Der letzte Tag in Freiheit" oder sie sind in Gefängniskleidung angezogen. Da kommt eine tiefere Wahrheit durch, über die offiziell nicht gesprochen wird.

Frauen wollen viel öfter Heiraten als Männer. Frauen machen dann diese versteckten Bemerkungen, um den Mann unter Druck zu setzen. Sie bleiben z.B. vor dem Brautkleid Shop demonstrativ stehen damit ers "merkt". Meine Lieben Frauen: Tut das nicht . ihr tut euch auf lange Sicht GAR keinen Gefallen damit. Irgendwann bricht die Wahrheit durch. Wenn die Seele des Mannes nicht dabei ist und er nur etwas tut, um jemand anderen nicht zu enttäuschen, entsteht Daraus kein Glück. 50% der Ehen werden geschieden, bei weiteren 30% ist es vermurkst, aber man bleibt wegen der Fassade zusammen. Die Sicherheit, die ihr krampfhaft in so einer vertraglichen Zweisamkeit sucht, findet ihr in Wahrheit nicht.

Die Menschen sagen, Sie tun Dinge aus Liebe, aber sie tun sie aus Angst. Angst vor dem Leben, Angst vor dem Altern, Angst irgendwann unattraktiv zu werden, Angst alleine zu sein.

Weder William und Kate, noch Albert und Charlene, noch irgend ein anderes Brautpaar haben ihren "schönsten Tag" - und sie haben auch nicht das "Glück" gefunden, was uns immer in den Gazetten erzählt wird. Hochzeiten und Beerdigungen sind die Tage, wo wir uns offiziell über unsere Leben anlügen dürfen. Bei Beerdigungen lügen wir über die Vergangenheit, bei Hochzeiten lügen wir über die Zukunft und wir lügen über unsere Beweggründe. Hier ein Bild über die Hochzeit, das mehr der Wahrheit entspricht: .

Jemand läuft nachts alleine durch den Wald und pfeift, um seine Angst zu vertreiben. Irgendwann begegnet er einer zweiten Person, sie tun sich zusammen und beide gehen weiter pfeifend durch den Wald. "Hochzeit" ist die Feier aller Pfeifenden, die sich wechselseitig dazu gratulieren, dass sie die Freude an der Musik gefunden haben.

Das hab ich aus einem Buch, das ich dir auch empfehle. Es heisst "Sie wollen keinen Erfolg - Sie wollen glücklich sein". Da geht es darum, wie die Leute ihr Glück auf Lebenslügen aufbauen und deswegen immer frustriert sind. Hier kannst du einen Blick drauf werfen http://www.poehm.com/produkte/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Babe616,

ihr habt anscheinen ganz andere Vorstellungen vom Leben als euer Partner. Man sollte schon den gleichen Weg in die Zukunft gehen wollen, sonst hat das alles keinen Sinn. Willst du lieber 10 Jahre mit einem Mann verschwenden, der dir dann nicht das geben will/kann was du brauchst? Dann stehst du mit 37 Jahren da, Kinder- und Ehelos. Und in dem Alter (nicht dass das alt wäre, aber für die Kinderplanung doch ziemlich spät) ist es auch nicht so leicht einen Partner zu finden, der das auch will, denn mit knapp 40 Jahren, haben die meisten Single Männer schon eine Ehe und Kinder hinter sich und wollen nicht noch einmal von Vorne anfangen. Ihr habt hier ganz grundlegende Unterschiede bei der Vorstellung von eurer Zukunft. Lieber jetzt abspringen und jemanden suchen, der das Gleiche will wie du, als viele Jahre zu verschwenden. Wenn er JETZT keine Familie mit dir will, wird sich das höchstwahrscheinlich in den nächsten zwei Jahren auch nicht ändern.

Ich wünsche dir, das du für dich die richtige Entscheidung trifftst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist auch einfach der unterschied zwischen mann und frau. frauen machen sich über sowas immerf schon gerne, vorzeitig gedanken, selbst wenn sie erst in 10 jahren eine familie planen. männer lassen dass eher ganz gern auf sich zukommenund denken nicht so viel darüber nach, während frauen sich über wirklich ALLES gedanken machen ;-) mein freund sagt auch immer nur, kinder und heiraten ja, aber erst iiiiiiiiirgendwann, könnte in 5 jahren, aber auch in 15 jahren sein,während ich im kopf schon nen genaueren plan, wie alles sein könnte, hab ;-)

also was du so schreibst, glaube ich, dass dir das thema familienplanung fast wichtiger als dein freund ist. und genau das ist der punkt, wo du dich entscheiden musst. liebst du ihn so sehr, dass du für ihn zuliebe sogar auf kinder und heirat verzichten würdest, wenn er sich nicht umentscheidet? oder ist dir eben die familienplanung so wichtig, dass du dich, wenn der schlimmste fall eintritt, sogar trennen würdest? darüber solltest du dir klar werden. denn so wie du es beschreibst könnte es natürlich sein, dass er nur nochnicht bereit ist, oder eben dass er nie bereit sein wird, oder eben auch nicht mit dir. manchmal ist es eben so, dass es bei diesem bestimmten tehma zwischen den personen nicht so passt, selbst wenn es nur unterbewusst ist. wie du sagst, kann es sein, dass er nach dir eine neue freundin hat, die er super schnell heiratet, gleich ein kind bekommt und trotzdem glücklich ist. ist schon öfter vorgekommen..

also ich würde dir vorschlagen, mach dir gedanken, was dir wirklich wichtig ist, alsoin deinem fall zukunftsplanung oder er. und suche nochmal das gespräch mit ihm, wen er wirkllich über trennung nachdenkt, solltest du so an ihn rankommen können, sprich ihn darauf an, und sag ihm was du denkst worüber du dir gedanken gemacht hast. denn ich denke auch, so wie die situation ist, wird es eh nicht lange zwischen euch gutgehen, da ihr beide so nicht zufrieden seid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich kann dir nur sagen das mein ex-freund auch nciht heiraten wollte und über kinde rhat er sich genau wie dein freund so ziemlich keine gedanken gemacht,wir waren 2 jahre zusammen...irgendwann war mir dieses"eventuell" und "vielleicht" zu blöd und ich hab mich getrennt...natürlich nciht nur deswegen....Heute bin ich glücklich verheiratet und habe vor 3 monaten eine tochter bekommen..wir sind sehr glücklich und auch wenn es mir dmaals scher gefallen ist mich zu trennen so bin ich heute der meinung das es die richtige entscheidung war,denn so glücklich wie ich zru zeit bin war ich mit meinem ex nie...

ich wünsche dir vom herzen alles gute =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mit ihm über deine Ängste. Sage ihm das du irgendwann Kinder möchtest und das ihr eine gemeinsame Lösung finden müsst. Sage ihm auch das du dir Gedanken machst bezüglich einer Trennung. Ihr müsst einen gemeinsamen Nenner finden sonst hat die Beziehung keine Chance und einer von Euch ist unglücklich. Ich hoffe ihr schafft das und wenn nicht sollte es nicht sein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn wenn wenn, er mag im hier und jetzt leben, du doch aber nicht. Du willst dir eine Zukunft aufbauen, oder nicht? Klar, ist es schwer, aber du musst dich entscheiden. Frag nicht, was geworden wäre, wenn du dich nicht getrennt hättest (ob er dann doch noch irgendwann eine Familie will).

Frage dich lieber, was wird, wenn du so mit ihm wieterlebst. Was wird dann? Du wirst älter, dein Traum von Kindern, Familienleben, Enkelkindern rückt immer weiter in die Ferne. Und irgendwann kommt bei dir die Besinnung und die Enttäuschung. Weil du deine Jahre verwirkt hast. Andere Mütter haben auch schöne Söhne, suche dir einen, der ein Familienmensch ist, der eine Familie aufbauen will, eine Zukunft vor sich sieht. Und vor allem, einer, der im Leben steht (der nicht ständig sagt, mach keinen Stress und erstmal leben).

Mit Sicherheit würde das ersteinmal schwer für dich sein, aber mal ehrlich, willst du deine Träume aufgeben, nur weil ein anderer dir sie nicht genehmigt? Du hast das Recht dazu, deine Wünsche dir zu erfüllen und ehrlich, du hast schöne Wünsche...

Die Entscheidung liegt bei dir. Alles Gute, das wünsche ich dir...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

er will keine kinder, weiss nicht wie er es dir sagen soll, da er deine gefühle erahnt und weicht desshalb aus

vielleicht will er in paar jahren kinder, aber jetzt definitiv nicht, ja er wird es selber auch nicht genau wissen

Ich habe aber ehrlich gesagt Angst meine Zeit mit jemanden zu verschwenden, der mir dann irgendwann mal sagt, dass das nichts für ihn ist

cooler satz, ich ich dachte du liebst ihn, das klingt bissel eiskalt egoistisch berechnend

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also als Mann fühle ich mich bei solch massiver Nachfrage irgendwie bedrängt...!

Du mußt das Ganze behutsamer bis gar nicht angehen. Wenn sich nichts tut bleibt Dir nur übrig, Dich nach einer von Dir an Dich gesetzten Frist von dem Mann den Du liebst, der aber nicht so spurt wie Du möchtest, zu trennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Freund hat ein Alter in dem man weiss ,was man will und er hat es dir klar gesagt.Nicht heiraten und keine Kinder.Wenn du anders denkst als er musst du gehen.Du wirst auch noch den fúr dich passenden finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man findet sein eigenes Leben gleich viel schöner, wenn man aufhört, es mit dem Leben der Leute von neben an zu vergleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Butzelbaer
10.10.2011, 16:52

ich kann nur sagen:

"wenn ich du wäre, wäre ich so saugerne ich!"

nein ich kann noch was sagen

du musst nur der reichste in deinem viertel sein, dann ist das ein durchaus angenehmer zeitvertreib.^.

0

Was möchtest Du wissen?