Mein Freund will mich erst in 2 Monaten wiedersehen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

ja, Uni und Eltern sind wichtig, aber eure Beziehung auch.

Das Argument könnte ich verstehen wenn es zwei, drei oder vielleicht 4 Wochen wären, aber 2 Monate?

Rede noch mal klar mit ihm, dass du ihn gerne sehen möchtest und auch Zeit in seinem Leben haben willst. Zumindest einen Tag wird er ja wohl über haben.

Ist denn in der Uni gerade etwas besonderes?

Oder bei seinen Eltern?

Was bringt es dir wenn es in der Zukunft (evtl.) besser wird, wenn für dich in diesem Moment eine Beziehung ohne Kontakt keinen Sinn macht? Gar nichts, denn dann gibt es keine Zukunft. Ich will dir keinesfalls deswegen zur Trennung raten, aber du solltest im Blick behalten ob er sich auch um deine Bedürfnisse kümmert. Nicht dass ihr in 2 Jahren einen riesen Streit habt, wenn das Verhalten schon  total festgefahren ist, anstatt es jetzt anzusprechen und zu klären...

Ja, sein Leben ist wichtig, aber er darf dich dabei nicht vergessen. 200km ist zwar ein Stück, aber so weit nun auch nicht, wenn man wirklich möchte. Wenn du ihn besuchst, dann hast du ja die ganze Fahrtzeit, nicht er.

Natürlich könntest du ihn spontan besuchen, aber das könnte evtl. auch Stress geben. So sehr ich meinen Freund vermisse, ich hasse solch spontane Überraschungen.

Also ich kann mir vorstellen, dass das für dich echt lang und schwer sein muss. Ich vermisse meinen Freund schon nach 2 Tagen und das trotz drei Jahren Beziehung. Aber ich bin auch dafür, dass du ihn einfach mal überrascht und zu ihm fährst, er liebt dich doch und wird sich sicher darüber freuen;)

Und wenn du sagst mhm ich will  ihn lieber nicht besuchen, dann wird es bei eurem treffen in 2 Monaten umso schöner.

Und seh es mal so... Lieber siehst du ihn erst in 2 Monaten wieder anstatt dich von ihm zu trennen und garnicht mehr zu sehen oder? :)

Warum hast du dann erst eine Fernbeziehung angefangen wenn du kein Fan davon bist? 

Und warum kannst du nicht akzeptieren, dass die Uni nun einmal sehr wichtig für ein Weiterkommen im Leben ist? 

Ich akzeptiere es. Aber ich akzeptiere es nicht, dass mich meine Freund erst nach 2 Monaten wiedersehen möchte. Ich studiere ja auch und geh neben dem Studium arbeiten.

1
@Julia2016

Ja und dein Freund hat halt derzeit die Priorität auf sein berufliches Weiterkommen gelegt. 

Also entweder du akzeptierst dies und arrangierst dich damit, oder du musst dich eben von ihm trennen und dir jemanden aus deiner Stadt suchen den du dann täglich sehen kann. 

0

Werde Dir klar, was Du willst und sag das dann Deinem Freund.

Wenn Ihr Euch einigen könnt, bleibt zusammen. Du wirst Kompromisse machen müssen, er aber auch.

Wenn Du das Gefühl hast, dass es zu Deinen Lasten geht, bleibt nur, Dich zu trennen und jemand zu suchen, mit dem das besser klappt.

Es gibt kein "irgendwas dazwischen".

Ich habe das Gefühl, dass es derzeit sehr zu meinen Lasten geht, wenn ich ehrlich bin.

0
@Julia2016

Wenn sich das nicht ausgleicht, bleibt nur die Trennung.

Ich bin nicht für vorschnelle Trennung, aber wenn es nicht passt und die Lasten einseitig verteilt sind, ist ein Ende mit Schrecken besser als ein Schrecken ohne Ende.

0

Hm hm hm - ich kann verstehen das du das nicht gut findest und würde auch nie ne fernbeziehung haben, überall mit hinziehen.

Aber: ne Freundin von mit studiert auch und hat nun Praktikum und KLausuren und muss auch lernen und sieht ihre 500 km Fernbeziehung bis April wohl nicht mehr.

200 km sind nicht so weit. Iwie solltet ihr das schon hinbekommen.

Wenn du kein Fan von Fernbeziehungen bist hättest du erst gar keine eingehen dürfen - muss man mal so sagen. In meinen Augen bist du für ihn ein nettes Beiwerk, mit Beziehung hat das nichts zu tun.

Ok Eltern und Uni ist wichtig, aber wenn man eine Fernbeziehung führt sieht man sich doch sowieso schon so selten und dann noch seltener sehen ?
Sehr komisch!

Ich weiß nicht wieso er sich erst wieder so spät wiedersehen möchte...

0

Setz dich in den Zug, fahr hin.

er wird keine zeit haben weil er lernen muss....

0
@Julia2016

Wenn er nicht mal ein, zwei stündchen Zeit hat, um mit seiner Freundin zusammen zu sein, solltest du überlegen, ob die Lernerei nicht eine Ausrede ist.

1

Ihr könntet ja versuchen euch über Skype zu sehen. Man spürt die Nähe leider nicht, aber es ist immerhin besser.

Ja, das skypen möchte ich längerfristig auch nicht. Das leben hat mehr zu bieten als jeden Abend zu skypen....

0

Er darf in Ausnahmesituation nur sich selbst sehen.
Du siehst ja auch nur dich selbst.

Ich sehe mich nicht nur selbst, sondern uns beide. Das tut uns beide nicht gut, wenn wir uns so lange nicht sehen...

0
@Julia2016

Woher weißt du das?
Er möchte doch 2 Monate Zeit, um sich um seine Sachen zu kümmern.

0
@loema

In diesen 2 Monaten wird er nicht die ganze Zeit lernen sondern sich auch mit seinen Freunden treffen...

0

Was möchtest Du wissen?